Zurzeit sind 690 Mitglieder online.
Zurzeit sind 690 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Berichte, Personalisierung, Dashboards, Scheduling, Echtzeit. Fragen zu Zielgruppen, Interessen, Demographie, Technologie, Provider? Fragen zum Thema Verhalten, Content, Pfade, Seiten, Ereignisse, Suche oder Testing? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

(not set) Anomalie im Verhaltensfluss bei Content Grouping

Rang 5
# 1
Rang 5

Problem: In einer meiner GA Datenansichten wird bei der Verwendung einer Content Group im Verhaltensflussbericht ein großer Anteil der 1. Interaktionen als (not set) gelistet:

Unbenannt.PNGVerhaltensfluss nach Content Grouping geschlüsselt

Schaut man sich den (not set) Content dann nach Traffic geschlüsselt näher an, entsprechen die dazugehörigen Seitenpfade einer Content Group Regel:

 

Unbenannt2.PNGContent Group nach Traffic-Aufschlüsselung

 

 Für /kachel hätte eigentlich eine Regel greifen müssen. Ich gruppiere nach Regeldefinitionen, wobei folgende Regel greifen sollte:

regel.PNGRegeldefinition für Pfad /kachel

Im Falle der Startseite tut Sie das auch (und in sonstigen Berichten, wie z.B. dem Zielseitenbericht).

Schaut man sich den Verhaltensflussbericht stattdessen nach automatisch gruppierten Seiten an, fällt der (not set) Block einfach weg:Unbenannt3.PNGGleicher Verhaltensflussbericht nach automatisch gruppierten Inhalten

Zu den Daten ist es außerdem nützlich folgendes über das Tracking zu wissen:

Bei den betroffenen Seitenpfaden handelt es sich um virtuelle Pageviews. Auf der Website lässt sich dynamisch zwischen einer Kachel- und einer Kalenderansicht hin- und herschalten. dabei wird jedes mal ein Pageview mit dem Seitenpfadt /kachel bzw. /kalender erfasst. Daher ist es auch verwunderlich, dass die Kombination aus Startseite und 1. Interaktion mit dem Seitenpfad /kachel vorliegen. Die Kachelansicht ist die Standardansicht, ist aber wenn bereits eingeblendet eigentlich nur wieder über einen Reload erneut abzurufen.

 

Wenn mir jemand helfen könnte, mögliche Ursachen einzukreisen, wäre ich sehr dankbar.