Zurzeit sind 284 Mitglieder online.
Zurzeit sind 284 Mitglieder online.
Fragen zu den Arten von Fehlermeldungen und wie Du sie beheben kannst? Kontaktiere uns hier.
Anleitung
favorite_border
Antworten

ein Duplikat einer anderen Seite...

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Herr Geissler,

auch ich habe das Problem mit
„Diese Seite wird nicht angezeigt, da sie ein Duplikat einer anderen Seite ist.“

 

Auf beide „Standorte“ kann ich zugreifen / bearbeiten, angezeigt wird aber nur eine.
Ich betreibe diese beiden Unternehmen und bin auch der Admin.

Zum bessern Verständnis habe ich mal 2 Screenshots angefügt.

 

GMB1.JPGGMB2.JPG        

 

Woran kann da liegen?
Vielen Dank im Voraus

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Burghard R
Dezember 2016

Betreff: ein Duplikat einer anderen Seite...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

@Burghard R

 

Ich hatte nicht gesagt du wuerdest kein Steuern zahlen sondern (und mit Bezug auf die Namensbildung)

"Ich wette sehr mit dir, dass du keine Steuererklaerung bein Finanzamt unter diesem "Unternehmensnamen" abgibts"

Dass du die Einnahmen die du als Unternehmen mit der zitierte Ust - ID zahlst ist weden mein Problem oder wuerde das bezweifeln noch ging mich das iregendwas an.

 

Aber dein wording "Natürlich zahle ich Steuern für die Umsätze auf beider Geschäftsfelder" passt mir sehr gut in meinen Argumentationsgang und wie Google solche Geschäftsfelder sieht:

 

Unternehmenseintraege sind fuer Unternehmen gedacht und zulaessig - nicht jedenfalls fuer einzelne Geschäftsfelder.

Und genau aus dem Grund kannst du nicht zwei Unternehmenseintraege haben und verifizieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: ein Duplikat einer anderen Seite...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

@Burghard R

 

du verstoesst mutmasslich in zwiefacher HInsicht gegen Googles Regeln fuer Unternehmenseintraeg:

 

der eine bereits verifizierte Eintrag genannt "Hochzeitsfotograf, Bewerbungsfotos, Webdesign und FotoBox Vermietung in Berlin / Brandenburg" verestoesst gegen die Namesrichtliniern von Google wie sie hier hier erlaeutert sind

 

Ich wette sehr mit dir, dass du keine Steuererklaerung bein Finanzamt unter diesem "Unternehmensnamen" abgibst und wette auch dass sich an der Hermann-Voigt-Straße 15 kein Ladengeschaeft oder ein Buero deines Unternehmens befindet dass fuer die Kundschaft mit diesem Namen identifizierbar sein wuerde.

 

der ander Verstoss ist der dass du an gleicher Adresse als Unternehmer "Burghard Reitzl" nicht zwei Unternehmenseintraege zum gelichen Unternehmen einrichten kannst die auch nich die geliche Telefonnummer haben.

 

Ujnd erzaehl mir ja nicht dass seien zwei verschieden Untrnehmen.

 

Bei haben die ja offenkundig auch die gleiche USt.-Ident-Nr.:   049/261/02201

 

Google verweigert daher sehr zu Recht  die Einrichtung des anderen Eintrages

ein Duplikat einer anderen Seite...

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Helmut,

du hast schon bei einigen Punkten Recht. Aber nicht beim Punkt Finanzamt und der Adresse.
Natürlich zahle ich Steuern für die Umsätze auf beider Geschäftsfelder (unter einer/der Steuernummer) und mein Büro befindet sich auch dort wie angegeben. 


Aber darauf kommt er mir nicht an. Ich will auch nicht vorsätzlich gegen Google-Regen verstoßen sondern einfach nur wie bei dem 1. Eintrag gefunden werden.

 

Gibt es da eine Lösung oder muss ich beide Geschäftsfelder unter den schon bestehenden Eintrag "Hochzeitsfotograf Reitzl-Bilddesign" zusammenfassen?

 

PS: Die "Namensgebung" der 2. Eintrages habe ich schon berichtigen müssen.

 

 

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Burghard R
Dezember 2016

Betreff: ein Duplikat einer anderen Seite...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

@Burghard R

 

Ich hatte nicht gesagt du wuerdest kein Steuern zahlen sondern (und mit Bezug auf die Namensbildung)

"Ich wette sehr mit dir, dass du keine Steuererklaerung bein Finanzamt unter diesem "Unternehmensnamen" abgibts"

Dass du die Einnahmen die du als Unternehmen mit der zitierte Ust - ID zahlst ist weden mein Problem oder wuerde das bezweifeln noch ging mich das iregendwas an.

 

Aber dein wording "Natürlich zahle ich Steuern für die Umsätze auf beider Geschäftsfelder" passt mir sehr gut in meinen Argumentationsgang und wie Google solche Geschäftsfelder sieht:

 

Unternehmenseintraege sind fuer Unternehmen gedacht und zulaessig - nicht jedenfalls fuer einzelne Geschäftsfelder.

Und genau aus dem Grund kannst du nicht zwei Unternehmenseintraege haben und verifizieren.

ein Duplikat einer anderen Seite...

Rang 5
# 5
Rang 5

Hallo Helmut,

 

OK, das habe ich mir nun schon fast gedacht, dass es nicht mit beiden Geschäftsbereichen gehen kann. Ich werde die Beiden irgendwie "zusammenführen".

 

Ich danke Dir jedenfalls für die schnellen Antworten. 
Das ist ja hier mal ein Forum in dem die Fragen nicht nur schnell sondern auch kompetent beantwortet werden, das ist nicht immer so.

 

Danke
Burghard