Zurzeit sind 280 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Conversion löschen

Rang 8
# 1
Rang 8

Hello,

 

kann man bei AdWords, ähnlich wie bei Analytics, eine Conversion durch eine "negative" Conversion wieder entfernen?

 

Problem: Ein Nutzer hat für einen 6 stelligen Betrag eine Conversion ausgelöst und zerstört dadurch natürlich meine Statistiken. 

 

Gibt es hier andere Wege oder muss ich immer über Filter gehen oder die Conversion per Hand rausrechnen? Von einer Lösung habe ich noch nichts gehört. :-/

 

Vielen Dank und beste Grüße,

Daniel

3 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Daniel Köhler
September 2015

Betreff: Conversion löschen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Daniel,
so weit mein wissensstand ist, ist das derzeit nicht möglich. Google deaktiviert eher Dinge als Sie zu löschen. Man hat dann die Daten auch rückwirkend. bei nem falschen Sales sit das natürlich blöd. Der einzig sinnvolle workaround ist es die Daten rauszuziehen, zu bearbeiten und dann dem Kunden neu zu verfügung zu stellen.

Viele grüße
Thorsten

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Daniel Köhler
September 2015

Betreff: Conversion löschen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Daniel,
so weit mein wissensstand ist, ist das derzeit nicht möglich. Google deaktiviert eher Dinge als Sie zu löschen. Man hat dann die Daten auch rückwirkend. bei nem falschen Sales sit das natürlich blöd. Der einzig sinnvolle workaround ist es die Daten rauszuziehen, zu bearbeiten und dann dem Kunden neu zu verfügung zu stellen.

Viele grüße
Thorsten

Betreff: Conversion löschen

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Daniel,

 

Nein!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Conversion löschen

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Daniel,

 

möglicherweise könnte das so ähnlich funktionieren wie bei "negativen" Transaktionen über das E-Commerce-Tracking bei Analytics, also

 

  • Danke-Seite mit Conversioncode in einem Texteditor öffnen und den zu korrigierenden Preis (google_conversion_value) als negative Zahl einfügen und abspeichern
  • Danke-Seite im Browser einmalig laden (und damit den Code abschicken)

Dann könnte es sein, dass sich das aufhebt, wenn du einen Zeitraum betrachtest, der beide Conversions enthält. Hab's aber selbst noch nicht ausprobiert.

 

Viele Grüße, Christoph

Conversion löschen

Rang 6
# 5
Rang 6

Hi Daniel,

leider hatte ich nun auch so einen Fall. In einem (etwas weniger aktivem) AdWords-Konto habe ich hier nun Tests durchgeführt. Ich habe auf eine Anzeige geklickt (damit ich den entsprechenden Cookie hatte) und eine Testseite mit dem Conversion-Pixel aufgerufen.

 

Der negative Betrag wurde mit dem Google Tag-Assistant erkannt:

 

https://www.kinderspiele-aus-holz.de/wp-content/uploads/2017/10/negativ-conv.jpg

 

Leider kommt zwar die Conversion in AdWords an, aber statt des negativen Betrags wird der Fallback genommen (Festgelegt wenn kein Wert übermittelt wird in den Conversion Einstellungen)

 

Da bei uns aus 56,56001 Euro ein Betrag von 5,56 Millionen wurde ist das natürlich umso ärgerlicher. Zumal Google hier bei diesem augenscheinlich falschem Zahlenformat eben  nicht den Fallback genommen hat.

Wenn jemand noch weitere Tipps hat hierzu hat, würde ich mich sehr auf Feedback freuen.