Zurzeit sind 678 Mitglieder online.
Zurzeit sind 678 Mitglieder online.
Erfahre mehr und stelle Fragen zu den erweiterten Funktionen wie Anzeigenerweiterungen, Display-Netzwerk, MCC , Flexible Gebotsstrategien, AdWords Editor oder AdWords-Skripts, usw.
Anleitung
favorite_border
Antworten

GDN & Bannernetzwerke

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

 

Weiss jemand wie es sich innerhalb des GDN eigentlich verhält, welches Bannernetzwerk eigentlich welches Placement bedient? 

 

Ein Beispiel eines Tages aus AdSense:

 

Werbenetzwerk Impressionen Impressionen-RPM (EUR)
Google AdWords 12020 1,13
Innogames w/DBM 1127 0,49
Criteo Europe 235 0,23
Rocket Fuel 145 0,19
Adform 120 0,18
target performance 92 0,15
Amazon.com (Europe) 84 0,42
AdRoll.com 3 83 0,41
redvertisment 65 0,11
MediaMath, on behalf of eBay (DE) 63 0,48
Quisma 62 0,2
Google: Invite Media (Europe) 58 0,67
Sociomantic (EMEA 2) 52 0,47
Active Agent 41 0,43
Unister 40 0,19

 

Das sind nur die ersten Bannernetzwerke, insgesamt hat die Liste 1745 Einträge. Nun sieht man a) das AdWords am stärksten aussteuert und b) das AdWords auch die beste Performance hat. Mich würde nun mal interessieren, wie sich das "GDN-Konstrukt" technisch eigentlich verhält? Denn nicht selten, bucht man direkte Placements für einen Kunden in AdWords ein, die dann sehr wenige Impressionen bringen, obwohl Anzeigen geschaltet werden. Muss man innerhalb AdWords auch alle Mitbewerber-Netzwerke quasi überbieten? Am CPC alleine kann es nicht liegen, denn ich habe mal ein wenig experimentiert und mal für ein direktes Placement den CPC auf EUR 20,- erhöht und konnte nicht unmitteltbar eine Schaltung erzwingen. Logischerweise werden vor allem Anzeigen mit einem höheren CTR sicherlich bevorzugt, da beim CPC erst durch den Klick überhaupt Umsätze für Google generiert werden.

Ich frage mich auch beim obigen Beispiel, ob man nicht alle Fremdnetzwerke deaktivieren sollte, wenn diese augenscheinlich alle nicht so gut performen wie AdWords und ob AdWords allein überhaupt genug Reichweite hätte die Placements zu schalten?

Auch hier ist mir aufgefallen, dass bei dem Kundenportal der durchschnittliche CPC bei AdSense bei etwa EUR 0,30 liegt. Aber ich kenne etliches an Placements, vor allem im Bereich Kontakt- und Flirtportale, die in AdWords schon für EUR 0,03 bis 0,08 bei Kundenkampagnen interessenbezogen geschaltet werden. Das würde bedeuten, dass bei der Auktionierung der Placements kaum Wettbewerb gibt und diese Placements für ein paar Cents verramscht werden? Hier frage ich mich, ob ich eine Liste dieser "Low-Cost-Placements" erstellen und als direkte Placements bei Kunden einstellen könnte die ein Maximum an Klicks zu niedrigeren CPCs haben möchten. Mir liegen hier eigentlich gigantische Datenmengen vor (weswegen ich gar nicht glücklich bin, dass Google alte, entfernte Kampagnen bald automatisch löschen will).

 

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: GDN & Bannernetzwerke

Rang 12
# 2
Rang 12
Hallo Sönke,

ich kann dir leider nicht direkt weiterhelfen, da ich mit AdSense relativ wenig mache. Spannend wäre, ob man wirklich Mehrumsatz erzielen kann, indem man die Fremdnetzwerke ausschließt, oder ob Google den Platz nicht "auffüllt". Ich werd mal einen kleinen Test bei einem Kunden von uns machen und Bescheid geben.

Bitte auch um deine Erfahrungen. Smiley (fröhlich)

Liebe Grüße
Thomas
------------------------------------------------
get on top gmbh - Ihre AdWords Agentur