Zurzeit sind 333 Mitglieder online.
Zurzeit sind 333 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

A/B Tests für Adwords Anzeigen - Grundlagen

Rang 6
# 1
Rang 6

Hi @ all!

 

Ich möchte mehrere Anzeigen bei gleichmäßiger prozentualer Schaltung

gegeneinander Testen, um herauszufinden welche Anzeige am besten

konvertiert bzw. welche die beste CTR hat.

 

Wie gehe ich am Besten vor? Best practise?

 

"Gleichmäßige Anzeigenrotation" oder "Immer leistungsunabhängig schalten".

 

Ich bin relativ neu im Thema Adwords, aber ich denke nicht, dass es gut ist einfach

so "Für Klicks optimiert" zu schalten.

 

Ich habe länger im Forum gesucht und auch in der Adwords-Hilfe, aber irgendwie

bin ich auf keine verwertbare Information gestoßen. Vielleicht hatte ich auch Tomaten

auf den Augen... Smiley (zwinkernd)

 

Vielen Dank im Voraus!

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: A/B Tests für Adwords Anzeigen - Grundlagen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Micha,

 

im Grunde ist beides möglich.


Gleichmäßige Anzeigenrotation: hier werden ab der letzten Änderung an den Anzeigen alle Anzeigen 90 Tage lang zum gleichen Teil ausgespielt. Danach wird automatisch auf leistungsabhängig (für Klicks oder Conversions optimieren) gestellt. 

 

Immer Leistungsunabhängig: Unabhängig von der letzten Änderung werden die Anzeigen zum gleichen Teil ausgespielt.

 

https://support.google.com/adwords/answer/112876?hl=de

 

Viele Grüße
Mario

Betreff: A/B Tests für Adwords Anzeigen - Grundlagen

Rang 6
# 3
Rang 6
Hallo Mario,

danke für deine schnelle Antwort.

Beziehen sich Änderugen auch auf das Hinzufügen einer neuen Anzeige in einer Anzeigengruppe, wenn in der Kampagne eine gleichmäßige Anzeigenrotation ausgeführt wird?

Auf Kampagnen-Ebene under den erweiterten Einstellungen gibt es die Möglichkeit des "Tests", der sich momentan noch in der Beta-Phase befindet. Jemand damit Erfahrungen gemacht? Geht das in die identische Richtung?

Vielen Dank.

Beste Grüße
Micha

Betreff: A/B Tests für Adwords Anzeigen - Grundlagen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Micha,

 

Beziehen sich Änderugen auch auf das Hinzufügen einer neuen Anzeige in einer Anzeigengruppe, wenn in der Kampagne eine gleichmäßige Anzeigenrotation ausgeführt wird?

 

Ja.

 

Auf Kampagnen-Ebene under den erweiterten Einstellungen gibt es die Möglichkeit des "Tests", der sich momentan noch in der Beta-Phase befindet. Jemand damit Erfahrungen gemacht? Geht das in die identische Richtung?

 

Die Betaphase läuft gefühlt auch schon mehrere Jahre Smiley (fröhlich) Ich selbst habe damit noch keine Tests gefahren. Rein technisch sollte es aber möglich sein damit einen Anzeigentest zu machen. Problematisch wird es allerdings wenn man mehr als 2 verschiedene Gruppen (bestehend aus X Anzeigen) gegeneinander laufen lassen möchte, da man halt nur eine Kontroll- und eine Testgruppe hat. 

 

Gruß

Mario

Betreff: A/B Tests für Adwords Anzeigen - Grundlagen

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo Micha,

ja, der von Dir erwähnte Test geht in die gleiche Richtung. Wie Mario sagt, kannst Du damit nur einen A/B Test und keinen Multivarianten Test machen.

Ich nutze das Tool ganz gerne mal. Es zeigt Dir auch die statische Signifikanz an, die Du Dir sonst erst errechnen müsstest.

Je nach dem was Du testest ist es wichtig zu wissen, dass die Angabe der Anteile sich auf die Anteile beziehen, die in eine Auktion gehen, wodurch es bei Anzeigen zu unterschiedlich hohen Impressionen kommen könnte, wenn z.B. eine Anzeige so überhaupt keine Relevanz hat und entsprechend die Auktion nur selten gewinnt.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com