Zurzeit sind 270 Mitglieder online.
Zurzeit sind 270 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

2 Fragen an erfahrene Adwords Nutzer.

Rang 7
# 1
Rang 7

Guten Abend liebe Community,

ich hätte da mal 2 Fragen an euch und würde mich sehr freuen wenn ihr mich aufklären könntet.

 

Frage 1)

Sind die Keywords die man beim Keyword Planner sieht " Broad Match ", " Phrase Match " oder " Exact Match " Keywords ?

Beispiel:

Das Keyword " Pc Kaufen " hat laut Keyword Planner 12.000 Suchanfragen im Monat.

Mit einem CTR von 5% hieße das, dass ich für das Keyword am Tag 18 - 20 Klicks bekommen würde.

Bekomme ich denn diese Klicks wenn ich das Keyword so eintragen " +Pc Kaufen " also als Pharse Match Art oder muss ich das Keyword als Broad Match Art hinzufügen damit ich die 18-20 Klicks bekommen?

 

Frage 2)

Was wäre für mich besser und wieso wäre es für mich besser und ist der Unterschied groß ?

Adwords im Such und Displaynetzwerk oder Google Shopping ?

Zu mir:

Habe einen Onlineshop mit 1470 Artikeln im Bereich Elektronik.

Wir bieten einige positive Leistungen für unsere Kunden vorallem für unsere Neukunden an.

Also mit der Konkurrenz kann ich gut mithalten.

 

Vielen Dank schonmal für die Hilfe,

und viel Erfolg wünsche ich euch.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Hamad

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Hamad M
April

2 Fragen an erfahrene Adwords Nutzer.

Rang 10
# 2
Rang 10

Hallo Hamad,

 

Zu Frage 1:

Der Keyword-Planer enthält ausschließlich bisherige Statistikdaten für den Übereinstimmungstyp 'Genau passend', also Exact Match.

Ich denke, wenn du das Keyword "pc kaufen" in 'phrase match' angibst, wirst du noch viel mehr Impressionen und Klicks erhalten. Denk daran, dass bei der passenden Wortgruppe einfach das besagte Keyword vorkommen muss, egal ob davor oder dahinter noch weitere Wörter stehen. 'pc kaufen günstig', 'gebrauchter pc kaufen' oder 'gamer pc kaufen' wären nur ein paar zusätzlichen Varianten, die deine Anzeige so ebenfalls schalten lassen. Wenn du dich für diese Variante entscheidest, vergiss bitte nicht, dich auch um die auszuschließenden Keywords zu kümmern.

 

Zu Frage 2:

Welcher Kampagnentyp für dich am besten geeignet ist, kann ich dir so nicht sagen. Das kommt immer auf deine Zielsetzung drauf an, was du mit den entsprechenden Kampagnen vor hast.

Aber Google Shopping würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, da ich davon ausgehe, dass du möglichst viel verkaufen möchtest. Die Erfahrung zeigt, dass bei Shopping Anzeigen die Conversion-Rate doch sehr stark ansteigen kann.

Ebenfalls sind Kampagnen im Suchnetzwerk empfehlenswert und falls du den Bekanntheitsgrad deines Unternehmens steigern möchtest, würde ich dir noch Display-Kampagnen empfehlen. Remarketing wäre auch eine nette Möglichkeit um Kunden, die bereits gekauft haben, wieder in deinen Shop zurück zu holen oder Besucher, die den Warenkorb gefüllt, aber nicht gekauft haben, nochmals auf dein Angebot aufmerksam zu machen.

Was ich dir nicht empfehlen würde ist der Kampagnentyp "Suchnetzwerk mit Displayauswahl". In diesem Fall würden deine Anzeigen zwar in beiden Netzwerken geschaltet, was deinen Aufwand natürlich verringern würde, aber da du sowohl mit den Anzeigen im Suchnetzwerk als auch mit den Anzeigen im Displaynetzwerk unterschiedliche Ziele verfolgst, würde ich dafür auf jeden Fall verschiedene Kampagnen anlegen.

Du siehst, die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos. Es kommt dabei natürlich auch immer etwas auf dein Budget drauf an.

 

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas helfen.

 

Beste Grüsse

Thomas

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Hamad M
April

2 Fragen an erfahrene Adwords Nutzer.

Rang 10
# 2
Rang 10

Hallo Hamad,

 

Zu Frage 1:

Der Keyword-Planer enthält ausschließlich bisherige Statistikdaten für den Übereinstimmungstyp 'Genau passend', also Exact Match.

Ich denke, wenn du das Keyword "pc kaufen" in 'phrase match' angibst, wirst du noch viel mehr Impressionen und Klicks erhalten. Denk daran, dass bei der passenden Wortgruppe einfach das besagte Keyword vorkommen muss, egal ob davor oder dahinter noch weitere Wörter stehen. 'pc kaufen günstig', 'gebrauchter pc kaufen' oder 'gamer pc kaufen' wären nur ein paar zusätzlichen Varianten, die deine Anzeige so ebenfalls schalten lassen. Wenn du dich für diese Variante entscheidest, vergiss bitte nicht, dich auch um die auszuschließenden Keywords zu kümmern.

 

Zu Frage 2:

Welcher Kampagnentyp für dich am besten geeignet ist, kann ich dir so nicht sagen. Das kommt immer auf deine Zielsetzung drauf an, was du mit den entsprechenden Kampagnen vor hast.

Aber Google Shopping würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, da ich davon ausgehe, dass du möglichst viel verkaufen möchtest. Die Erfahrung zeigt, dass bei Shopping Anzeigen die Conversion-Rate doch sehr stark ansteigen kann.

Ebenfalls sind Kampagnen im Suchnetzwerk empfehlenswert und falls du den Bekanntheitsgrad deines Unternehmens steigern möchtest, würde ich dir noch Display-Kampagnen empfehlen. Remarketing wäre auch eine nette Möglichkeit um Kunden, die bereits gekauft haben, wieder in deinen Shop zurück zu holen oder Besucher, die den Warenkorb gefüllt, aber nicht gekauft haben, nochmals auf dein Angebot aufmerksam zu machen.

Was ich dir nicht empfehlen würde ist der Kampagnentyp "Suchnetzwerk mit Displayauswahl". In diesem Fall würden deine Anzeigen zwar in beiden Netzwerken geschaltet, was deinen Aufwand natürlich verringern würde, aber da du sowohl mit den Anzeigen im Suchnetzwerk als auch mit den Anzeigen im Displaynetzwerk unterschiedliche Ziele verfolgst, würde ich dafür auf jeden Fall verschiedene Kampagnen anlegen.

Du siehst, die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos. Es kommt dabei natürlich auch immer etwas auf dein Budget drauf an.

 

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas helfen.

 

Beste Grüsse

Thomas

2 Fragen an erfahrene Adwords Nutzer.

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo @Hamad M,

 

Kollege @Thomas F hat ja schon die meisten Punkte beantwortet. Ich möchte zu Frage 1 noch hinzufügen, dass Deine Rechnung (also 18-20 Klicks bei 5% CTR) nur dann aufgeht, wenn Du auch 100% der möglichen Impressionen erreichst. Das wiederum hängt in erster Linie von Klickpreis und Qualitätsfaktor des Keywords und natürlich vom Budget ab. So kann es passieren, dass Du zwar 20% CTR bei einem Keyword hast, aber nur 10% der möglichen Impressionen erzielst (weil z.B. das Budget bei dem eingestellten Gebot nicht für den ganzen Tag reicht). 

 

Zur Frage 2): Shopping ist insbesondere dann eine gute Wahl, wenn Du mit Markenprodukten handelst und dabei wettbewerbsfähige Angebote hast.

Wenn Du dagegen mit No-Name Produkten handelst, kann die Sache schwierig werden, weil die Suchanfragen dann häufig zu unspezifisch und wenig vergleichbar sind. Beispiel:

 

https://www.google.de/search?q=kondensator+1μf&oq=kondensator+1μf

 

Viele Grüße

Matthias

2 Fragen an erfahrene Adwords Nutzer.

Rang 7
# 4
Rang 7

Hmm hab noch ne Frage die mich bisschen irritiert.

 

Das Keyword  (Gold kaufen) hat 49000 Suchanfragen im Monat bei einer CTR von 3,6% wären es bei 100% Schaltung 58 Klicks am Tag die ich bekommen würde.

 

Aber beim Plan überprüfen im keyword Tool steht das ich für das keyword 188 Klicks am Tag bekomme bei einer CTR von 3,6% ....

 

Das sorgt jetzt bei mir für Verwirrung.

Einzige Antwort die ich hätte wäre:

Der keyword Planer zeigt mir Exact Match keywords an und der Plan überprüfen Pharse Match oder sogar Broad Match Keywords.

 

Oder was meint ihr ??

2 Fragen an erfahrene Adwords Nutzer.

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo @Hamad M,

 

genau. Bei der "Leistungsprognose" im Keyword-Planer kannst Du über den Drop-Down-Button "Keyword-Optionen" einstellen, zu welchem Match-Type die Daten ausgegeben werden sollen.

 

Viele Grüße

Matthias