Zurzeit sind 825 Mitglieder online.
Zurzeit sind 825 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Produktgruppen Limits

Rang 6
# 1
Rang 6

Weiß jemand wie viele Produkte, Brands, Conditions, etc. ich pro Produktgruppe bei den neuen Google Shopping Campaigns einpflegen kann? Wo sind die Limits?

 

Beste Grüße,

 

Andy

1 Expertenantwort(en)verified_user
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy
September 2015

Betreff: Produktgruppen Limits

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Andy,

danke für deine Frage hier im Forum.

Also das hier sind die Grenzen bei AdWords. Für Shopping wurde noch nichts kommuniziert...

Für AdWords-Konten gelten die folgenden Limits, die jedoch von den meisten Werbetreibenden nicht erreicht werden:

10.000 Kampagnen (einschließlich aktiver und pausierter Kampagnen)
20.000 Anzeigengruppen pro Kampagne
20.000 Elemente mit Ausrichtung auf Anzeigengruppen pro Anzeigengruppe, etwa Keywords, Placements, Zielgruppenlisten oder Produktziele
300 Display-Anzeigen pro Anzeigengruppe (einschließlich Image-Anzeigen)
50 Textanzeigen pro Anzeigengruppe
4 Millionen aktive oder pausierte Anzeigen pro Konto
5 Millionen Elemente mit Ausrichtung auf Anzeigengruppen pro Konto, etwa Keywords, Placements, Zielgruppenlisten oder Produktziele
1 Million Elemente für die Kampagnenausrichtung pro Konto, etwa Keywords für die geografische Ausrichtung oder ausschließende Keywords auf Kampagnenebene
10.000 Zielstandorte (Zielregionen oder ausgeschlossene Regionen) pro Kampagne, darunter bis zu 500 Umgebungsziele
20 freigegebene Listen mit ausschließenden Placements pro Konto
65.000 Placements pro Liste mit ausschließenden Placements
20 gemeinsam genutzte Listen mit ausschließenden Keywords pro Konto*
5.000 Keywords pro Liste mit ausschließenden Keywords*
100.000 aktive herkömmliche Anzeigenerweiterungen pro Konto
1,3 Millionen Verweise auf herkömmliche Anzeigenerweiterungen pro Konto**
100.000 aktive verbesserte Anzeigenerweiterungen pro Konto
10.000 Anzeigengruppenverweise auf verbesserte Anzeigenerweiterungen pro Konto***
10.000 Kampagnenverweise auf verbesserte Anzeigenerweiterungen pro Konto***

Ich gehe aber mal davon aus, dass die Grenze auch so in den 1000er liegt oder sogar höher. Wenn du also annähernd daran kommst, kontaktiere doch Google einfach mal über den Support u.U. wissen die schon mehr.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy
September 2015

Betreff: Produktgruppen Limits

Rang 6
# 5
Rang 6
Der Vollständigkeit halber. Es sind tatsächlich 50.000 Product ID´s. Die 1000er Limitierung bezieht sich nur auf die eindeutigen Werte Custom Labels.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy
September 2015

Betreff: Produktgruppen Limits

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Andy,

danke für deine Frage hier im Forum.

Also das hier sind die Grenzen bei AdWords. Für Shopping wurde noch nichts kommuniziert...

Für AdWords-Konten gelten die folgenden Limits, die jedoch von den meisten Werbetreibenden nicht erreicht werden:

10.000 Kampagnen (einschließlich aktiver und pausierter Kampagnen)
20.000 Anzeigengruppen pro Kampagne
20.000 Elemente mit Ausrichtung auf Anzeigengruppen pro Anzeigengruppe, etwa Keywords, Placements, Zielgruppenlisten oder Produktziele
300 Display-Anzeigen pro Anzeigengruppe (einschließlich Image-Anzeigen)
50 Textanzeigen pro Anzeigengruppe
4 Millionen aktive oder pausierte Anzeigen pro Konto
5 Millionen Elemente mit Ausrichtung auf Anzeigengruppen pro Konto, etwa Keywords, Placements, Zielgruppenlisten oder Produktziele
1 Million Elemente für die Kampagnenausrichtung pro Konto, etwa Keywords für die geografische Ausrichtung oder ausschließende Keywords auf Kampagnenebene
10.000 Zielstandorte (Zielregionen oder ausgeschlossene Regionen) pro Kampagne, darunter bis zu 500 Umgebungsziele
20 freigegebene Listen mit ausschließenden Placements pro Konto
65.000 Placements pro Liste mit ausschließenden Placements
20 gemeinsam genutzte Listen mit ausschließenden Keywords pro Konto*
5.000 Keywords pro Liste mit ausschließenden Keywords*
100.000 aktive herkömmliche Anzeigenerweiterungen pro Konto
1,3 Millionen Verweise auf herkömmliche Anzeigenerweiterungen pro Konto**
100.000 aktive verbesserte Anzeigenerweiterungen pro Konto
10.000 Anzeigengruppenverweise auf verbesserte Anzeigenerweiterungen pro Konto***
10.000 Kampagnenverweise auf verbesserte Anzeigenerweiterungen pro Konto***

Ich gehe aber mal davon aus, dass die Grenze auch so in den 1000er liegt oder sogar höher. Wenn du also annähernd daran kommst, kontaktiere doch Google einfach mal über den Support u.U. wissen die schon mehr.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Produktgruppen Limits

Rang 6
# 3
Rang 6
50.000 habe ich schon rein gebracht aber bei mehr hängt sich der Account auf Smiley (zwinkernd). Egal, ich frag mal Google, trotzdem vielen Dank.
Grüße,
Andy

Betreff: Produktgruppen Limits

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo,

es sind nur 1000.

"Da benutzerdefinierte Labels die Gruppierung von Artikeln ermöglichen sollen, werden für die Artikel in Ihrem Konto für jedes benutzerdefinierte Label nur 1.000 eindeutige Werte unterstützt. Produkte mit einem benutzerdefinierten Label, die nach der Überschreitung des Grenzwerts eingereicht wurden, werden nicht in Produktgruppen mit dem entsprechenden Label aufgenommen. Dieses Problem können Sie beheben, indem Sie in Ihren Produktdaten die Anzahl der eindeutigen Werte für das benutzerdefinierte Label auf unter 1.000 reduzieren."

Gruß en001
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Andy
September 2015

Betreff: Produktgruppen Limits

Rang 6
# 5
Rang 6
Der Vollständigkeit halber. Es sind tatsächlich 50.000 Product ID´s. Die 1000er Limitierung bezieht sich nur auf die eindeutigen Werte Custom Labels.

Betreff: Produktgruppen Limits

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 6
Rang 8

Habt Ihr einen Tipp für den Kampagnenaufbau, wenn man die 50.000 IDs trotz aller möglichen Filter überschreiten würde? Google rät, die Kampagnen nach Marken aufzuteilen. Da hierbei jedoch mehrere hundert Kampagnen entstehen würden, ist dies für das spätere Kampagnenmanagement nicht praktikabel. Alternativ müssten wir ein Custom Label vergeben, der die Produkte in 50K Paketen durchnummeriert, damit alle Produkte in niedriger Priorität abgedeckt werden können. Danke für Eure Hilfe.

Betreff: Produktgruppen Limits

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo,

beim Feed kannst du nicht ansetzen und den aufteilen z.B. nach der Gewinnspanne der Produkte.

Gruß en001

Betreff: Produktgruppen Limits

Rang 8
# 8
Rang 8
Bei diesem Projekt leider nicht. In den Feeds liegen sehr viele Produkte, die zudem eher eine geringe Aktualität haben.