Zurzeit sind 422 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ref-Spam mit Conversion

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo Zusammen,

 

In einem Online-Shop habe ich einige Zugriffe über die Domains deref-web-02.de und deref-gmx.net. Das verwunderliche ist, dass diese Zugriffe Conversions auslösen.

 

Um was für eine Referrer-Spam handelt es sich hier und wie geht man am besten damit um?

 

Besten Dank und schöne Grüße

Philipp

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Philipp W
Februar 2017

Ref-Spam mit Conversion

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Also nochmal ums genau zu sagen, wenn du den entsprechenden UTM Parameter anhägst, sollte er den GMX Derferer überschreiben. Das ist aber verweispfad (referralPath) und nicht Quelle! Aber woher willst du wissen ob das Gmx ist. Im Normalfall gibst du ja einen Kampagnennamne oder eine Quelle an wie "utm_medium=email&utm_source=newsletter" an. Der Referer, die Webseite ist ja nicht die Quelle, sondern der Verweispfad. Das kann ja parallel stattfinden. Hast du aber nur einige wenige Zugriffe ist es wahrscheinlich, dass es keine Kampgne ist, sondern eine einzelne Email zwischen 2 Nutzern. Banner Werbung auf GMX ist davon natürlich auch nicht betroffen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Ref-Spam mit Conversion

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Ich glaube, dass sind Seiten von Mail Anbietern. D.h. jmd klickt auf eine Email und kommt dann über den die dererfer Seite, die den Referer rausnimmt auf deine Seite. Und weil es Email Links waren kaufen dann auch.

Ref-Spam mit Conversion

Rang 6
# 3
Rang 6

Hallo

 

danke für die schnelle Antwort. Also d.h. jemand öffnet z.B. meinen Newsletter in gmx und klickt auf ein Produkt. Dieser Klick taucht dann bei mir unter Referrer deref-gmx.net auf und nicht unter dem Kampagnenname den ich per utm Parameter an den Link gehängt habe?!

 

VG Philipp

Ref-Spam mit Conversion

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Es muss nicht unbedingt ein produkt sein. Ich glaube der "normalfall" wird sein, dass jmd ein Produkt per Email empfiehlt. Sowas solls ja geben:-)

UTM Parameter, die du an deiner Email anhängst sollten davon nicht betroffen sein.

 

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Philipp W
Februar 2017

Ref-Spam mit Conversion

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Also nochmal ums genau zu sagen, wenn du den entsprechenden UTM Parameter anhägst, sollte er den GMX Derferer überschreiben. Das ist aber verweispfad (referralPath) und nicht Quelle! Aber woher willst du wissen ob das Gmx ist. Im Normalfall gibst du ja einen Kampagnennamne oder eine Quelle an wie "utm_medium=email&utm_source=newsletter" an. Der Referer, die Webseite ist ja nicht die Quelle, sondern der Verweispfad. Das kann ja parallel stattfinden. Hast du aber nur einige wenige Zugriffe ist es wahrscheinlich, dass es keine Kampgne ist, sondern eine einzelne Email zwischen 2 Nutzern. Banner Werbung auf GMX ist davon natürlich auch nicht betroffen.

Ref-Spam mit Conversion

Rang 6
# 6
Rang 6

Alles klar, danke Smiley (fröhlich)

Ref-Spam mit Conversion

Rang 5
# 7
Rang 5

Hallo Philipp,

 

dieses Phänomen habe ich auch. Ich gehe davon aus, dass das Klicks sind die auf Mails sind , die an Warenkorbabbrecher raus sind bzw. Leute die auf den Link in Ihrer Mail klicken mit der die Rechnung kommt. Denn wenn ich Zugriffe über diese Domains habe, habe ich auch Klicks direkt auf den Checkout.

 

Gruß

Guido