Zurzeit sind 373 Mitglieder online.
Zurzeit sind 373 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Manuell einpflegen statt Feed

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

normalerweise lädt man ja einen Feed hoch, um die Produkte zu präsentieren. Könnte man das event. auch stark produktbezogen realisieren und nur für bestimmte Suchworte (nach Keywort-Recherche) das entsprechende Produkt listen lassen?

 

Ich würde dann nicht jedesmal die "falschen" Suchbegriffe als "auszuschließende Keywords" markieren, sondern direkt die aus meiner Sicht passenden freigeben.

 

Gruß

Michael

1 Expertenantwort(en)verified_user

Manuell einpflegen statt Feed

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Manuell einpflegen kannst du natürlich. du kansnt das ja z.B. in einer Google Tabelle bauen. Aber nicht dir die Keywords suchen. Das ist auch eigentlich nicht so sinnvoll. wenn du "falsche" keywords hast solltest du mal über eine andere Struktur nachdenken.

https://www.ranking-check.de/blog/google-shopping-feed-auf-die-titel-kommt-es-an/

 

Manuell einpflegen statt Feed

Rang 8
# 3
Rang 8

hmm, so ganz verstehe ich das nicht. Momentan ist es so, dass mir google recht viele Klicks verursacht von Artikeln, die ich gar nicht so führe. Google meint dann wohl, dass die vielleicht auch interessant sind und über andere Titel auch nicht auszuschließen sind.

 

 

Letztendlich prüfe ich das öfters, aber ich kann immer erst deaktivieren, wenn schon Kosten da sind.

Irgendwie habe ich momentan das Gefühl, dass ich viel zu viel ausgebe und der Nutzen nicht so da ist. Zudem stelle ich oft fest, dass viele shopping gar nicht nutzen oder noch nicht einmal kennen.

 

 

Manuell einpflegen statt Feed

[ Bearbeitet ]
Rang 9
# 4
Rang 9

@Michael S,

 

ist vielleicht schon etwas spät und nicht mehr relevant die Antwort, aber vielleicht hilft es trotzdem

 

Ich weiß zwar jetzt nicht aus welchem Bereich deine Produkte kommen und/oder ob es da eben sehr leicht zu Verwechslungen kommen kann. Aber da über Google Shopping keine Keywords gebucht werden, musst du versuchen das Verständnis von Google über deine Produkte zu erhöhen. Also was du auf jeden Fall versuchen solltest, ist eine genaue Google Kategorie zu wählen und abhängig von den Produkten ggf. auch die optionalen Felder zu befüllen um Google die Möglichkeit zu geben dein Produkt von anderen Produkten abzugrenzen.

 

Aber die Frage, welche ich mir eher stellen würde, ist die warum User deine Anzeigen anklicken, obwohl sie etwas anderes gesucht haben ;-). Wenn ich nach "Fernseher" suche und mir wird ein "Sodastream" angezeigt würde ich auch nicht drauf klicken ;-).

- Ist das Bild dann vielleicht nicht optimal oder suggeriert es ein anderes Produkt?

- oder (und das hat @ThorstenO_rC damit gemeint) solltest du dir Gedanken zum Aufbau deiner Titel machen, sodass User sofort erkennen das bei deiner Anzeige ein anderes Produkt dahinter steht. Wichtig hierbei ist vor allem der sichtbare Teil des Titels.

 

Aus welchem Bereich/Segment kommen deine Produkte? 

Manuell einpflegen statt Feed

Rang 8
# 5
Rang 8

Hallo,

 

die Produkte kommen aus dem Bereich Sportartikel. Die Titel und Bilder sollten eigentlich solche Fehlklicks nicht fördern.