Zurzeit sind 218 Mitglieder online.
Zurzeit sind 218 Mitglieder online.
Stelle Fragen zu Anzeigen mit Produktinformationen und Merchant Center. Erhalte Tipps, wie Du Anzeigen mit Produktinformationen bei Google Shopping optimal einsetzen und den größtmöglichen Erfolg erzielen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Verständnisfrage zu Google Shopping mit lokaler Produktverfügbarkeit

Rang 5

Es gibt ja 1x die Möglichkeit die Feeds mit lokaler Produktverfügbarkeit als Hauptfeed oder als Subfeed einzuspielen.

 

Wir haben nur 1 Ladengeschäft, keine anderen Filialen, dann brauche ich nicht den Subfeed wenn ich das richtig verstanden habe?

 

Muss ich dann den bestehenden Feed (der ist Typ "Artikel" und nicht "Lokale Produkte") löschen und den neu anlegen als "Lokale Produkte"?

Wenn ja: Hat das sonst noch Auswirkungen auf die Listung/Sichtbarkeit der Artikel? Denn sichtbar sollen die Deutschlandweit bleiben, nur wenn jemand in unserer Nähe nach den Artikeln sucht soll eben die lokale Verfügbarkeit angezeigt werden.

 

Ich hoffe ich habe das einigermassen verständlich erklärt :-)

1 Expertenantwort(en)verified_user

Verständnisfrage zu Google Shopping mit lokaler Produktverfügbarkeit

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

lokale Produkte legen bei dir im Laden und sind sofort verfügbar.

Wenn ein Produkt erst bestellt wird und dann eintrifft ist es lokal nicht verfügbar.

Trotzdem kann man es im Internetshop haben und bei Shopping damit werben wenn es dem Kunden in 1-3 Tagen zugesandt wird. Du solltest deinen Feed für die lokalen Produkte, getrennt vom normalen Feed, erstellen und auch aktueller halten. 

 

Das Szenario ist das jemand ein Produkt sucht und ihm auf dem Smartphone gezeigt wird wo er es kaufen kann samt Karte und Route wenn der das will.

 

Gruß en001

 

Verständnisfrage zu Google Shopping mit lokaler Produktverfügbarkeit

Rang 5

Ok, ich sollte als 2 Feeds mit dem gleichen Inhalt (denn alle Artikel sind im Laden und müssen nicht vorbestellt werden) einrichten, 1x als "normalen" Feed und dann nochmal als "Lokale Produkte".

 

Hab ich das so richtig verstanden?

Verständnisfrage zu Google Shopping mit lokaler Produktverfügbarkeit

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Ja das ist ok.