Zurzeit sind 2.6K Mitglieder online.
Anleitung
star_border
Antworten
Highlighted

Cross Domain Tracking Tag Manager iFrame Subdomain

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallihallo Community, 

 

ich hätte einmal eine vermutlich grundlegende Frage, aber zuerst versuche ich (ich hoffe verständlich) das Scenario darzustellen. 

 

Ich nutze den Google Tag Manager um den Universal Analytics Code einzubinden. Auf unserer Seite www.beispiel.de setzen wir den Checkout Prozess auf einer Subdomain über eine iFrame Einbindung ein. So wird beispielsweise auf www.beispiel.de das iFrame "checkout.beispiel.de" eingebunden und dort findet dann der Kaufprozess statt. 

 

Um nun die Trichtervisualisierung zu nutzen, habe ich virtuelle Pageviews eingerichtet. Auch funktioniert das eCommerce Tracking gut und liefert die Daten an.

 

Soweit so gut. Nun liefere ich, um das so hinzubekommen, auf der Domain beispiel.de den GTM-Container und den Analytics-Tag aus und auch auf der Subdomain den GTM Container und Analytics Tag aus. Auf den Seiten auf denen das iFrame eingebunden ist wird somit der Analytics Code doppelt eingebunden. Hier habe ich dann natürlich das Problem, dass die Absprungrate = 0 ist.

 

Nun meine Frage: Geht das auch anders? Muss ich auf der checkout.beispiel.de den GTM container ausspielen?

 

Bei der Implementierung habe ich mich an dieser Anleitung orientiert: https://support.google.com/tagmanager/answer/6106951

Hier steht, dass a.com und b.com denselben GTM Container nutzen, aber muss dieser auch bei beiden eingebnunden werden?

 

Ich freue mich sehr auf Antwort.

 

Gruß

Gernot

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Cross Domain Tracking Tag Manager iFrame Subdomain

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Gernot,

 

wenn im iFrame der Kaufprozess stattfindet und getrackt werden soll, muss dort auch der Container mit eingebunden werden. 

 

Für den oben skizzierten Fall braucht man eigentlich kein echtes Cross Domain Tracking, weil die Inhalte zwar von verschiedenen Subdomains kommen, aber unter der gleichen Hauptdomain (beispiel.com) liegen.

Da reicht es aus, wenn Du in den Tags unter Weitere Einstellungen >> Festzulegende Felder für das Feld cookieDomain den Wert auto einträgst.

 

Die Pageviews, die aus dem iFrame heraus gesendet werden, sind eigentlich separate Seitenaufrufe, die mit der "Elternseite", in die der iframe eingebettet ist, nichts zu tun haben.

Wenn ich jetzt keinen Denkfehler mache, dürfte das nicht der Grund für die Absprungrate von 0% sein. Ich vermute, dass der Effekt eine andere Ursache hat. Überprüfe das einmal mit dem Tag Assistant, vielleicht wird ein doppelter Pageview für die gleiche URI oder ein Ereignis gesendet.

 

Schöne Grüße
Christian

 

Cross Domain Tracking Tag Manager iFrame Subdomain

Rang 6
# 3
Rang 6

Hi Christian, 

erst einmal danke für Deine Antwort. Ich habe den Container auch in dem iFrame eingebunden. Das dachte ich mir schon. Auch cookieDomain auto habe ich hinterlegt. 

 

Die Seitenaufrufe habe ich /virtual/step1, /virtual/step2/, etc benannt um die Trichtervisualisierung einrichten zu können. 

 

 

Wenn ich nun eine Seite mit dem iFrame aufrufe erhalte ich über den TagAssistant logischerweise die Meldung "Multiple installations of Google Tag Manager detected".

 

 Aus meiner Sicht, werden diese virtuellen Seitenaufrufe jedoch auch wie ganz normale Seitenaufrufe gewertet. Sehe ich mir das im TagAssistant genauer an, dann sind es sogar auf dieser Seite 3 Pageviews:

 

1x die Hauptseite: www.beispiel.de/jetzt-kaufen.html

1x die iFrame Seite:  checkout.beispiel.de/index.html

und 1x der virtuelle Seitenaufruf /virtual/step1

 

Somit habe ich auf allen Seiten mit eingebundenem iFrame eine Absprungrate von 0%. Das erscheint mir schon logisch, aber ich würde es gerne irgendwie verhindern. 

 

Gruß

Gernot

Cross Domain Tracking Tag Manager iFrame Subdomain

Rang 6
# 4
Rang 6

Sodele, 

ich bin nun von der Trichtervisualisierung mit den virtuellen PageViews (kann ich im Nachhinein nicht empfehlen) komplett auf Enhanced ECommerce Tracking umgestiegen. Hier hatte ich zwar erst das Problem, dass ich die Purchase Aktion nicht als Event, sondern als Transaktion zu Analytics schicken wollte, aber das funktioniert nun auch. 

 

Nun habe ich noch ein Problem mit den PageViews des iFrames, aber da erstelle ich einen neuen Thread. Danke schon mal an dieser Stelle für die Hilfe!

Cross Domain Tracking Tag Manager iFrame Subdomain

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Gernot,

 

könntest Du Dein Pageview Tracking nicht so anpassen, dass die Seite, auf der der iframe eingebettet ist, keinen Pageview an Analytics sendet? Dafür müsstest Du den Trigger anpassen und ihn auf der Seite "www.beispiel.de/jetzt-kaufen.html" nicht zulassen. Die Pageviews aus dem iframe könnten dann ganz normal gesendet werden, ohne dass es zu einer "Kolllision" mit der Elternseite kommt.

 

Schöne Grüße

Christian

 

Cross Domain Tracking Tag Manager iFrame Subdomain

Rang 6
# 6
Rang 6

Hallo Christian, 

ich hatte es in der Tat umgekehrt vor, da ich ja die "sprechende" URL in Analytics sehen möchte. 

 

Ich habe es nun auch geschafft die PageViews des iFrames zu unterbinden um im Checkout quasi nur noch die Enhanced Ecommerce Daten zu senden. Funktioniert nun einwandfrei und ich habe eine "sauberes" Analytics. 

 

Im Übrigen war die Absprungrate doch deshalb zu gering, da der Analytics Tag (egal ob Event oder Transaktion) immer Seitenaufrufe generiert und nur durch die Anpassung des Schalters "Treffer ohne Interaktion" kann das behoben werden. 

 

Hier hatte ich das Thema ja nochmals abgefragt: https://www.de.advertisercommunity.com/t5/Google-Tag-Manager/PageViews-des-iFrame-unterbinden/m-p/85...

 

Hoffe es hilft dem ein oder anderen Smiley (fröhlich)

 

LG

Gernot

Experten zum Thema
Christian-E