Zurzeit sind 289 Mitglieder online.
Zurzeit sind 289 Mitglieder online.
Erfahre mehr und stelle Fragen zu den erweiterten Funktionen wie Anzeigenerweiterungen, Display-Netzwerk, MCC , Flexible Gebotsstrategien, AdWords Editor oder AdWords-Skripts, usw.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Alle Sitelinks nach Entfernen der URL-Parameter abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo,

 

ich habe gerade meine lange vernachlässigten Sitelinks überarbeiten wollen.

Dabei durfte ich feststellen, dass diese noch in der FinalURL ihre Trackingparameter hatten.

 

Eigentlich läuft bei mir schon seit langer Zeit eine kontoweite Trackingvorlage:

{lpurl}?pk_kwd={keyword};{matchtype}&pk_campaign={_campaign}

und auf Anzeigenebene gibt es dazu jeweils noch den Parameter (_)campaign.

 

Also habe ich nun auch von den FinalURLs aller Sitelinks die Trackingparameter entfernt, und stattdessen ebenfalls jeweils einen benutzerdefinierten Parameter (_)campaign hinzugefügt.

 

Daraufhin werden jetzt alle Sitelinks abgelehnt! Begründung: Angeblicher Destination Mismatch. Smiley (traurig)

 

Die FinalURLs weisen aber alle auf Seiten in unserer Domain, auf die auch alle unsere Anzeigen, Keywords usw. verlinken.

Auch die Trackingvorlage oder einer der Parameter ändert nichts an der Zielseite, auf die die FinalURL zeigt.

Es gibt nichts, was den Besucher irgendwie "woandershin" entführt.

Ich kann das Problem einfach nicht identifizieren, weder über den Adwords-Editor noch direkt in der online-Kampagnenverwaltung.

 

Wie kann ich noch weitere Anhaltspunkte finden, was nun an den Sitelink-FinalURLs falsch sein soll?

 

Vielen Dank und Gruß,

fibergirl

 

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von admigo (Top Beitragender)
Juli

Alle Sitelinks nach Entfernen der URL-Parameter abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 3
Rang 8

Hallo Holger,

 

vielen Dank für Deine Antwort.

 

Nein, das Semikolon ist und war bisher kein Problem, das verwende ich seit Jahr und Tag.

Durch Deine Anregung habe ich aber mal nachgeforscht, es ist offiziell tatsächlich reserviert! Dann werde ich es durch einen Punkt ersetzen, der ist erlaubt und kommt weder im keyword noch im matchtype vor.

 

Ich hatte indessen den Google Support kontaktiert, und dieser riet mir, den individuellen benutzerdefinierten Parameter (_)campaign im Sitelink zu entfernen. Einen Grund konnte man mir so direkt nicht sagen.

Ich wollte es nicht glauben und habe noch ein paar Stunden herumprobiert, aber es stimmt tatsächlich: trägt man in den Sitelink URL-Optionen einen bereits belegten benutzerdefinierten Parameter ein, dann wird der Sitelink abgelehnt! Lässt man diese weg, gelten die benutzerdefinierten Parameter aus einer höheren Ebene, und alles ist gut.

 

 Ich versuche jetzt etwas anderes: Sitelinks erhalten jetzt einen eigenen Parameter (_)slink, z.b. ".sitelink1".

Und die Trackingvorlage lautet dann

{lpurl}?pk_kwd={keyword}.{matchtype}&pk_campaign={_campaign}{_slink}

Fehlermeldungen weil {_slink} nicht in jedem Fall (d.h. zumeist nicht) definiert ist, konnte ich noch keine feststellen.

Jetzt frage ich mich noch, wie ich überprüfe, dass die komplette Sitelink-URL genau so aussieht wie ich mir das vorstelle, d.h. mit "&pk_campaign=Anzeigenkennung.sitelink1" ...

 

Wenn nicht, lebe ich eben erstmal damit, beim Tracking nicht zwischen "Klick auf Anzeigentext" und "Klick auf Sitelink" unterscheiden zu können.

Oder gibt es da vielleicht noch einen Trick?

 

Viele Grüße,

fibergirl

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Alle Sitelinks nach Entfernen der URL-Parameter abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo fibergirl,

 

mich irritiert das Semikolon in Deiner Trackingvorlage. Rein technisch gesehen könnte das evtl. Probleme verursachen.

Mehr kann ich ohne Blick ins Konto nicht sagen. Ruf doch einfach mal den Support an - die können ja in Dein Konto schauen.
https://www.internet-marketing-inside.de/Google-AdWords/Kontakt-Telefon.html

Viel Erfolg

 

    Holger

Highlighted
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von admigo (Top Beitragender)
Juli

Alle Sitelinks nach Entfernen der URL-Parameter abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 3
Rang 8

Hallo Holger,

 

vielen Dank für Deine Antwort.

 

Nein, das Semikolon ist und war bisher kein Problem, das verwende ich seit Jahr und Tag.

Durch Deine Anregung habe ich aber mal nachgeforscht, es ist offiziell tatsächlich reserviert! Dann werde ich es durch einen Punkt ersetzen, der ist erlaubt und kommt weder im keyword noch im matchtype vor.

 

Ich hatte indessen den Google Support kontaktiert, und dieser riet mir, den individuellen benutzerdefinierten Parameter (_)campaign im Sitelink zu entfernen. Einen Grund konnte man mir so direkt nicht sagen.

Ich wollte es nicht glauben und habe noch ein paar Stunden herumprobiert, aber es stimmt tatsächlich: trägt man in den Sitelink URL-Optionen einen bereits belegten benutzerdefinierten Parameter ein, dann wird der Sitelink abgelehnt! Lässt man diese weg, gelten die benutzerdefinierten Parameter aus einer höheren Ebene, und alles ist gut.

 

 Ich versuche jetzt etwas anderes: Sitelinks erhalten jetzt einen eigenen Parameter (_)slink, z.b. ".sitelink1".

Und die Trackingvorlage lautet dann

{lpurl}?pk_kwd={keyword}.{matchtype}&pk_campaign={_campaign}{_slink}

Fehlermeldungen weil {_slink} nicht in jedem Fall (d.h. zumeist nicht) definiert ist, konnte ich noch keine feststellen.

Jetzt frage ich mich noch, wie ich überprüfe, dass die komplette Sitelink-URL genau so aussieht wie ich mir das vorstelle, d.h. mit "&pk_campaign=Anzeigenkennung.sitelink1" ...

 

Wenn nicht, lebe ich eben erstmal damit, beim Tracking nicht zwischen "Klick auf Anzeigentext" und "Klick auf Sitelink" unterscheiden zu können.

Oder gibt es da vielleicht noch einen Trick?

 

Viele Grüße,

fibergirl

Alle Sitelinks nach Entfernen der URL-Parameter abgelehnt

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo fibergil,

 

danke für Dein super Feedback!

Ich würde mal in die Logdatei vom Server schauen, welche URLs dort protokolliert wurden. Dann kannst Du ja sehen, ob Du ".sitelink1" findest.

Viel Erfolg

 

    Holger