Zurzeit sind 392 Mitglieder online.
Zurzeit sind 392 Mitglieder online.
Nicht sicher, wie Du den Erfolg deiner AdWords-Anzeigen messen kannst und wie man diese Ergebnisse nutzt, um die Leistung von AdWords-Kampagnen weiter zu verbessern? Stelle deine Frage hier und entdecke die Berichtfunktionen von AdWords, mit denen Du deine Geschäftsziele erreichst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Zuordnung: Leadformular inkl. gesuchten Keyword

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

wie kann ich herausfinden, welches Keyword ein Interessent bei Google gesucht hat, bevor er ein Leadformular abgesendet hat? Und kann man dieses Keyword dem Kunden und dem Formular Irgendwie  zuordnen. Wir möchten dies in unserem System (Odoo) speichern.

 

Wer kann dabei ein Tipp geben?

 

Danke

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Zuordnung: Leadformular inkl. gesuchten Keyword

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Zrinko,

 

hast Du bisher kein Conversion Tracking eingerichtet? Schaue Dir dies mal an. https://support.google.com/adwords/answer/1722054?hl=de

Dann siehst Du welches Keyword zu einer Conversion geführt hat. bzw. auch auf Suchbegriffsbasis.

 

Grüße
Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Zuordnung: Leadformular inkl. gesuchten Keyword

Rang 5
# 3
Rang 5
Hallo Maren,

danke für die Antwort.

Conversion Tracking ist eingerichtet. Was ich versuche ist folgendes:
Wenn ein Interessent z.B.: Keyword XY sucht, und wir schalten zu dem Begriff eine Google Adwords Anzeigen, der Interessent sieht unsere Anzeigen bei Google SERP's klickt darauf und gelangt zu unserer Zielseite. Dort informiert er sich und anschließend sendet eine Anfrage (löst Conversion aus). Ich möchte das gesuchte Keyword und Conversion dem Kunden zuordnen können, dann diese Informationen in unser System (Odoo) übertragen. Geht das? Wenn ja Wie könnte man es umsetzen?

Freue mich auf die Antwort.

Schöne Grüße

Betreff: Zuordnung: Leadformular inkl. gesuchten Keyword

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Zrinko,

oh, stimmt, den Teil habe ich einfach übergangen.
Dafür bräuchtest Du Google Analytics und das e-Commerce Tracking. Dort bekommt jeder "Kauf" in Deinem Fall der Lead eine Transaktions ID, die ist matchbar mit dem Keyword.
Dann müsstest Du noch die Leads mit der Transaktions ID verbinden und kannst es dann matchen. Das kannst Du manuell machen oder via Analytics APi. Ist die Frage, ob sich der Aufwand rechnet. Und Du müsstest klären, in wie fern dies Datenschutzkonform ist.

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com