Zurzeit sind 826 Mitglieder online.
Zurzeit sind 826 Mitglieder online.
Fragen, Ideen und Kommentare rund um die Community.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausgesetzt. Was tun?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

ich bin echt überrascht und schockiert zugleich.

 

Seit circa einem Jahr nutze ich nun Adwords für eine einzige Webseite. Bisher ohne Probleme und Verstöße gegen die Richtlinien von Adwords.

 

Vor circa 30 Minuten erhielt ich nun die Meldung, dass die Zielseite (welches die Hauptseite meines Webprojektes ist), nicht im Einklang mit den Adwords Werberichtlinien sein soll, obwohl die Zielseite seit knapp einem Jahr per Adwords beworben wird und in seiner Struktur nicht verändert worden ist.

 

Grund des Verstoßes ist, wie ich recht verstanden habe, dass in der mittleren Hälfte angeordnete Formular der langen Verkaufsseite. Man muß schon etwas runterscrollen bis man darauf stößt und es steht nicht im Fokus der Handlungsaufforderung. Zudem war es seit Anfang an des Projektes (Okt 2010) immer an dieser Stelle - das versichere ich und für Google kein Problem, das zu ermitteln! Der Haupt Call-to-Action ist der Verkauf des Produktes.

 

Wer sich jedoch unsicher ist, ob das Produkt das richtige für sie/ihn ist, hat die Möglichkeit sich in den Verteiler einzutragen und eine kostenlose "Kostprobe" des angebotenen Produktes zu erhalten. Wie gesagt, dies war seit jeher so und wird auch weiterhin so bleiben, da die Generierung von Leads, mit das wichtigste Bestandteil meines Marketings ist. Leads werden, wie ich beobachten konnte bei etlichen anderen Adwords Kunden gesammelt undzwar in Form einer eigens zur Leadgenerierung erstellten Webseite.

 

Frage an die Community: Was ist da jetzt genau passiert? Warum werde ich von jetzt auf gleich so abserviert?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Justyna (Rang 12)
September 2015

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Rang 10
# 5
Rang 10

Hallo Ferhat,

 

es tut mir leid, dass Deine Webseite ausgeschlossen wurde. Aus deiner Beschreibung des Anliegens kann ich vermuten, dass deine Webseite wahrscheinlich wegen des Verstoßes gegen Datenschutz-Richtlinie ausgeschlossen wurde. Es passiert ziemlich häufig, dass die Webseiten, die Anmeldungsformulare haben, unvollständige Datenschutzbestimmungen enthalten. 

 

Die Datenschutzbestimmungen sollten beim Formular verfügbar sein und sie sollten die folgenden Informationen enthalten:

 

-Beschreibung, welche persönlichen Daten erfasst werden

-Beschreibung, wie die Daten vom Unternehmen verwendet werden

-Beschreibung, wie diese Daten an Dritte weitergegeben werden

-Anleitung, wie die Nutzer ihre persönlichen Daten verändern oder löschen können

-Anleitung, wie die Nutzer den Erhalt weiterer Informationen unterbinden können

 

Mehrere Informationen über diese Richtlinie findest Du auch unter dem folgenden Link:

http://support.google.com/adwordspolicy/bin/answer.py?hl=de&answer=190438

 

Es konnte passieren, dass die Webseite erst jetzt ausgeschlossen wurde, obwohl sie früher aktiv war. Von Zeit zu Zeit werden die Richtlinien aktualisiert/modifiziert und es kann vorkommen, dass eine Webseite mit den Richtlinien nicht mehr konform ist. Ich bin dessen bewusst, dass diese Situation nicht besonders günstig ist, aber die Nutzersicherheit und positive Nutzererfahrung ist sehr wichtig für Google. 

 

Danke für dein Verständnis!

Viele Grüße,

Karolina

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Ferhat,

 

ohne ein konkretes Bild der Seite ist eine Beantwortung schwer, möchtes Du uns die Seite (gern auch als Tiny URL oder mit leerzeichen zwischen den Buchstaben) mitteilen?

 

Im Mittelpunkt der Seite sollten mgl. einzigartige und wertvolle Informationen (und am besten noch in Textform, damit sie auch für Suchmaschinen direkt erkennbar sind) für den Nutzer stehen. Wenn die Seite nur zur Adresssammlung oder zur Weitervermittlung dient, kann Google damit ein Problem haben.

 

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Rang 5
# 3
Rang 5

Hi Thomas,

 

ich kann Dir oder eins bis zwei weiteren Experten den Link zu meiner Seite posten. Es ist eine Produktbeschreibungsseite. Außer das man das Produkt ausführlich beschreibt und versucht, dem Kunden Transparenz zu bieten, ist in meinem Markt nicht möglich. Wertvolle Informationen gebe ich im Blog der Webseite 2 - 3 x im Monat weiter.

 

Ich sag ja, die Seite wurde vom Aufbau und Struktur nicht verändert und es gab keinerlei Probleme mit den Adwords Richtlinien.

 

Habe heute mit Adwords Kundenbetreuer telefoniert und er gab mir den Hinweis, dass ich unter dem Feld des Eintragungsformular noch zzgl. hinzufüge: "Sie können sich zu jeder Zeit aus unserem Newsletter wieder austragen" Vorher stand da "nur" der Datenschutzhinweis, dass die abgefragten Daten nicht weiterverkauft oder weitergegeben werden.

Der Kundenbetreuer war höflich und kümmerte sich gut am Telefon um mich, konnte aber leider keine weiteren Hinweise geben, was noch verändert werden könnte, damit die Anzeigenprüfer ihre neue Beurteilung geben können.

 

Frage: Können Mitbewerber meines Marktes dahinter stecken? Sind euch Fälle bekannt, wo Mitbewerber den anderen gezielt aus dem Wettbewerb rauskicken (zumindest versuchen)!?

 

Mit freundlichem Gruß

 

Ferhat

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Ferhat,

 

ich habe mir die Seite mal angeschaut und ich würde folgende Dinge empfehlen (bis auf den ersten Punkt sind es eher Qualitätsverbesserungen denn Richtlinenverstöße):

 

- Abfrage von persönlichen Daten nur verschlüsselt (HTTPS) - ich finde sie gerade nicht aber ich glaube, dafür gab es mal eine AdWords Richtlinie

- kein unaufgefordertes Abspielen von Ton (ähnlich macht Google das bei Videoanzeigen in YouTube)

- nicht alles auf eine Seite packen sondern aufgliedern (senkt die Bouncerate und fördert die Lesbarkeit, Klarheit, Stuktur und Übersichtlichkeit)

- Headline etwas dezenter (Geschmackssache)

 

Hier gibt es noch ein paar Hinweise zur Qualität von Zielseiten:

http://support.google.com/adwords/bin/answer.py?hl=de&answer=2404197

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Justyna (Rang 12)
September 2015

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Rang 10
# 5
Rang 10

Hallo Ferhat,

 

es tut mir leid, dass Deine Webseite ausgeschlossen wurde. Aus deiner Beschreibung des Anliegens kann ich vermuten, dass deine Webseite wahrscheinlich wegen des Verstoßes gegen Datenschutz-Richtlinie ausgeschlossen wurde. Es passiert ziemlich häufig, dass die Webseiten, die Anmeldungsformulare haben, unvollständige Datenschutzbestimmungen enthalten. 

 

Die Datenschutzbestimmungen sollten beim Formular verfügbar sein und sie sollten die folgenden Informationen enthalten:

 

-Beschreibung, welche persönlichen Daten erfasst werden

-Beschreibung, wie die Daten vom Unternehmen verwendet werden

-Beschreibung, wie diese Daten an Dritte weitergegeben werden

-Anleitung, wie die Nutzer ihre persönlichen Daten verändern oder löschen können

-Anleitung, wie die Nutzer den Erhalt weiterer Informationen unterbinden können

 

Mehrere Informationen über diese Richtlinie findest Du auch unter dem folgenden Link:

http://support.google.com/adwordspolicy/bin/answer.py?hl=de&answer=190438

 

Es konnte passieren, dass die Webseite erst jetzt ausgeschlossen wurde, obwohl sie früher aktiv war. Von Zeit zu Zeit werden die Richtlinien aktualisiert/modifiziert und es kann vorkommen, dass eine Webseite mit den Richtlinien nicht mehr konform ist. Ich bin dessen bewusst, dass diese Situation nicht besonders günstig ist, aber die Nutzersicherheit und positive Nutzererfahrung ist sehr wichtig für Google. 

 

Danke für dein Verständnis!

Viele Grüße,

Karolina

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 6
Rang 5

Hallo Karolina,

 

mit Deiner Antwort kann ich schon eher was anfangen. Was Google's Richtlinien betrifft kann ich nur meine vollste Zustimmung geben und als Marktführer geht Ihr sehr Verantwortungsbewußt um, was zukünftig zu einem sichereren Internet verhilft und im Allgemeinen zu höheren Kaufraten führen wird. Auch Google's Slogan & Mentalität "don't be evil" wende ich für mein Geschäft an, weil ich eben loyaler Google Fan bin und die meisten Ansichten befürworte!

 

Ich würde mich freuen, wenn Google bei etwaigen Richtlinien Änderungen innerhalb Adwords deutlicher und rechtzeitig etwaige neue Änderungen an seine Kunden mitteilt, damit "WIR (evtl. Betroffene wie mich)" frühzeitig mit dem "Umbau" beginnen können.

 

Zu meiner Angelegenheit:

Mittlerweile habe ich schon ein paar Mal mit Eurem hervorragenden Telefonsupport gesprochen und etwaige Änderungen inpunkto Datenschutz direkt unter'm Formular und extra in den Footer eingefügt. Allerdings warte ich noch auf den "Hauptprüfer", welcher meine Seite erneut inspiziert und seine Entscheidung trifft (2 Werktage vergangen).

 

Ich hoffe sehr, sehr stark das ich wieder weiter machen kann, da ich mittlerweile Adwords begriffen habe (nach viel, viel Lehrgeld wohlbemerkt Smiley (zwinkernd) ) und sehr sehr gerne weiter meine Kampagnen optimieren und als Kunde erhalten bleiben wollen würde. 

 

So liebe Community, ich halte Euch auf dem Laufenden und verbleibe mit freundlichen Grüßen!

 

*Kleines Update 17:59 Uhr: Natürlich war die Antwort von Thomas Grübel ebenfalls sehr hilfreich, er machte sich sogar unentgeltlich die Mühe meine Webseite auf Fehler zu analysieren! Vielen lieben Dank nochmal an Thomas!

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Rang 10
# 7
Rang 10

Hallo Ferhat,

 

es freut mich sehr, dass wir ein bisschen helfen konnten. Selbstverständlich drücke ich jetzt die Daumen für die positive Entscheidung von den Richtlinien-Experten. Falls Du in der Zukunft weitere Hilfe brauchen wirst, dann sind wir für dich da. 

 

Viel Glück und viele Grüße,

Karolina

Betreff: Trotz Schaltung seit 1 Jahr wurden meine Anzeigen just wg. eines "Verstoßes" ausg

Rang 5
# 8
Rang 5

Nun kam der Schlag! Da dies heute der dritte Werktag war meldete ich mich beim telefonischen Google Support. Jetzt, ca. eine Stunde später kam die Mail, dass mein Adwords Konto deaktiviert wurde und wir keine weiteren Google Adwords Konten mehr öffnen können. Ich äußere mich über den Grund, der dahinter steckt nicht. Nur so viel, ich als treuer Google User bin extrem enttäuscht!

 

 

Hallo Ferhat,   den Posts zur Folge hatte sich doch alles...

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo Ferhat,

 

den Posts zur Folge hatte sich doch alles geklärt! Um Dir zu helfen wäre es hilfreich den Grund zu erfahren.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Hier die Antwort von Google auf mein Problem.

Rang 5
# 10
Rang 5

Hallo Kai,

 

danke, dass Ihr Euch weiter bemüht. Diese Antwort seitens Google-Adwords hat mich übel mitgenommen. Vor allem, weil wir lange in Vorinvestition gegangen sind, um Google Adwords zu verstehen und die Kampagne uf Profitabilität optimiert hatten (Wie bereits erwähnt, ohne Probleme mit den Adwords-Richtlinien zu haben).

 

Ich habe auf vielen Foren und US-Amerikanischen Webseiten recherchiert und überall bekam ich zu lesen, dass es keinen Zweck hätte sich weiterhin mit dem Thema zu beschäftigen, da Deaktivierungs-Entscheidungen nicht mehr zurückgenommen werden - also, dass solch eine Entscheidung entgültig ist. Sollte auch nur die geringste Möglichkeit bestehen, einen deaktivierten Account erneut prüfen zu lassen um es ggf rekativieren lassen zu können, würde ich mich und im Namen meines Unternehmens extremst auf eure Hilfe freuen!

 

Ok zurück zu dieser Angelegenheit:

Was mich sehr enttäuscht hat ist die Tatsache, dass ich drei Tage auf die Prüfung gewartet habe und am dritten Tag erneut anrief wo dann knapp 45 min. später ein "Richtlinien-Spezialist" beschlossen hat, dass unsere Zielseite nicht im Einklang mit den Adwords Richtlinien stehen würde.

 

Ich erhielt folgende Mail (OriginalMail - Falls nicht erlaubt ist, diese Mail zu posten, entferne ich es wieder):

 

"Sehr geehrter Herr Karababa,

vielen Dank für Ihren Anruf. Wie besprochen, habe ich nochmal wegen des
Einfügens der Opt-out-Möglichkeit in die Datenschutzbestimmungen mit dem
Experten-Team Kontakt aufgenommen. Ihre Homepage wurde daraufhin nochmals
komplett überprüft, und dies hat ergeben, dass Ihr Geschäftsmodell an sich
keine Google-AdWords-

Anzeigenschaltung zu.

(Kommentar: Ab hier Standard Antwort, was ich bei meinen Recherchen desöfteren gelesen habe)
Ihr Google AdWords-Konto wurde deaktiviert, da Sie mehrmals Anzeigen
eingereicht haben, die inakzeptable Geschäftspraktiken fördern. Aufgrund
der vielen Beschwerden von Nutzern und Publishern lassen wir keine
Schaltung von Anzeigen mit Werbung für Websites zu, die "schnellen
Reichtum" versprechen. (*Das möchte ich nicht so stehen lassen - Mein Kommentar dazu unten)

Wie in unserem Hinweis zur Auflösung von Konten beschrieben, werden Ihre
Anzeigen auf Google nicht mehr geschaltet. In Zukunft eröffnete Konten
werden ebenfalls deaktiviert.

Wir bedauern mögliche Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diese
Aktualisierung entstehen. Das Bereitstellen hochwertiger Anzeigen für
unsere Nutzer ist jedoch langfristig ausschlaggebend für den Erfolg
unseres Programms. Gemäß den Nutzungsbedingungen behält sich Google das
Recht vor, aus beliebigem Grund und zu jedem beliebigen Zeitpunkt Ihre
Anzeigen abzulehnen oder Ihre Kampagnen zu beenden.

Unsere Nutzungsbedingungen können Sie unter folgendem Link nachlesen:
https://adwords.google.de/select/tsandcsfinder."

*Mein Kommentar dazu:
Anfang des Jahres, wurde mir EIN Verstoß gegen die Richtlinien gemeldet, wo die Zielseite nicht erreichbar war (war ein kleines .htaccess Problem). Ich habe SOFORT reagiert und entsprechende Anzeigengruppe gelöscht!
1.) Thema "Inakzeptable Geschäftspraktiken": Nun, eigenlob stinkt. Ich will mich auch nicht aufspielen. Gerne sende ich auch Kai-de-Wals und einem dritten hier mitlesenden Experten den Link der Zielseite zu (Thomas Grübel kennt bereits meine Seite) und Ihr könnt Euch einen eigenen Eindruck über meine "inakzeptablen Geschäftspraktiken" machen Smiley (zwinkernd) ( Das letztere ist natürlich sarkastisch gemeint).
2.) Thema "Versprechen des schnellen Reichtums":
Hier sage ich klipp und klar, dass nirgends auf der Seite über "Reichtum" oder gar "schnellem Reichtum" gesprochen wird. Da dies eine standard Mail ist, weiß ich nicht, ob ich mich jetzt angesprochen fühlen sollte, oder nicht....
Meine Meinung dazu:
Leute, meine Meinung will ich hier zum aktuellen Zeitpunkt nicht äußern, da ich meine Emotionen bzgl. dieser Angelegenheit noch nicht zu 100% unter Kontrolle habe. Natürlich könnte ich jetzt denken/sagen: "Danke! Erst durfte ich mit meinen schrägen und unprofitablen Kampagnen lange bluten und als diese dann einst profitabel wurden, kriege ich einen Tritt in den Allerwertesten!". Wie gesagt dies könnte ich denken/sagen, sage ich aber nicht Smiley (fröhlich).
Ich danke wirklich vielmals für Euer Interesse und dafür, dass Ihr Euch meinem Problem annimmt, aber das was ich bisher über "Deaktivierungen" erfahren habe, macht mir nicht allzu große Hoffnung...