Zurzeit sind 737 Mitglieder online.
Zurzeit sind 737 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Shopping Kampagne | keine Transaktionen + Umsätze

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

ich bin ein ziemlicher Neuling was Shopping-Kampagnen angeht. Kürzlich habe ich meine erste Kampagne erstellt. Die Kampagne scheint zu laufen. Allerdings bekomme ich im Merchant-Center folgende empfohlene Optimierung angezeigt:

 

„Fehlendes empfohlenes Attribut Google Produkt Kategorie“

 

Dieser empfohlenen Optimierung möchte ich gerne Folge leisten und habe mich deshalb diesbezüglich ein bisschen eingelesen.

 

Grundsätzlich wird ja seitens Google empfohlen sich für alle Produkte die richtige Google Produkt Kategorie aus der Google Produktaxonomie herauszusuchen. Das habe ich getan, ich werde es mal anhand eines Beispiels erklären:

 

Das erste Produkt dem ich eine Google Produktkategorie zuordnen möchte ist ein Handyakku. In der Google Produktaxonomie habe ich mir die am besten passende Google Produktkategorie herausgesucht. In meinem Beispiel ist das Folgende Kategorie:

 

1.) Ich kenne nun die Google Produktkategorie, weiß aber nicht wie ich jetzt weiter vorgehen muss. Muss ich das zusätzliche Attribut Google Produktkategorie nun im Online-Shop selbst hinzufügen oder reicht es wenn ich dieses im Datenfeed (eine Excel-Datei) hinzufügen.

 

2.) Wie genau muss ich die vorher in der Produktaxonomie gefunden Produktkategorie denn nun im Shop bzw. im Feed eintragen. Ich kann ja nicht einfach „Elektronik, Elektronisches Zubehör, Stromversorgung, Akkus & Batterien, Handy-Akkus“ eintragen. Da gibt es doch sicherlich eine Konvention, ich meine muss ich die Kategorien der verschiedenen Hierarchiestufen durch Komma oder irgendwie anders trennen z.B. so:

Wohnideen Deko Haushaltsware geschenkartikel

 

 

3.) Ich habe 200 Artikel im Shop muss ich für jeden Artikel einzeln nachschauen, welche Google Produktkategorie passt und diese dann händisch eintragen oder kann ich das auch irgendwie schneller lösen? Das wäre ja sonst extrem aufwändig und fehleranfällig. Gibt es vielleicht für Online-Shop Plugins, welche die Produktaxonomie in den Online-Shop integriert, so das die Zuordnung der Produkte zur jeweiligen Kategorie automatisch erfolgt?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Shopping Kampagne | keine Transaktionen + Umsätze

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

 

bei dem Attribut reicht es wenn aus das es nur im Feed angegeben wird.

Die Syntax ist dort beschrieben: https://support.google.com/merchants/answer/7052112?hl=de

Wichtig ist das man die Textform oder die Zahl wählen kann. Nimmt man einmal die Zahl muss dieses System immer genutzt werden.

 

Es ist nützlich so genau wie möglich die Kategorie zu wählen.

Statt von Hand den Feed zu erstellen gibt es die unterschiedlichsten Scripte für die verschiedenen Shopsysteme.

Da hilft es den Anbieter zu fragen.

 

Das deine Produkte noch nicht erscheinen liegt vermutlich daran das es mindestens 5 Werktage braucht bis der Feed und der Shop von Google geprüft wird. Nutze die Zeit um Fehler zu beheben und Empfehlungen umzusetzen. 

Der Feed kann jederzeit von Hand aktualisiert werden.

 

Gruß en001