Zurzeit sind 302 Mitglieder online.
Zurzeit sind 302 Mitglieder online.
Willkommen im Bereich 'Events' der offiziellen Google Advertiser Community
favorite_border

Erfolg auf Mobilgeräten- Google Adwords Lösungen und Strategien

unnamed.jpg

 

Erfolg auf Mobilgeräten- Google Adwords Lösungen und Strategien für die mobile Welt

 

In den vorherigen Artikeln haben wir erläutert, weshalb es so wichtig ist heutzutage auch mobile zu werben und Ihnen einige Einsteigerstipps für besseren mobilen Erfolg gegeben. Heute kommen wir zu einigen Lösungen, die Adwords für die mobile Welt anbietet:

 

1. Nur-Anrufkampagnen

 

 Kennen Sie das auch? Sie suchen auf Ihrem Handy nach der Telefonnummer einer Firma und erhalten nur den Link zur Website mit keiner klickbaren Telefonnummer. Ich persönlich habe keine Lust mir diese aufzuschreiben oder zu kopieren und klicke somit frustriert weiter bis ich eine Anzeige sehe, bei der ich gleich mit einem Klick anrufen kann.

Dies ermöglichen Ihnen Anruferweiterungen und Nur-Anruf-Kampagnen. Hier gibt es eine Schritt-für-Schritt Anleitung direkt in Ihrem Konto zum Einfügen einer Anruferweiterung. 

Bei Anruferweiterungen landet Ihr Kunde nach Klick auf Ihre Anzeige oder etwa einem Sitelink, weiterhin ganz normal auf Ihrer Website. Mithilfe des “Hörer Buttons” der sich neben Ihrer Anzeige befindet, hat der Kunde jedoch noch zusätzlich die Option sich direkt telefonisch bei Ihnen zu melden. So haben Sie alle Geräte auf einmal abgedeckt.
Wenn Sie jedoch nur auf Anrufe vom Handy zielen empfehlen wir Ihnen die Nur-Anruf-Kampagnen. Ein Klick auf die Anzeige führt direkt zu einem Anruf bei Ihnen

Screen Shot 2016-03-02 at 10.36.34 AM.png

2. App-Kampagnen 

 

Mehr als 86% der Zeit auf dem Smartphone wird in Apps verbracht.

Mithilfe von universelle App-Kampagnen sowie App Installations und -Interaktionsanzeigen, können Sie Display- und Suchnetzwerk abdecken und so mobilen Nutzern Ihre App schmackhaft machen.

Je nach dem Netzwerk, in dem Sie Ihre Anzeigen schalten möchten, sowie dem gewählten Kampagnentyp, kommen Standardeinstellungen zum Einsatz, die im Hinblick auf Ihre Ziele optimal geeignet sind.

 

I. Wo werden App Anzeigen geschaltet?

 

  •  Im Suchnetzwerk: in der Google-Suche auf Mobilgeräten, Google-App und Google Play-Suche
  • Im Displaynetzwerk: auf Publisher-Websites im Werbenetzwerk von Google, auf Mobilgeräten und in mobilen Apps
  • Auf YouTube: in der YouTube-App auf Mobilgeräten

Und Youtube darf heutzutage natürlich nicht vergessen werden! Wussten Sie, dass weltweit täglich mehr als 2 Milliarden YouTube Videos auf Handys abgespielt werden. Nicht nur kann man mit YouTube Anzeigen viele Kunden erreichen, sondern mit Hilfe eines interessanten Videos, ganz im Gegensatz zu klassischen Textanzeigen, auch Ihre Markenbekanntheit steigern und so Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Mit über 2 Millionen mobilen Publishern und der Möglichkeit mobile Nutzer mit Anzeigen im Displaynetzwerk und in Apps zu erreichen ist das Werben auf mobilen Geräten mittlerweile unerlässlich. Hier finden Sie weitere Informationen  zu True-View für Kampagnen mit Installations-Anzeigen.

 

II. Welche Arten von App-Anzeigen gibt es?

 

Dabei handelt es sich um die gebräuchlichsten App-Anzeigen (früher:Click-to-Download-Anzeigen). Sie sind die wirksamste Methode zum Fördern von Downloads. Ihre Anpassung erfolgt größtenteils automatisch. Sie enthalten eine Installationsschaltfläche sowie einen Link zum App-Eintrag auf Google Play oder im Apple App Store

 

 

App-Interaktions-Anzeigen sind ein zweiter Schritt zum Aufbau eines treuen Kundenstamms für Ihre App. Mit diesen Anzeigen werden Ihre aktuellen App-Nutzer dazu animiert, Ihre App zu öffnen und eine bestimmte Aktion auszuführen. Sie enthalten normalerweise eine Call-to-Action-Schaltfläche mit einem Deep-Link zu Ihrer App



Screen Shot 2016-03-02 at 10.36.25 AM.png

 

 

Fakt: Die mobile Suche wächst von Jahr zu Jahr stark an. Pro Monat gibt es bereits mehr als 100 Milliarden mobile Suchanfragen.  Allein im deutschen Markt machen mobile Suchanfragen etwa 40% des Suchvolumens aus.

 

Hier finden Sie unser Video des Tages zum Thema des Tages! Viel Spaß!

 

 

Liebe Grüße, 

Gabi

0 Gefällt mir
Info Gabriela Urbas

Ich arbeite seit 2007 bei Google nachdem ich im Kundenservice bei Apple in Irland tätig war. Bei Google habe ich im Adwords Kundensupport angefangen und habe danach in verschieden Bereichen gearbeitet wie Operations Management und Customer Education. Das letzte Jahr habe ich unser deutschsprachiges Hilfe Center verwaltet. Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben als Community Manager.