Zurzeit sind 894 Mitglieder online.
Zurzeit sind 894 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Eigene IP aussperren in Deutschland - Widersprüchliche Informationen!?

Rang 6
# 1
Rang 6

Bitte um Info was eigentlich nun korrekt ist, wenn es um das Aussperren einer eigenen IP in Deutschland geht.

 

Laut Google sollte man einfach die eigene IP eintragen und sperren, aber im Internet gibt es zahlreiche Infos, das man angeblich die eigene IP nicht bis zur letzten Stelle aus Datenschutzgründen sperren kann.

 

Daher nun die Frage funktioniert es wenn man eine IP korrekt einträgt die man sperren will,

oder soll man diese nur bis zur vorletzten IP Stelle eintragen und damit dann 256 IPs auf einmal sperren um seine eigene aussperren zu können.

 

Was passiert wenn man seine IP genau eingibt, funktioniert der Filter dann oder nicht? Gibt es hier tatsächlich wegen Datenschutz Probleme?

 

Danke vorab für die Info.

Eigene IP aussperren in Deutschland - Widersprüchliche Informationen!?

[ Bearbeitet ]
Rang 13
# 2
Rang 13

Hallo N/A (ein Name wäre gut...),

 

zum Thema "Eigene Zugriffe ausschließen" gibt es zwei sehr gute Blogposts von Markus Baersch und Michael Janssen aus dem "Beyond Pageviews"-Podcast:

https://www.gandke.de/#gref

https://www.zedwoo.de/google-analytics-eigene-besuche-ausschliessen/

 

Das "256 IPs aussperren-Problem" ist normalerweise keins, denn bisher wurden bei der Vergabe von festen IPs stets der gesamte Block des letzten Oktetts gleich mit vergeben.

Aus Datenschutzgründen wird das letzte Oktett bei Aktivierung der IP-Anonymisierung abgeschnitten.

Sobald du die IP-Anonymisierung aktiviert hast, wird der Filter nicht funktionieren, sofern der Filter so aussieht, wie ich mir vorstelle, wie du ihn dir vorstellst. Hast du wirklich eine feste IP vom Netzbetreiber zugeteilt bekommen, die alle vier Oktetts beinhaltet?

Alternativ kannst du auch den Weg über die statische IPv6 wählen, wenn dein Internetprovider das anbietet. Dies ist bei den Filtern in der Google Analytics-Hilfe dargestellt.

Viel Glück und Erfolg, berichte doch, ob und wie es funktioniert hat.


Beste Grüße, Arne
Arnelytics