AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 743 Mitglieder online.
Zurzeit sind 743 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Fehler im Feed "data quality violation " - Wo liegt der Fehler

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

wir haben die HändlerID: 9096294

 

Wir haben bei uns im Feed über 200 Artikel, die nicht aufgenommen wurden mit der Meldung

"Items preemptively disapproved due to data quality violation (Data Quality: Promotional Text or Watermarks)"

 

Die meisten Artikelbilder haben kein Wasserzeichen, auch gibt es im Text keine Werbebotschaft für unsere Site.

 

Was müssen wir ändern?

Beispielartikel

ID: 3702

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Fehler im Feed "data quality violation " - Wo liegt der Fehler

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

das Wasserzeichen muss entfernt werden.

 

Gruß en001

 

 

Fehler im Feed "data quality violation " - Wo liegt der Fehler

Rang 9
# 3
Rang 9

Hallo Peggy,

 

@en001 hat vollkommen recht, hier aber ein bisschen mehr Information:

 

Bei solchen 'preemptive disapprovals' hat Google meist vorher schon ein paar Produkte (hier wegen Wasserzeichen) abgelehnt und ihr habt nicht (oder nicht rechtzeitig) reagiert und diese Produkte korrigiert oder entfernt. Dann sperrt Google manchmal vorbeugend auch andere Produkte, die den vorher abgelehnten Produkten ähnlich sind - es kann sein, dass diese anderen Produkte das gleiche Problem haben, sie können aber auch vollkommen in Ordnung sein. 
Da hilft meist nur, das Wasserzeichen von absolut allen Bildern zu entfernen (auch von denen, die aktuell noch nicht abgelehnt sind, falls vorhanden) und dann den Feed neu hochladen. Idealerweise sollten dann auch die Urls der Bilder anders als vorher sein, damit Google sieht, dass sich das Bild geändert hat. Manchmal reicht das und nach 2/3 Tagen werden die Produkte akzeptiert, aber manchmal muss noch bei Google eine Überprüfung beantragen, siehe Schritt 2 in der Sektion 'Vorbeugende Ablehnung von Artikeln' hier: https://support.google.com/merchants/answer/1678274?hl=de

Viel Erfolg

Claudia