Zurzeit sind 803 Mitglieder online.
Zurzeit sind 803 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords-Budget ausreichend?

[ Bearbeitet ]
Rang 6
# 1
Rang 6

Ich betreibe den https://shop.smartgart.com und habe mein AdWords-/Shopping-Budget für Deutschland auf 16 EUR / Tag erhöht mit einem Maximalgebot von 2.50 EUR und gleichmässiger Inanspruchnahme über den ganzen Tag.

Es erscheint bei dieser (von Google auch vorgeschlagenen Betragshöhe) keine Warnung mehr bzgl. "Eingeschränkt durch Budget".

Wenn ich dann auf google.de/shopping z. B. nach "Axis P1425-LE MKII" (EAN 001;7331021055919) suche, erhalte ich die reine Kamera und auch Bündel von Kamera mit Zubehör (Hinweis-Aufkleber, Speicherkarte).

Wenn ich dann die einzelne Kamera auswähle und (alle?) Onlineshops auflisten lasse, wird SmartGart höchstens manchmal gelistet.

 

Ist die Unterdrückung von SmartGart ein Angebots-Nachfrage-Mechanismus, oder kann ich für dieses Geld erwarten, öfters (immer) auf der Gesamtliste angezeigt zu werden?!

Welche anderen Einstellparameter kämen ggf. noch in Frage? - Ich habe nur 1 Produktgruppe, keine ausgeschlossenen Schlüsselwörter, etc.

Meine Preise wären ziemlich konkurrenzfähig; ich fühle mich irgendwie abgestraft / herunterge-rank-t.

 

Die Preisliste für Google Merchant Center:

https://www.smartgart.com/export/export-prices-google-de.tsv

Dort werden nur etwa 50 Produkte wegen doppeltem UTF-8 encoding beanstandet; hierbei handelt es sich nicht um die Kameras.

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: AdWords-Budget ausreichend?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Wenn ich dann die einzelne Kamera auswähle und (alle?) Onlineshops auflisten lasse, wird SmartGart höchstens manchmal gelistet.

 

Hallo,

 

das liegt an der Qualität des Shops allgemein.

Eine Anzeige muss sich qualifizieren damit die geschaltet wird.

Ist das nicht der Fall nützt auch ein hoher Preis nichts.

 

https://support.google.com/merchants/answer/6149970?hl=de#ed

 

Gruß en001

 

AdWords-Budget ausreichend?

Rang 6
# 3
Rang 6

Danke - bei den genannten redaktionellen Punkteb (Gegenbeispiele) finde ich keinen Widerspruch:

 

- Es findet keine http 302 o. ä. Umleitung des feed-Links statt,

  also https://shop.smartgart.com/de/?option=com_hikashop&ctrl=product&task=show&cid[]=114155&country=DE ist genau diese Seite.

- Technischer Text des Herstellers, keine Effekthascherei.

  Im Beispiel existiert der Text z. B. auch auf Chinesisch: https://shop.smartgart.com/zh/?option=com_hikashop&ctrl=product&task=show&cid[]=114155

  Das ist wiederum ein Teil des originalen Textes des Herstellers (auf Chinesisch): http://www.axis.com/cn/zh-hans/products/axis-p1425-le

- Funktion ist gewährleistet; Google-Mitarbeiter und zahlende Kunden schaffen Registrierung und Checkout und auch anonyme Käufe.

- Der Back-Button funktioniert.

- Die Site und auch das Menü sind responsive, d. h. funktionieren auch auf Mobilgeräten.

- Generell ist die Site sehr minimalistisch, d. h. im Seitenmittelpunkt genau 1 Produkt und nur selten "related products". Überall befinden sich die gleichen Kacheln für Login, Wahl des Landes und Wahl der Währung.

- Zugegeben: Die Site-Suche ist noch nicht voll internationalisiert.

- Zugegeben: Das Spalten-Layout und i18n bei den nicht mit Google beworbenen Produkte ist noch in Korrektur / Aufbau.

- Page load time ist im Bereich 4.5 Sekunden; das ist optimierbar.

- Das Werbe-Budget wird wiederholt in Anspruch genommen (etwa 350 EUR/Monat), also würde ich auch eine häufige Schaltung der Anzeigen erwarten.

 

Was spezifisch ist am Shop schlecht?

 

viele Grüsse

 

Klaus