Zurzeit sind 1.1K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1.1K Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Google Mitarbeiter
# 1
Google Mitarbeiter

Liebe Community,

 

wie bereits kommuniziert, sind wir ab März auch für Google-Shopping Anfragen das offizielle Forum. 

Aus diesem Grund haben wir diese Kategorie erstellt.

 

Hier könnt ihr eure Fragen und Antworten zu:

Merchant Center 

Shoppping-Feeds (Produkte)

PLAs

Google-Shopping im Allgemein

 

posten.

 

 

 

Diana -Community Manager
3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Rang 8
# 2
Rang 8
Hallo Zusammen,

meine Kampagnen mit Produktinformationen oder die neuen Shopping Kampagnen laufen nicht mehr so gut.

Ich betreibe schon seit ca. 2 Jahren Kampagnen mit Produktinfos, welche sehr gut liefen.
(Einsatz € 2,00 / Tag = 50 - 60 Klicks)

Nach zwei Jahren fiel Google auf, daß meine Ziel URL im Feed nicht den Richtlinien entspricht und sperrte mein Konto im Merchant Center.

In diesen Ziel URL's war für den Kunden der Preis nicht sofort erkennbar, sonder erst, wenn zusätzlich auf die gewünschte Farbe geklickt wurde.

Kurz und gut, nach Kontaktaufnahme mit Google habe ich meinen Shop entsprechend verändert, prüfen lassen und das Konto wurde danach auch sofort wieder freigeschalten.

Da ich alle Datenfeeds neu hochladen mußte und neue Kampagnen erstellt habe, habe ich auch zusätzlich eine Shopping Kampagne gestartet.

Dieses ist nun 1 Woche her und ich erziele nicht annähernd das Ergebnis was ich vorher erzielt habe.

Kann mir jemand erklären, ob das evtl. an den neuen Daten oder Kampagnen liegt, da die hochgeladen Feeds gleich sind.

Vielen dank im voraus.

Gruß
Karl Kaos

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Karl Kaos,

 

um Dir eine eindeutige Aussage geben zu können, müsste man eine Analyse durchführen, oder mehr Infos zu den Daten haben.

 

Hier mal einige Fragen:

  1. Wie sind die CPCs im Vergleich zur vorherigen Kampagne?
  2. Laufen neben den "Neuen" Shopping Kampagne auch noch "Alte" Shopping Kampagnen?
  3. Was sagen die Benchmark-Daten/Werte?
  4. Wie sind die Kampagnen bzw. Produktgruppen strukturiert?

Bis dato kann ich aus eigener Erfahrung sagen, das die "Neuen" Shopping Kampagnen besser performen als die "Alten".

 

Wichtig ist auch die Optimierung des Daten-Feeds und die Verwendung von custom_labels. Dadurch bedingt ist ein besseres Bid-Managment möglich.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo,

mit dem Feed gibt man eine Id an. Hat sich die geändert?

Gruß en001

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo en001,

 

die ID gibt es schon immer im Daten-Feed. Es besteht jetzt die Moeglichkeit eine Gruppierung/Segmentierung nach IDs vorzunehmen und darauf ggf. individuelles Bid-Management anzuwenden.

 

Was meinst Du genau mit deiner Frage?

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Rang 8
# 6
Rang 8
Hallo,
danke für die Nachricht,

Der CPC ist von 0,05 € auf 0,13€ angestiegen.

Es laufen momentan noch alte & neue Shopping Kampagnen, soll ich eine Kampagne löschen?
Benchmark-Werte liegen noch nicht vor, wann werden diese denn angezeigt?

Die alte Shopping Kampagne bezieht sich auf alle Produkte.
Die neue Kampagne auf Produkt-Typ.

Mit custom-labels meinst du bestimmt die Marke, diese ist schon immer im Datenfeed eingefügt, wird aber nicht gesondert beworben, da es sich nicht um Designer-Marken handelt. Soll ich hierfür eine gesonderte Kampagne starten?

Über eine Antwort würde ich mich freuen.
Gruß
Karl Kaos

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Rang 8
# 7
Rang 8
Hallo,

die ID's haben sich geändert, da ich neue Feeds erstellt habe, indem ich genauere Produkt-Typen erstellt habe.
Diese waren jedoch erst 4 Wochen alt, da am Jahresanfang unser Shop mit neuer Ware und Produktfotos bestückt wird.
Ich könnte jedoch die alten Feeds stattdessen wieder hochladen.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Karl Kaos

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Hallo Kai,

ändert sich die Id dann fällt die positive History für dieses Produkt weg.
Das zeigt sich deutlich bei Shops die lange bei Shopping dabei sind.

Gruß en001

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo Karl,

 

laut Statistik sind die CPCs im Shopping Bereich in den letzten ca. 8 Monaten um ca. 140% gestiegen. Was aber nicht zwingend der Grund der CPC Steigerung sein muss.

 

Neue und Alte Shopping-Kampagnen laufen zu lassen ist kontraproduktiv. Meine Empfehlung komplett auf die Neuen Kampagnen switchen. Die Benchmarke-Werte werden angezeigt wenn genuegend Daten vorliegen, das kann nach 2 Tagen der Fall sein aber auch erst nach 14 Tagen oder laenger.

 

Nein mit custom_labels ist nicht die Marke gemeint sondern die custom_labels (benutzerdefinierte Labels). Dafuer muss man nicht zwingend eine neue Kampagne anlegen. Sie dienen dazu die Produkte spezifischer bzw. granularer Auszusteuern.

 

Hinweis:

Ich hab gesehen, das Du einen weiteren Post zum gleichen Thema erstellt hast. Es bringt nichts ein Thema doppelt zu posten. Daher die Bitte zukuenftig nur ein Post ... THX Smiley (fröhlich)

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Highlighted

Betreff: Stelle deine Google-Shopping Fragen hier

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo en001,

 

ich habe auch nicht geschrieben, das die IDs geaendert werden sollen, sonder nur das es dass Attribut IDs schon immer im Daten-Feed gibt. Zudem aendert man die IDs ja auch nicht sooft, wenn ueberhaupt.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional