AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 288 Mitglieder online.
Zurzeit sind 288 Mitglieder online.
Fragen zu den Arten von Fehlermeldungen und wie Du sie beheben kannst? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo und Gruß in die Runde!

 

Seit geraumer Zeit besteht bei uns ein erhebliches Problem mit Google MyBusiness. Im letzten Jahr legte ein Mitbewerber diverse Fake-Konten an und erstellte mit diesen Konten im Anschluss für zahlreiche unserer Standorte massenhaft gleichlautende negative Fake-Bewertungen (meist direkt am Tag der Kontoerstellung), die größtenteils nicht von Google herausgefiltert wurden (auch nicht nach Meldung), obwohl sie ziemlich schlecht gemachte Fakes waren. Ich habe daraufhin bei der Google MyBusiness-Fachabteilung kritisch nachgefragt, wie das sein kann, zumal ich zugleich immer wieder beobachte, dass echte Bewertungen unserer Klienten verschwinden. Daraufhin wurden ohne weitere Information diverse meiner Business-Einträge gesperrt und auch mein Hauptprofil scheint Funktionseinschränkungen erfahren zu haben, denn meine Antworten auf die Fake-Bewertungen sind in der Google-Suche seither nicht mehr sichtbar. Eine Info über die Sperrungen erhielt ich wie gesagt nicht (Zufallsentdeckung) und ich bezweifle, dass das dem üblichen Vorgehen entspricht!

 

Ich schrieb dann die Fachabteilung über dieselbe Emailadresse an, über die wir die ganze Zeit kommuniziert hatten, und bekam plötzlich die Antwort, dass der Support über diesen Weg eingestellt worden sei. Als nächsten möglichen Ausweg wählte ich das Formular zum Einspruch gegen die Sperrungen, erhielt darauf aber nur die automatisierte Antwort, dass die Einträge Spam enthielten und deshalb gelöscht worden seien. Nun sind die Einträge aber doch in dieser Form zuvor von Google-Mitarbeitern freigegeben worden und dürften entsprechend den Richtlinien entsprechen. Ich habe mich dort auch intensiv reingelesen und kann keinen Spam identifizieren.

 

Mehrfache weitere Nachfragen, was denn genau gemeint sei, endeten nur in automatisierten Antworten. Bei einem Anruf bei MyBusiness zeigte man sich zunächst hilfsbereit, doch nachdem ich die Emailadresse meines Kontos genannt hatte, hieß es plötzlich, dass man zu diesem Konto keine Informationen einsehen könne und mir die Fachabteilung eine Email schreiben werde. Da ich anmerkte, dass ich von dort keine Hilfe mehr erwarte, weil ich das Gefühl habe, dass man mich als unangenehmen Nachfrager gesperrt hat und ignoriert, hieß es, dass es keine andere Möglichkeit gebe. Außerdem: Vor dem Anruf kam die Ansage, dass ich im Anschluss die Möglichkeit hätte, meine Erfahrung mit dem Support zu bewerten, doch nach dem Gespräch mit dem Mitarbeiter wurde einfach aufgelegt ohne Weiterleitung zur Bewertungsoption.

 

Was folgte, war klar: Eine weitere Email der Fachabteilung ohne jegliche Hilfestellung, in der es nur heißt, dass man keine Auskunft geben könne. Ich habe den Eindruck, dass dort heftigst Schindluder getrieben wird.

 

Ich will nicht ausschließen, dass es irgendwo irgendetwas gibt, das gegen die Richtlinien verstößt, aber wenn niemand mit mir redet, kann ich auch nichts dagegen unternehmen, weil ich diese etwaigen Verstöße selbst nicht erkennen kann. Da an den Umsätzen meines Unternehmens nicht nur meine eigene Existenz, sondern auch die meiner Arbeitnehmer hängt, finde ich es extrem bedenklich, dass mir Google keinerlei Möglichkeit gibt, dieses Problem mit irgendeiner zuständigen Person zu besprechen. Ich finde das sehr frustrierend. Kann mir jemand Tipps geben, was ich noch machen kann? 

 

Als Beispiel einer der gesperrten Einträge:

Kurtz Detektei Wuppertal

Werth 97

42275 Wuppertal

0202 5289 0063

Einen Link zum Maps-Eintrag kann ich leider nicht liefern, da dieser ja gesperrt ist.

Web: https://www.kurtz-detektei-wuppertal.de

1 Expertenantwort(en)verified_user

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Rang 8
# 2
Rang 8

Nachtrag: Besonders ärgerlich ist, dass meine Erwiderungen auf die Fake-Bewertungen der Konkurrenz nicht mehr sichtbar sind. Die können allen möglichen Unsinn schreiben und ich habe keine Möglichkeit, darauf zu reagieren. Da wird man als Briefkastenfirma bezeichnet, obwohl Fotos des Büros inkl. des Objekts zum Eintrag hochgeladen sind und trotzdem löscht Google solche unsinnigen Texte trotz mehrfacher Meldungen nicht. Im Sinne des Google-Nutzers, der sich über das Unternehmen informieren möchte, ist das nicht, denn der wird nur irre- und zum anstandslosen Konkurrenten geführt.

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Du schreibst viel wenn der Tag lang ist.

Was du allerdings nicht schreibst/schriebst ist ob du einen Antrag auf Aufhebung der Sperrung schon gestellt hast.

Das  geht so: https://support.google.com/business/troubleshooter/2690129?p=reinstatement_request&rd=1

 

Im uebrigen kann und werde ich dir nur weiterhelfen wenn du obigen Antrag erfolglos  gestellt hast.

Ich benoetige dann aber  noch einige Infos von dir.

Melde dich also bitte dann hier wieder, wenn du eine Ablehnung zu deinem Antrag erhalten hast.

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Rang 8
# 4
Rang 8

Hallo Helmut,

 

danke für dein Hilfsangebot. Ich habe die Angelegenheit so umfassend beschrieben, weil ich der Auffassung bin, dass sich ein Problem dann am besten lösen lässt, wenn man es vollumfänglich versteht.

 

Den Antrag zur Aufhebung der Sperrung habe ich diverse Male erfolglos gestellt. Das habe ich auch oben erwähnt, aber mich wohl missverständlich ausgedrückt ("Als nächsten möglichen Ausweg wählte ich das Formular zum Einspruch gegen die Sperrungen, erhielt darauf aber nur die automatisierte Antwort, dass die Einträge Spam enthielten und deshalb gelöscht worden seien.").

 

Welche weiteren Infos benötigst du?

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

ummeinerseits   erflgreich intervnieren zu  koennen benoetige ich:

1) den vollen numerischen  "CaseID" und das Datum der letzten Ablehnungsmail von Google auf deinen Antrag

2) denNachweis dass an  der besagten Adresse ein oeffentlich erkennbares  Bueroschild deiner Detektei "Kurtz Detektei Wuppertal" sich befindet und vonder Strasse  aus gut sichtbar ist.

 

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 6
Rang 8

Super, vielen Dank!

 

1.: 4-1523000020279 (ich hoffe, es handelt sich um die korrekte Kennung; aus den Ablehnungsmails ist leider nicht ersichtlich, um welchen MyBusiness-Eintrag es sich jeweils handelt), Datum: 15.12.2017

 

2.: Die Büroschilder sind sogar auf dem Maps-Eintrag unserer Nachbarn erkennbar:

https://goo.gl/maps/GiQWRUirk1C2

 

Kannst du im Zuge dessen auch meine Kommentare auf die Bewertungen anderer "Nutzer" wieder sichtbar machen?

 

Da noch eine große Zahl weiterer Einträge betroffen ist – soll ich dir die Infos zu den anderen mailen oder alles hier einstellen?

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

du bist der Detektiv und verdienst dein Geld mit Suchen und Finden (jeednfalls wenn du  der rechtmaessige Vertreter der Detektei in Wuppertal bist)


Zum Suchen habe ich selbst weder Lust noch Zeit und auf dem von dir gebrachten Link https://goo.gl/maps/GiQWRUirk1C2 sehe ich "Paul Moden" und einen albernen Pinguin einer Apotheke -sonst nichts.

Kurzum:mein  Punkt 2) ist fuermich noch nicht erfuellt  jedefallsnicht in Bezug auf den gesperrten Detektei-Eintrag

Was andere gesperrte Eintraege angeht Gehern die zur gleichen Dtektein oder bist du eine Art Dienstleister dem Google  Eintraege seiner mehreren Klienten "verhagelt hat"

 

Vorerst habe ich nur Lust mich um den einen geperrten Eintrag derDetektei zu kuemmern.

Was mit den anderen wird lasse ich davon abhaengen ob die auch zur gleichen Detektei gehoeren oder ganz andere Unternehmen betreffen.

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Rang 8
# 8
Rang 8

Helmut, ich will dir doch nichts Böses. Auf der linken Seite sind direkt unter "Paul Moden" zwei Detektei-Schilder und die korrekte Hausnummer zu sehen.

 

Die anderen Einträge betreffen andere Betriebsstätten derselben Detektei. Ich bin kein Dienstleister für Google-Einträge, falls du das meinst, sondern kümmere mich ausschließlich um meine eigenen.

Betreff: Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abt

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Geht doch nicht um Gut oder Böse  sondern  um ein Goolgvorlegbares Firmen bzw  Buro-Signage

 

Dein verlinktesFoto gibt da (fast  nichts)  her:

 

Screenshot 2018-03-29 at 17.51.38.png

 

Mit den paar Pixeln die ca. 80 cm unterhalb der "97" sichtbar sind  ist fuermich nicht  mal ahnbar gewesen das sich da dein sherlock holmes logo verbergen koennte.

 

Mit soeinemFoto "reise"ich erst gar nicht  bei Google an.

Aber selbst wenn du ein besseres lieferst  - wasja  einfahc moeglich sein duerfte.

 

Dann liefermal bitte noch zusaetlich irgend  ein "regierungsamtlichs" (will heissen "offizilless" stuach paperwork dazu dass dein Datei als an besagter Adresse  lokalisert ist)

 

Mit  beidem zusammen (ordentllchem Foto und official paperwork") habe ich eine  Chance den Eintrag entsperrt zu bekommen- so jedenflalls  meine  Erfahrungslage.

Einträge gesperrt, keine Auskünfte, aktives Mobbing durch Abteilung?

Rang 8
# 10
Rang 8

Direkt über der 97 ist das Logo noch mal deutlich größer zu sehen – dachte, das reicht. Aber ein zentraleres Foto ist natürlich kein Problem. Kann ich dir das Foto und die aktuellste Gewerbeanmeldung bei Hangouts schicken oder wie ist es dir am liebsten?