Zurzeit sind 253 Mitglieder online.
Zurzeit sind 253 Mitglieder online.
Fragen, Ideen und Kommentare rund um die Community.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Eigene URL wird unrechtmäßig in Anzeige verwendet

Rang 5
# 1
Rang 5

Salut,

 

ich habe ja heute nicht schlecht geschaut, also ich eine Anzeige gefunden habe, welche als Ziel-URL eine unserer Infoportale verwendet. Klickt man drauf, wird man auf die eigentliche Anzeige geleitet. Unsere Seite steht zu dem Keyword auf Platz 2-3, die Anzeige wir ist aber schlecht geschrieben, so dass es auch potenzielle Leser abschrecken könnte auf unser natürliches Ergebnis zu klicken.

 

Wie melde ich sowas denn am besten? Ich habe nur Links zum melden bei Adsense-Problemem gefunden oder wurde auf englische Hilfeseiten.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Martin K
September 2015

Betreff: Eigene URL wird unrechtmäßig in Anzeige verwendet

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Martin,

das klingt nach einem wirklichen Problem, zumal diese Anzeige deinem Image auch schaden könnte.

Was meinst du genau mit "eigentliche Seite"? Heißt das, dass diese Anzeige von der du sprichst die URL "www.example.com" anzeigt und man kommt aber auf "www.example123.com"? Oder meinst du, dass derjenige eure URL anzeigt und Suchende auch auf eure URL leitet?

Im ersten Fall rate ich dir sofot die Linkadresse der Anzeige zu kopieren und dich mit dieser an den Support von Google zu wenden. Einfach die Anzeige mit rechts anklicken und Link Adresse kopieren auswählen. Dann gehst du in den Chat oder rufst Google Adwords an und erklärst ihnen das Problem. Am besten mache noch einen Screenshot. Grund hierfür ist ein Verstoß gegen die Richtlinien - eine Domain anzuzeigen und auf eine andere zu verlinken.

Im zweiten Fall, wird es jedoch schwer und ich bin mir ziemlich sicher, dass kaum etwas machen kannst. Unter Umständen gibt es dabei gerichtliche Verfahren aber Google wird dich dabei - meiner Meinung nach - nicht unterstützen...

Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach. Gerne antworte ich dir erneut!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Martin K
September 2015

Betreff: Eigene URL wird unrechtmäßig in Anzeige verwendet

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Martin,

das klingt nach einem wirklichen Problem, zumal diese Anzeige deinem Image auch schaden könnte.

Was meinst du genau mit "eigentliche Seite"? Heißt das, dass diese Anzeige von der du sprichst die URL "www.example.com" anzeigt und man kommt aber auf "www.example123.com"? Oder meinst du, dass derjenige eure URL anzeigt und Suchende auch auf eure URL leitet?

Im ersten Fall rate ich dir sofot die Linkadresse der Anzeige zu kopieren und dich mit dieser an den Support von Google zu wenden. Einfach die Anzeige mit rechts anklicken und Link Adresse kopieren auswählen. Dann gehst du in den Chat oder rufst Google Adwords an und erklärst ihnen das Problem. Am besten mache noch einen Screenshot. Grund hierfür ist ein Verstoß gegen die Richtlinien - eine Domain anzuzeigen und auf eine andere zu verlinken.

Im zweiten Fall, wird es jedoch schwer und ich bin mir ziemlich sicher, dass kaum etwas machen kannst. Unter Umständen gibt es dabei gerichtliche Verfahren aber Google wird dich dabei - meiner Meinung nach - nicht unterstützen...

Wenn du noch Fragen hast, melde dich einfach. Gerne antworte ich dir erneut!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Eigene URL wird unrechtmäßig in Anzeige verwendet

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo ,

Du solltest Dich dazu an den Support werden und ihm dieses Problem genau schildern. Mache dazu am Besten Screenshots der Seite, sowie eine Kopie des Quellcods der Suchergebnisseite mit der Anzeige, denn dort kannst Du den Google Source Link auslesen. Diesen benötigt Google für die Rückverfolgung zum Konto.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Eigene URL wird unrechtmäßig in Anzeige verwendet

Rang 5
# 4
Rang 5
Hallo Jean-Pierre,

danke für deine Antwort. Es ist so, dass die angezeigte URL dieser Anzeige unseredomain*de ist aber auf deren Domain umleitet.

Das ist in der Tat ein Problem, nicht nur wegen dem Image-Schaden, sondern auch durch den Traffic-Verlust. Wir wussten nur nicht, an wen sich in diesem Fall zu wenden ist. Es handelt sich ja nicht um unsere Anzeige, weshalb der Adwords Support aus dem eigenen Konto eigentlich nicht zuständig wäre.

Daher kam mir die Frage auf, ob es nicht eine Stelle gibt, bei welcher man solch vestoßende Anzeigen melden kann.
Aber danke dir mal soweit, wir meldem das nun dem Chat vom eigenen Adwords Konto.

Grüße,
Martin