Zurzeit sind 144 Mitglieder online.
Zurzeit sind 144 Mitglieder online.
Nicht sicher, wie Du den Erfolg deiner AdWords-Anzeigen messen kannst und wie man diese Ergebnisse nutzt, um die Leistung von AdWords-Kampagnen weiter zu verbessern? Stelle deine Frage hier und entdecke die Berichtfunktionen von AdWords, mit denen Du deine Geschäftsziele erreichst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords Conversion Cookie

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

ich habe eine technische Frage zum Conversion Cookie bzw. dem Conversion Tracking.

 

Bisher weiß ich so viel: Wenn ein User auf eine von uns geschaltete Anzeige klickt, erhält er von google ein Conversion Cookie.

-> 1. Frage: was genau wird in dem Cookie gespeichert? Auch die IP-Adresse?

 

Wenn der User dann auf unsere Seite, auf dem sich das Conversion-Snippet befindet ein Produkt kauft, wird der User bzw. das Cookie erkannt und kann der Anzeige zugeordnet werden.

-> 2. Frage: Werden in diesem Prozess noch von unserer Seite aus Daten des Users an google weitergegeben? Oder wird einfach nur der User über das Cookie wiedererkannt?

 

Ich habe mich schon soweit durchgeklickt und -gelesen, dass google sich selbst im Falle AdWords nicht als Auftragsverarbeiter, sondern als Verantwortlicher sieht, so lange AdWords nicht mit Analytics verknüpft wird. Meiner Logik nach zu Folge heißt das also, dass keine Daten von unserem Kunden über unsere Seite an google übergeben werden, sondern dass die "Datenweitergabe" eben nur vorher durch den Klick auf eine Anzeige und nur zwischen dem User und google stattgefunden hat. Ist das korrekt?

 

Vielen Dank im Voraus :-)