Zurzeit sind 210 Mitglieder online.
Zurzeit sind 210 Mitglieder online.
Fragen, Ideen und Kommentare rund um die Community.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Frage über tagesbudget

Rang 8
# 1
Rang 8
Guten Abend,
Ich hab da ne Frage, und zwar dauert es ja bis zu 24 Stunden bis meine Anzeige geschaltet wird wenn ich eine neue Anzeige schalte.

Wie siehts aus wenn ich mein tagesbudget erreicht habe und am nächsten Tag mein Konto wieder auflade dauert es dann wieder 24 stunden ?

Ich möchte eine manuelle Zahlung täglich tätigen und ich möchte auch die Methode Nachzahlung wählen,
Heißt also das ich jeden Tag mein Konto manuell auflade und wenn das Budget erreicht wurde zieht google das Geld von meinem Konto ab.
3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Frage über tagesbudget

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Bruno

 

Vorauszahlung habe ich selbst noch nicht genutzt. Sofern du kein neues Konto hast, sollte das aber laut Hilfe-Artikel (siehe unten) funktionieren. Eine manuelle Zahlung ist dann eigentlich eine Vorauszahlung und keine Nachzahlung. Was hast du denn genau vor? Wenn du nicht mehr als einen bestimmten Betrag ausgeben möchtest, kannst du das doch wunderbar mit dem Tagesbudget eingrenzen. 

 

Hier kannst du dir auch noch mal die Zahlungsoptionen speziell für Deutschland anzeigen lassen:

https://support.google.com/adwords/answer/3122375?rd=2


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Frage über tagesbudget

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

> Ich möchte eine manuelle Zahlung täglich tätigen

 

Bruno, allein vom betriebswirtschaftlichen Standpunkt her: Bitte tu das nicht. Nutze die Zeit für deine Kunden.

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Frage über tagesbudget

Rang 16
# 4
Rang 16

Hallo Bruno,


Ich hab da ne Frage, und zwar dauert es ja bis zu 24 Stunden bis meine Anzeige geschaltet wird wenn ich eine neue Anzeige schalte.

Wie siehts aus wenn ich mein tagesbudget erreicht habe und am nächsten Tag mein Konto wieder auflade dauert es dann wieder 24 stunden ?

Nein, eine Anzeige die auf Grund fehlenden Budgets inaktiv ist muss nicht noch einmal überprüft werden, sondern wird in der Regel sofort wieder geschaltet, sobald du Budget zur Verfügung stellst.


Ich möchte eine manuelle Zahlung täglich tätigen und ich möchte auch die Methode Nachzahlung wählen,
Heißt also das ich jeden Tag mein Konto manuell auflade und wenn das Budget erreicht wurde zieht google das Geld von meinem Konto ab.

Wo siehst du den Vorteil für Dich bei dieser Methode? Du hast einen erheblichen Mehraufwand beim Überweisen des Geldes. Wie die anderen schon schrieben: ich würde davon abraten!


Gruß

 

Björn

Betreff: Frage über tagesbudget

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 5
Rang 8
Also ich seh da keinen Mehraufwand, so kann ich bestimmen dass nichts von meiner Kreditkarte abgezogen wird sondern vom Konto. Und außerdem ist das Geld am selben Tag da wenn ich mit meiner Kreditkarte mein adwords Konto auflade.

Betreff: Frage über tagesbudget

Rang 8
# 6
Rang 8
Du hast mich falsch verstanden mit Vorauszahlung meine ich nicht das ich erst bezahle dann Klicks bekomme, sondern das ich erst Klicks bekomme dann bezahle.
Jedoch wird das Geld dann nicht automatisch von meiner Kreditkarte abgezogen wenn die Klicks erreicht wurden, da ich schon im Voraus mein Konto aufgeladen habe.

Betreff: Frage über tagesbudget

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 7
Rang 8
Warum wo liegt denn das Problem ? Ist doch kein großer Unterschied ....
Entweder ziehen die das Geld von meiner Kreditkarte ab nachdem mein Budget erreicht wurde oder die ziehen das von meinem Konto ab was ich mit meiner Kreditkarte aufgeladen habe...
Und ich bin für die zweite Variante.

Betreff: Frage über tagesbudget

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Irgendwie verstehe ich die Diskussion nicht ganz.

Entweder

a) man transferiert Geld im voraus und "läd das Konto auf". Ist das aufgeladene Budget aufgebraucht, wird automatisch die Kampagne eingestellt. Und genau hier liegt der Nachteil: Vergisst man das erneute aufladen, dass auch mit einer zeitlichen Differenz verbunden ist, stoppt die Kampagne.

b) man lässt von Kreditkarte oder Konto abbuchen, nachdem ein bestimmte Budget erreicht ist. Das kann je nach Performance mehrmals im Monat sein, wobei am Ende des Monats eine Rechnung generiert wird. Dies betrifft natürlich auch Variante a).

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist b) deutlich attraktiver, da Kreditkarten in Sachen Buchhaltung "fummeliger" sind.

Es gibt noch eine Variante c) die eher größere Unternehmen im Einsatz haben. Das ist das budgetieren. Hier muss per Auftrag zuvor ein Budget für einen Zeitraum eingebucht werden. Dieser wird von Google freigegeben und verhält sich ähnlich der Vorkasse (aufladen) der Variante a), allerdings bekommen diese Unternehmen am Ende eine Rechnung die sie selber begleichen können. Ein gewisser Luxus der "Grosskunden" quasi...

Wo ist aber nun das eigentliche Problem? :-)
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Frage über tagesbudget

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 9
Rang 8
Die Option a) trifft auf mich zu, denn genau so möchte ich das machen aber hier hat schon einer meine Frage beantwortet was ich wissen wollte.

Noch eine Frage ist es richtig das bald die Option a) nicht mehr möglich ist sondern nur noch die Option b) ?

Betreff: Frage über tagesbudget

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender
Also das kann eigentlich nicht stimmen, denn ich habe hier sogar einen Kunden dessen Konto nur a) erlaubt, da dessen Konto "veraltet" ist und mehrere Kunden die stetig a) verwenden. Allerdings habe ich dieses Jahr noch kein Konto neu eröffnet. Kann also nicht sagen, ob kurzzeitig bei Neukonten etwas einegschränkt wurde.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein