Zurzeit sind 235 Mitglieder online.
Zurzeit sind 235 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Shopping Kampagne für mehrere Länder

Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo,

 

für einen Online-Shop bin ich gerade dabei eine Shopping-Kampagne umzusetzen. Der Online-Shop kann mit Hilfe eines Listenfeldes auf die gewünschte Sprache (Deutsch oder Französisch) umgestellt werden. Bei der Umstellung der Sprache ändert sich die Top Level Domäne (*.com) nicht. Da die TLD immer identisch bleibt pflege ich unter einem Merchant-Center Account zwei Datenfeeds, zum einen ein deutschsprachiges Datenfeed, zum anderen ein Datenfeed in französischer Sprache.

 

Ich möchte Nutzer in folgenden Ländern ansprechen:

 

  • Deutschland
  • Österreich
  • Frankreich

Hierzu einige Fragen:

 

  1. Brauche ich, um Nutzer in Österreich ansprechen zu können, einen zusätzlichen Datenfeed für Österreich oder kann ich für Österreich den deutschen Datenfeed nutzen?
  2. Erstelle ich im AdWords Konto zwei Kampagnen (eine für Deutschland und Österreich und ein zweite für Frankreich) oder drei Kampagnen (eine für Deutschland, eine für Österreich und eine für Frankreich)?
  3. Ich versteh noch nicht den Unterschied zwischen Absatzland und Standort in den Kampagneneinstellungen. Könnt ihr mir dies vielleicht anhand des Beispiels erklären?
2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Shopping Kampagne für mehrere Länder

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Arnold,

1. ja, ein MC-Datenfeed ist immer (schon bei der Anlage des Feeds) an ein Absatzland gekoppelt, d.h. Du brauchst hierfür 2 Feeds. Diese können theoretisch inhaltlich identisch sein, wenn alle Parameter gleich sind - ich denke aber, dass sich zumindest die Versandkosten unterscheiden (?).
2. Meiner Erfahrung nach ist eine Separierung auf Länderebene sinnvoll. Du hast dadurch bessere Steuerungs- und Optimierungsmöglichkeiten. Jedes Land tickt ein wenig anders.
3. Absatzland ist das Land, in welches die Produkte aus diesem Feed physisch geliefert werden. Nutzerstandort ist der Ort, wo sich der Suchende befindet. Auf Länder Ebene sind diese beiden Einstellungen idealerweise die Gleichen. Du kannst aber auch bspw. Deine Kampagne auf Bundesländer oder Städte ausrichten bzw. über Gebotsfaktoren besonders pushen oder bremsen. Hier macht die Standort-Ausrichtung dann wieder einen Unterschied.

Betreff: Shopping Kampagne für mehrere Länder

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Thomas,

wenn es ein Merchant-Center-Konto ist müssen die Ids unterschiedlich sein. Es darf keine doppelten Ids geben in einem Konto. Das gilt auch für die Unterkonten.

@Arnold: Hänge an die Id einfach zusätzliche Zeichen ran z.B. -fr
Beachte auch das der Link sofort die richtige Sprache beim Produkt anzeigt.

Gruß en001

Betreff: Shopping Kampagne für mehrere Länder

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 4
Rang 10

Hallo,

angenommen ich betreibe einen Online-Shop mit Sitz in Deutschland und möchte eine Shopping-Kampagne erstellen, die Nutzer in Österreich und der Schweiz anspricht. Weitere Annahme, ich würde für beide Länder die gleichen Versandkosten berechnen. Ich beschreibe einfach mal mein Vorgehen:

1.) Erstellen eines Datenfeeds für das Zielland Österreich
2.) Erstellen einer Shopping-Kampagne mit dem Absatzland Österreich und den Standorten Österreich und Schweiz

Ein paar Fragen dazu:

1.) Laut diesen Einstellungen sollten doch sowohl den Nutzern in Österreich als auch in der Schweiz die Shopping Anzeigen angezeigt werden oder?

2.) Wenn das so funktioniert, dann kann ich nicht nachvollziehen, warum ich zum einen im Datenfeed und zum anderen beim Absatzland in den Kampagneneinstellungen nicht zwei Länder (in diesem Fall Österreich und die Schweiz einstellen kann).

3.) Selbst dann, wenn die Versandkosten nach Österreich und in die Schweiz nicht identisch wären, könnte ich doch beides in einer Kampagne abdecken. Im Beispiel würden für einen Schweizer zwar die Versandkosten von Österreich angezeigt. Grundsätzlich würde das die meisten Kunden doch sowie so nicht merken oder?

Betreff: Shopping Kampagne für mehrere Länder

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo,

im Feed werden Preisangaben gemacht.
Die Schweiz hat den Schweizer Franken und nicht den Euro als Währung.

Gruß en001

Betreff: Shopping Kampagne für mehrere Länder

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 6
Rang 10

War nur ein Fiktives Beispiel um das Grundprinzip zu verstehen. Nehmen wir an in der Schweiz würden auch Euro genutzt, kannst du Dir die Fragen unter diesem Gesichtspunkt bitte nochmal anschauen?

Betreff: Shopping Kampagne für mehrere Länder

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo,

du kannst Länder mit gleicher Sprache und gleicher Währung über einen Feed abdecken.
Die Versandkosten werden im Feed pro Land hinterlegt.
Die Versandkosten sind auch einstellbar im Merchant-Center aber de Feed überschreibt immer die dortigen Einstellungen.

Wenn Sprache und Währung nicht identisch sind muss ein zusätzlicher Feed und eine zusätzliche Kampagne erstellt werden. Wichtig ist dabei das sofort die richtige Währung angezeigt wird. Es reicht nicht aus das man die z.B. per Dropdown umschalten kann.

Gruß en001