Zurzeit sind 2.5K Mitglieder online.
Anleitung
star_border
Antworten
Highlighted

Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal Analytics?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Gemeinde,


anscheinend kann Universal Analytics nicht korrekt mit IDN-Domains wie unserer umgehen.
Hat jemand ähnliche Probleme mit einer IDN-Domain und einen Ansatz gefunden?

Manche Browser interpretieren unsere Domain als jobbörse.de andere Browser als xn--jobbrse-d1a.de (dem Punycode)

Unser Analytics Account akzeptiert als Standard-URL nur den Punycode: https://www.xn--jobbrse-d1a.de


Dadurch werden alle Besucher die von Browsern kommen die jobbörse.de mitgeben als Referral Traffic in Analytics gezählt.

Das führt unter anderem zu immens hohen und falschen Abbruchquoten.


Analytics selber gibt diesen Warnhinweis aus:

Ein erheblicher Anteil der Verweiszugriffe auf die Property www.jobbörse.de stammt von den folgenden Hostnamen, bei denen es sich möglicherweise um Verweise auf sich selbst handelt:
jobbörse.de
. Auf sich selbst verweisende Verweise sind Verweise von Seiten innerhalb Ihrer Domains. Durch solche Verweise kann die tatsächliche Zugriffsquelle, der Conversions und andere Interaktionen auf Ihrer Website zugeordnet werden sollten, verschleiert werden. Das kann ungenaue Verweismesswerte zur Folge haben. Außerdem können Verweise auf sich selbst darauf hindeuten, dass Ihr domainübergreifendes Tagging nicht korrekt konfiguriert ist. Möglicherweise generieren Ihre Nutzer mehrere Sitzungen pro Domain. Dadurch kann die Anzahl der Sitzungen künstlich aufgebläht werden.

 

Wie kann man Analytics beibringen, dass Traffic über jobbörse.de normaler Traffic ist, der unserer Domain zuzurechnen ist und aus unserer Domain nicht 2 unterschiedliche gemacht werden:
1. xn--jobbrse-d1a.de 
2. jobbörse.de ?

 

Im alten Analytics-Code (nicht Universal Analytics) war folgender Zusatz nötig um den Traffic vollständig und korrekt zu erfassen:
_gaq.push(['_setDomainName', 'www.xn--jobbrse-d1a.de']);

Das damals hat auch super geklappt, ist aber bei Universal Analytics anscheinend nicht mehr möglich??

 

Weiß irgend jemand was man tun kann?

 

Grüße

Markus

 
 
2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Markus

 

Die Domains werden alle korrekt per 301 weitergeleitet und es gibt nur eine Hauptdomain (die dann auch in Google rankt)? Hilft es, wenn du die Domain zur Verweis-Ausschlussliste hinzufügst?

 

  1. Analytics-Verwaltung
  2. Tracking-Informationen
  3. Verweis-Ausschlussliste
  4. Domain hinzufügen

Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Community Manager
# 3
Community Manager
Hallo Markus,

Bitte entschuldige die späte Antwort zu Deiner Frage.
Ich habe eine Anfrage an unsere Analytics Spezialisten gesendet um herauszufinden ob es hier eine Möglichkeit für Euch gibt.
Ich werde hier Deine Frage beantworten sobald ich eine Antwort erhalten habe (ca 2 Werktage).

Viele Grüße,
Gabi
Eure AdWords Community & Social Media Managerin

AdWords auf sozialen Medien:
Xing | Google+ | Twitter | Facebook

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Rang 8
# 4
Rang 8
Hallo Cotisuelto,

es geht hier nicht um unterschiedliche Domains, die per 301 weiter geleitet werden müssten, sondern:

Es geht um die Interpretation der verschiedenen Browser unserer Umlautdomain jobbörse.de.
Einige Browser geben als Referral den Punycode: xn--jobbrse-d1a.de an Analytics weiter,
und andere Browser geben: jobbörse.de als Referral weiter.

Google Analytics interpretiert die Klicks von Browsern, die jobbörse.de weiter geben als Referrals - obwohl es sich um ein und dieselbe Domain handelt.

Dadurch kommen dann neue Sessions zustande, die zu Abbrüchen führen, obwohl der User weiterhin auf unserer Seite bleibt.
Analytics interpretiert durch den Konflikt mit der unterschiedlichen URL-Interpretation 1.als jobbörse.de dann 2. als xn--jobbrse-d1a.de
den Besucher beim 2. internen Klick auf unserer Webseite als neuer User, der über den Referral Jobbörse.de kam.

Zu Deinem Ansatz über die "Verweisausschlußliste":
Ja, haben wir versucht. Dann sind die Referrals zwar weg - aber leider wird der Besucher dann auch nicht mehr erfasst.
Ist also keine Lösung!

Besten Gruß
Markus

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Rang 8
# 5
Rang 8
Hallo Gabi,

vielen Dank...

Lieben Gruß
Markus

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Markus,

Interessante Fragestellung ... Vielleicht solltet ihr einfach formal ein Cross-Domain-Tracking mit den beiden Domains aufsetzen (am einfachsten mit dem Google Tag Manager) und dabei aber auf den Filter, der die Domain vor die Seiten-URLs schreibt, verzichten. Dadurch sollte sich das Problem der neuen Sitzungen lösen lassen.

Christoph

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Rang 8
# 7
Rang 8
Hallo Christoph,

das funktioniert so nicht.
Es werden dann zwar keine neuen Sitzungen mehr erfasst aber die Klicks und die Besucher werden dann gar nicht mehr gezählt.

Grüße
Markus

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Community Manager
# 8
Community Manager
Hallo Markus,

Kannst Du bitte folgendes versuchen: das Equivalent für '_setDomainName' ist bei Universal Analytics das Ersetzen von standard ga('create', 'UA-XXXXX-Y', 'auto'); durch ga('create', 'UA-XXXXX-Y', 'www.xn--jobbrse-d1a.de');
Das sollte klappen, wenn nicht bitte Bescheid geben.

LG, Gabi
Eure AdWords Community & Social Media Managerin

AdWords auf sozialen Medien:
Xing | Google+ | Twitter | Facebook

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Rang 8
# 9
Rang 8
Hallo Gabi,

das hatten wir schon mal probiert und gerade direkt noch einmal getestet.
Sowohl die Besucher über IE als auch Firefox bekommen beim 1. weiteren Klick auf unserer Seite eine neue Session und werden direkt als Referral erfasst.
Klappt also leider so nicht.

Wir hatten auch schon versucht anstelle des 'auto' beide URL´s zu setzen ('create', 'UA-XXXXX-Y', 'www.xn--jobbrse-d1a.de', 'www.jobbörse.de'); versucht.
Da stimmt die Syntax dann aber wohl nicht, da dann nichts mehr funktioniert hat.

Lieben Gruß
Markus

Betreff: Referrals durch Umlautdomain/IDN-Domain - Bug in Universal An

Community Manager
# 10
Community Manager
Hallo Markus,

Ich verstehe. Werde mich erneut für Dich schlau machen bei den Kollegen und auf Dich zurückkommen. Hoffe es gibt da eine gute Lösung für Euch. Ich halte Dich auf dem Laufenden, sollte nicht länger als 48h dauern.

LG Gabi
Eure AdWords Community & Social Media Managerin

AdWords auf sozialen Medien:
Xing | Google+ | Twitter | Facebook

Experten zum Thema
webfield
cotisuelto