Zurzeit sind 865 Mitglieder online.
Zurzeit sind 865 Mitglieder online.
Nicht sicher, wie Du den Erfolg deiner AdWords-Anzeigen messen kannst und wie man diese Ergebnisse nutzt, um die Leistung von AdWords-Kampagnen weiter zu verbessern? Stelle deine Frage hier und entdecke die Berichtfunktionen von AdWords, mit denen Du deine Geschäftsziele erreichst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Unterschiedliche Werte in Paid & Organic-Report vs. Search Console

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo,

 

habe nun versucht selbst auf die Lösung meiner Fragen zu kommen, jedoch findet sich kaum was dazu.

 

Folgende Probleme:

 

  1. Die Werte im Paid & Organic-Report stimmen nicht mit denen aus der Search Console überein.
    Grundsätzlich greift dieser Report ja auf Daten aus der Search Console zu. Trotzdem sind für fast alle Begriffe die Klickzahlen unterschiedlich.

    Gibt es hier eine plausible Erklärung weshalb das so ist und welchen Daten man mehr vertrauen soll?

  2. Viele Werte für die durchschnittliche organische Position sind zwischen 0 und 1.
    Die Search Console selbst hat nur Positionswerte bis 1 und sogar in der Google Hilfe (https://support.google.com/adwords/answer/14075?hl=de) steht "Die höchste Position ist 1, eine unterste Position gibt es nicht."

    Wie kann ich hier also eine beispielhafte Position von 0,67 interpretieren?

  3. Grundsätzliche Frage: Weshalb heißen die Metriken im Paid & Organic-Report anders als in Search Analytics in der Search Console?
    zB.: Es gibt keine organischen Impressions sondern "Organische Suchanfragen" und "Organische Einträge"
1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Mario A
Januar

Unterschiedliche Werte in Paid & Organic-Report vs. Search Console

Rang 6
# 4
Rang 6

Habe nun selbst die Lösung auf meine 2. Frage gefunden.

Hier kurz erklärt, falls jemals jemand ein ähnliches "Problem" hat.

 

Grundsätzlich: Die Daten in diesem "Paid & Organic Report" sind anders als die in der Search Console (obwohl um diese Daten zu bekommen ein Search Console Zugang benötigt wird und quasi auf die Search Console Daten zugegriffen wird).

Deshalb finden sich auch Werte die in der Search Console nirgends zu finden sind: Organische Einträge und Organische Einträge/Suchanfrage

 

Als "Organische Einträge" werden Ergebnisse einer Domain definiert. Sprich bei einer Suche, kann es sein dass meine Domain mehrfach rankt und daher die Zahl der "Organischen Einträge" bei 2, 3 oder höher liegt.

Dieser Wert wirkt sich auf den Wert der "Organischen durchschnittlichen Position" aus und dabei entsteht der Bruch zwischen den Adwords Daten und denen in der Search Console.

 

Die Search Console nimmt nämlich zur Berechnung der durchschnittlichen Position immer das bestplatzierte Ergebnis für eine Suchanfrage.

Wenn also für eine Suchanfrage meine Domain organisch mit einer URL auf Platz 1 und einer URL auf Platz 4 rankt, dann ist in diesem Fall die durchschnittliche Position 1.

 

Im "Paid & Organic Report" in Adwords wird das aber nun anders berechnet. Hier wird nämlich diese durchschnittle Position aus der Search Console nochmal zusätzlich durch den Wert der "Organischen Einträge/Suchanfrage" dividiert. Im obigen Fall haben wir 2 Einträge (Positionen in diesem Fall egal). D.h. 1/2 = 0,5

 

Um eine durchschnittliche Position wie in der Search Console zu bekommen (sofern man die Werte mal vergleichen möchte), muss man also im Umkehrschluss den Wert unter "organische durchschnittliche Position" mit dem Wert "organische Einträge/Suchanfrage" multiplizieren.

 

Ich frage mich nur ob dies absichtlich so anders gehandhabt wird oder es einfach nur ein Bug ist?

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Unterschiedliche Werte in Paid & Organic-Report vs. Searc

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Mario A,

das liegt an der unterschiedlichen Zählung. Die Google Search Console zählt z.B. Klicks und Google Analytics zählt Sessions.

 

Hier mal ein Beispiel um dies zu verdeutlichen:

Ein User besucht eine Webseite 5 Mal, 1 Mal über die Google-Suche und 4 Mal durch direkte Eingabe der URL. Google Analytics zählt hier alle 5 Besuche, während die Search Console nur 1 Klick zählt..  

 

Fazit:

Wie man sehen kann sind diese beiden Tools von Grund auf verschieden. Dementsprechend werden auch verschiedene Werte anders berechnet und bezeichnet. 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Unterschiedliche Werte in Paid & Organic-Report vs. Search Console

Rang 6
# 3
Rang 6

Hallo Kai,

 

danke für die schnelle Antwort.

Aber meine Frage bezieht sich auf den Report in Adwords, der einerseits aus Adwords Daten und andererseits aus Search Console Daten besteht. Dementsprechend sollten ja die Werte zur organischen Suche gleich wie die in der Search Console sein?

 

LG

Mario

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Mario A
Januar

Unterschiedliche Werte in Paid & Organic-Report vs. Search Console

Rang 6
# 4
Rang 6

Habe nun selbst die Lösung auf meine 2. Frage gefunden.

Hier kurz erklärt, falls jemals jemand ein ähnliches "Problem" hat.

 

Grundsätzlich: Die Daten in diesem "Paid & Organic Report" sind anders als die in der Search Console (obwohl um diese Daten zu bekommen ein Search Console Zugang benötigt wird und quasi auf die Search Console Daten zugegriffen wird).

Deshalb finden sich auch Werte die in der Search Console nirgends zu finden sind: Organische Einträge und Organische Einträge/Suchanfrage

 

Als "Organische Einträge" werden Ergebnisse einer Domain definiert. Sprich bei einer Suche, kann es sein dass meine Domain mehrfach rankt und daher die Zahl der "Organischen Einträge" bei 2, 3 oder höher liegt.

Dieser Wert wirkt sich auf den Wert der "Organischen durchschnittlichen Position" aus und dabei entsteht der Bruch zwischen den Adwords Daten und denen in der Search Console.

 

Die Search Console nimmt nämlich zur Berechnung der durchschnittlichen Position immer das bestplatzierte Ergebnis für eine Suchanfrage.

Wenn also für eine Suchanfrage meine Domain organisch mit einer URL auf Platz 1 und einer URL auf Platz 4 rankt, dann ist in diesem Fall die durchschnittliche Position 1.

 

Im "Paid & Organic Report" in Adwords wird das aber nun anders berechnet. Hier wird nämlich diese durchschnittle Position aus der Search Console nochmal zusätzlich durch den Wert der "Organischen Einträge/Suchanfrage" dividiert. Im obigen Fall haben wir 2 Einträge (Positionen in diesem Fall egal). D.h. 1/2 = 0,5

 

Um eine durchschnittliche Position wie in der Search Console zu bekommen (sofern man die Werte mal vergleichen möchte), muss man also im Umkehrschluss den Wert unter "organische durchschnittliche Position" mit dem Wert "organische Einträge/Suchanfrage" multiplizieren.

 

Ich frage mich nur ob dies absichtlich so anders gehandhabt wird oder es einfach nur ein Bug ist?