Zurzeit sind 145 Mitglieder online.
Zurzeit sind 145 Mitglieder online.
Nicht sicher, wie Du den Erfolg deiner AdWords-Anzeigen messen kannst und wie man diese Ergebnisse nutzt, um die Leistung von AdWords-Kampagnen weiter zu verbessern? Stelle deine Frage hier und entdecke die Berichtfunktionen von AdWords, mit denen Du deine Geschäftsziele erreichst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Conversion Tracking (hohe anforderung)

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo liebe Adwordsexperten, ich habe hier vielleicht etwas kniffliges für euch Smiley (fröhlich)

 

Ein Kunde von mir schaltet eine Google Adwords Kampagne. Hier habe ich ganz normales Conversion Tracking eingeführt (über eine Dankeseite), welches auch funktioniert.

 

Nun ist es so:

Die Conversion wird dann ausgelöst, wenn sich der Suchende zur Nutzung einer einmonatigen kostenlosen Software registriert hat. Nachdem das Monat abgelaufen ist, hat der User die Möglichkeit ein längerfristiges Abo zu nehmen. Wie kann man das nun lösen, dass ich mit Sicherheit sagen kann, dass dieser User über Google Adwords und nicht etwa über die organische Suche oder eine direkte Suche kam.

 

Kann man das über das Adwordscookie lösen? Kann man eine exakte Conversionzeit auslesen, sodass man hier via Zeitstempel weiter machen kann? 

 

Ich hoffe auf viele Infos und Tipps Smiley (fröhlich))

 

Alles Liebe,

MK

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Marcus K
April

Conversion Tracking (hohe anforderung)

Rang 12
# 2
Rang 12

Hallo Marcus,

 

ihr könntet den GCLID Parameter auslesen und in eurem System zusammen mit den Daten des Kunden abspeichern, wenn er sich für einen kostenlosen Testzeitraum registriert. Damit habt ihr diese Information, dass es sich ursprünglich um einen AdWords User handelte, und könnt dann später bei Abschluss eines kostenpflichtigen Abos die Conversion Rate ermitteln.

 

Theoretisch könntet ihr die Daten dann auch wieder zurück in euren AdWords Account importieren, um die bezahlten Conversions mit euren Kampagnendaten zu analysieren:

https://support.google.com/adwords/answer/7014069

 

Viele Grüße

Philipp

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Marcus K
April

Conversion Tracking (hohe anforderung)

Rang 12
# 2
Rang 12

Hallo Marcus,

 

ihr könntet den GCLID Parameter auslesen und in eurem System zusammen mit den Daten des Kunden abspeichern, wenn er sich für einen kostenlosen Testzeitraum registriert. Damit habt ihr diese Information, dass es sich ursprünglich um einen AdWords User handelte, und könnt dann später bei Abschluss eines kostenpflichtigen Abos die Conversion Rate ermitteln.

 

Theoretisch könntet ihr die Daten dann auch wieder zurück in euren AdWords Account importieren, um die bezahlten Conversions mit euren Kampagnendaten zu analysieren:

https://support.google.com/adwords/answer/7014069

 

Viele Grüße

Philipp