Zurzeit sind 132 Mitglieder online.
Zurzeit sind 132 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API erneuter Abruf forcieren

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo, wir haben einen Feed für UK bei dem wir die Produktpreise in GBP umrechnen. In unserer Warenwirtschaft aktualisieren wir den Umrechnungskurs EUR -> GBP stündlich. Sollte dieser sich ändern würde ich gerne den Feed im Merchant Center anschubsen damit er sich die neuen Produktdaten/-preise automatisch zieht.

 

Ist das mit der Content API oder auf anderem Wege möglich?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API erneuter Abruf forcieren

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

 

es gibt den Weg zusätzlich zum normalen Feed einen kleineren Feed einzureichen der nur den Preis aktualisiert. https://support.google.com/merchants/answer/6191341?hl=de

 

Es gibt weiterhin die Möglichkeit das Google die Daten aus dem Shop holt.

https://support.google.com/merchants/answer/3246284

 

Die Kombination von beiden Varianten sollte effektiv sein um schnell Anpassungen vorzunehmen. 

 

Gruß en001

Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API erneuter Abruf forcieren

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

 Hallo Wieland,

 

schau doch mal nach, ob Dein Shop automatische Uploads ins Merchant Center unterstützt.

https://support.google.com/merchants/answer/188477?hl=de

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Betreff: Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 4
Rang 12

Hallo en001,

Die Kombination von beiden Varianten sollte effektiv sein um schnell Anpassungen vorzunehmen.

Warum reichen denn die automatischen Artikel-Updates alleine nicht aus?

 

Den Nutzen des zweiten kleinen Datenfeeds zur Aktualisierung kann ich nicht nachvollziehen. Dieses Datenfeed müsste im Shop erstellt und manuell hochgeladen werden, das ist doch bei regelmäßigen Aktualisierungen mega umständlich und aufwändig, das kann man doch dann gleich manuell realisieren.

 

Wir wollen erreichen, dass der Artikelpreis zweimal täglich OHNE VERZÖGERUNG aktualisiert wird. Es ist für uns SEHR WICHTIG, dass der neue Preis sofort, ohne Verzögerung (eine Minute wäre schon zuviel) bei Shopping angezeigt wird, sonst bekommen wir Probleme mit dem Lieferanten. Was wäre denn hier die beste Lösung bzw. funktioniert das mit der von Dir genannten Lösung OHNE Verzögerung?

 

Bzw. sollte man die Aktualisierung vielleicht besser per Content API realisieren?

 

In diesem Artikel:

 

https://support.google.com/merchants/answer/3246284?hl=de

 

schreibt Google folgendes, bedeutet das die Content API ist die einzige Lösung mit deren Hilfe Preisaktualiserungen in Echtzeit funktionieren?

Einschränkungen bei automatischen Artikelupdates

Wir können automatische Artikelupdates nur dann effektiv in allen Instanzen durchführen, wenn Sie die Preis- und Verfügbarkeitsangaben auf Ihrer Website regelmäßig aktualisieren. Automatische Artikelupdates sind in der Regel nicht sehr wirkungsvoll, wenn Preis und Verfügbarkeit der meisten Artikel auf Ihrer Website mehrmals täglich aktualisiert werden. Dazu gehören beispielsweise Fälle, in denen Preise regelmäßig aufgrund von sich ändernden Wechselkursen aktualisiert werden. Aktualisieren Sie in diesen Fällen Ihre Produktdaten mithilfe der Content API.

Betreff: Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API

Rang 12
# 5
Rang 12

Hallo Holger,

schau doch mal nach, ob Dein Shop automatische Uploads ins Merchant Center unterstützt.

https://support.google.com/merchants/answer/188477?hl=de

Meinst du damit, dass das Datenfeed z.B. stündlich automatisiert erstellt wird. Das hilft mir doch nicht weiter, wenn dass Datenfeed vom Merchant-Center maximal einmal täglich von der Web URL wo es liegt abgerufen werden kann?

 

Oder habe ich Dich falsch verstanden, sprich kann man die aktuellen Daten sozusagen direkt vom Shop ins Merchant-Center übertragen ohne den Umweg über das Datenfeed zu gehen, das maximal alle 24 Stunden aktualisiert werden kann. Wenn das gehen würde wäre das genial. Hat du hierzu eine Anleitung wo dieses Vorgehen genauer beschrieben ist?

Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API erneuter Abruf forcieren

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo,

 

erstelle einen extra Feed mit wenig Daten und der wird als Aktualisierungsfeed schnell verarbeitet.

Das kann man gerne jede Stunde starten oder dann wenn es notwendig ist per ftp.

Google gibt dir über das Merchantcenter ftp-Zugangsdaten.

 

Das steht alles in den Hilfeseiten drin.

 

Gruß en001

Betreff: Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API

Rang 12
# 7
Rang 12

Hallo en001,

 

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

erstelle einen extra Feed mit wenig Daten und der wird als Aktualisierungsfeed schnell verarbeitet.

Meinst du das wie folgt:

 

- Preis im Online-Shop wird z.B. um 06:00 Uhr für 30 Artikel aktualisiert

- Bedingt durch diese Änderung wird automatisch ein Skript im Online-Shop angestossen. Das Skript generiert ein neues SUB-Feed mit den Preis Aktualisierungen.

- Gleichzeitig zu den Preis Aktualisierungen sorgt das Skript zusätzlich dafür, dass das Subfeed auf dem vorher eingerichteten FTP-Server von Google abgelegt wird.

- Der Google FTP-Server erkennt nun in Echtzeit, dass das ein neues Sub-Feed mit Aktualisierungen abgelegt wurde und verarbeitet dieses Feed sofort. Damit werden die Preisaktualisierungen SOFORT OHNE VERZÖGERUNG in den Shopping Anzeigen sichtbar.

 

Soweit zur Theorie. Es prima, wenn du mir bestätigen könntest, dass dieses Vorgehen das richtige ist. Nicht das ich hier Zeit investiere und am Ende merke, dass dies nicht so funktioniert wie ich mir das in der Theorie vorstelle. Ganz wichtig ist der Punkt, dass die Aktualisierung auch wirklich ohne Verzögerung erfolgt.

Das kann man gerne jede Stunde starten oder dann wenn es notwendig ist per ftp.

Jede Stunde reicht leider nicht aus, dann hätte ich eine Stunde Daten die nicht korrekt sind, deshalb wäre die FTP-Lösung, die sofort reagiert, die bessere Wahl. Die Frage ist nur ob die FTP Lösung auch wirklich sofort reagiert, sprich ob die neuen Preise auch wirklich sofort in die Shopping Anzeigen übernommen werden?

 

Was spricht denn gegen die Lösung mit der Content-API? Dazu würde mich Deine Meinung sehr interessieren, da du ja wirklich sehr viel Erfahrung hast.

Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API erneuter Abruf forcieren

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo,

 

ich kann da nichts versprechen. Das muss man selber testen.

 

Das hängt sicherlich auch ab vom Format des Feeds. xml wird z.B . schneller verarbeitet als txt.

Je kleiner ein Feed ist umso schneller kann er verarbeitet werden.

 

Ich nutze das nur bei einem Kunden mit Einzelstücken die international verkauft werden.

Da geht es eher darum das die Leute nicht umsonst klicken weil das Sammlerstück bereits weg ist.

 

Die Content-Api habe ich selber noch nie genutzt da mir gesagt wurde das sie nicht schnell ist.

 

Gruß en001

 

Betreff: Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API

Rang 12
# 9
Rang 12

Hallo en001,

 

ich habe gerade mit dem Google Support gechattet, die schreiben folgendes:

Das Problem bei dem was ihr versucht umzusetzen ist nicht, dass die Daten im Merchant Center selbst nicht schnell genug aktualisiert werden. Das Problem ist dass die Verknüpfung zwischen Merchant Center und Shopping nicht so Echtzeit ist, wie ihr es brauchen würdet. Sprich die Daten in AdWords werden nicht schnell genug aus dem Merchant Center gezogen, da würde unser System quasi nicht hinterherkommen und das ganze in 5 Min aktualisieren können. Sprich es ist einfach technisch nicht möglich, innerhalb von 5 Min die Preise der Shopping Anzeigen zu ändern. Das liegt daran, dass Google Shopping hauptsächlich für Retail konzipiert ist und sich dort die Preise in der Regel nicht so kurzfristig ändern.

 

 

Betreff: Datenfeed "Geplanter Abruf" per Content API

Rang 12
# 10
Rang 12

Hallo en001,

 

eine letzte Frage hätte ich noch. Es wäre sehr freundlich, wenn du mir hier noch einmal weiterhelfen würdest.

Das kann man gerne jede Stunde starten oder dann wenn es notwendig ist per ftp.

Wir werden die von Dir vorgeschlagene ftp-Variante testen.

 

Angenommen ich lade ein aktualisiertes Feed per ftp auf den Google ftp-Server. Muss dann die Verarbeitung des aktualisierten Feeds manuell im Merchant-Center angestoßen werden, oder erkennt der Google ftp-Server automatisch das ein neues Feed hochgeladen wurde und verarbeitet dieses dann ohne das ich manuell etwas anstoßen muss?