Zurzeit sind 242 Mitglieder online.
Zurzeit sind 242 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

dataLayer: Einrichtung im GTM - Verwaltung

Rang 8
# 1
Rang 8

Guten Tag

 

Ich struggle gerade mit dem dataLayer und dem Abruf eines Warenkorbwertes.

Momentan stehen mehrere Fragen im Raum und ich hoffe ich bekomme durch euren Input ein wenig Ordnung in meine Gedanken.

 

1. Frage:

Um Variablen in den GTM zu übergeben, muss das dataLayer-Script ja vor dem GTM-Tag geladen werden.

Kann das Script über ein Custom-HTML im GTM verwaltet werden? Also, kann der GTM das entsprechende Tag "über sich" laden?

Damit würden ja auch alle Annehmlichkeiten einhergehen (dynamisches Laden durch Trigger nur auf definierten  Seiten; Unabhängigkeit vom Webprogrammierer und einem Hard-Coding etc.) Oder muss das Script händisch auf der Seite platziert sein?

(-> Siehe Frage 2: der WarenkorbWert sollte global ins UA-Konto und ins AdWords-Konto laufen)

 

2. Frage:

Ich brauche den dataLayer für zwei Anwendungen:

- für ein generelles Auslesen des Warenkorb-Wertes als Custom-Metric in UA (für alle Einkäufe)

- als Warenkorb-Wert in einem AdWords-Conversion-Tag (für Einkäufe nach Anzeigenklick)

Kann ich dafür die gleiche Variable nutzen?

Muss e-commerce-Tracking in UA aktiviert sein? Würde es die Einrichtung erleichtern?

 

3. Frage:

Kann ich den Warenkorb-Wert aus einem HTML-Tag auslesen (falls es über $variablen nicht funktionieren sollte) und macht dies Sinn, bzw. bekomme ich diese Variable dann irgendwie einfacher in den dataLayer (globale Verfügbarkeit UA+AW)?

 

Momentan herrscht etwas Tabula rasa in meinem Kopf. So ganz ist mir die Struktur (Implementierung, Zugriffe, Übergaben der Werte etc.) noch nicht klar. Ich hoffe Ihr könnt mir da ein paar Infos / Seiten an die Hand geben, weil ich mich bei meiner Recherche etwas verlaufen habe und nicht mehr weiß, was relevant ist und was nicht.

 

Vielen Dank für's sortieren und eure Vorschläge.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: dataLayer: Einrichtung im GTM - Verwaltung

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo,

ich denke es ist gar nicht so schwer. Du kannst jede JS-Variable, die sich in der Dankeseite befindet im GTM in eine Variable überführen, z.B.: indem Du sie als JavaScript-Variable anlegst und dort nur den gleichen Namen der JS-Variablen einfügst.

Eine so im GTM definierte Variable kannst Du über {{Variablenname}} in jedem Tag verwenden, z.B. im GA-eCommerce-Tag, im AdWords-Conversiontracking etc.

Wie gesagt müssen die Werte auf der Dankeseite vorhanden sein (Mindestens Umsatz + Order-ID), über eine Browser-Console (z.B. im Chrome über Shift+Str+j erreichbar) kann man die in einer Seite definierten JS-Variablen abfragen (einfach eingeben und Enter).

Betreff: dataLayer: Einrichtung im GTM - Verwaltung

Rang 8
# 3
Rang 8
Moin. Hey, das war ein Schreibfehler. Ich bin heute zur Umsetzung gekommen. Ich frage den Preis nun per DOM-Element (CSS-Selektor ab) auf der Conversion-Seite ab. Die Variable nutzen ich dann in der AW-Conversion im Feld "CV-Wert". Außerdem fütter ich damit im UA-Integrations-Tag einen "Benutzerdefinierten Messwert" den ich mir natürlich auch in UA angelegt habe. Damit erfasse ich dann generell alle Conversions und kann auch die CPC-CVs unterscheiden. Momentan läuft der Testbetrieb. Mal sehen was für Werte ich reinbekomme. Bisher scheint alles zu funktionieren.