Zurzeit sind 173 Mitglieder online.
Zurzeit sind 173 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Absprungrate durch Senden von Variablen beeinflusst

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo,

 

wir haben mit Hilfe der benutzerdefinierten Dimensionen und dem Google Tag Manager einen AB-Test auf 3 Seiten laufen. Seit dem beträgt die Absprungrate dort 0%. Hat jemand eine Idee, wie ich verhindern kann, dass das Senden der Variable als Aktion in Analytics gezählt wird und somit die Absprungrate verfälscht?

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Gruß

Laura

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Bianka B
September 2015

Betreff: Absprungrate durch Senden von Variablen beeinflusst

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Laura,

 

jetzt verstehe ich, was du meinst: Der Event wird als Interaktion gewertet und läuft dann immer mit in die Absprungrate rein, die infolgedessen auf 0% kleben bleibt.

 

Als Lösung gibt es bei Analytics-Events dafür die Einstellung "non-interaction events = true" [1] - dann wird das Ereignis nicht mit in die Berechnung der Absprungrate einbezogen.

 

Im Google Tag Manager findest du die Einstellung als letzten Parameter in der Definition des Event-Trackings (Keine Interaktion = wahr).

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] http://analytics.blogspot.de/2011/10/non-interaction-events-wait-what.html

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Absprungrate durch Senden von Variablen beeinflusst

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Laura,

 

benutzerdefinierte Dimensionen, der Google Tag Manager und AB-Testing sind ja erstmal recht unterschiedliche Dinge. Kannst du dein Problem evtl. genauer beschreiben, damit wir uns da ein besseres Bild machen können?

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Absprungrate durch Senden von Variablen beeinflusst

Rang 6
# 3
Rang 6
Ja klar. Wir nutzen die benutzerdefinierten Dimensionen für die AB-Tests. z. B. haben wir eine Dimension "ABTest1" in diese Dimension speichern wird dann unsere Werte.
Seite A Wert "Ja", Seite B Wert "Nein". Gesendet werden die Werte per Event. Wir haben das vorher über die benutzerdefinierten Variablen gelöst. Hast du eine bessere Idee, wie wir die AB-Tests gestalten könnten?
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Bianka B
September 2015

Betreff: Absprungrate durch Senden von Variablen beeinflusst

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Laura,

 

jetzt verstehe ich, was du meinst: Der Event wird als Interaktion gewertet und läuft dann immer mit in die Absprungrate rein, die infolgedessen auf 0% kleben bleibt.

 

Als Lösung gibt es bei Analytics-Events dafür die Einstellung "non-interaction events = true" [1] - dann wird das Ereignis nicht mit in die Berechnung der Absprungrate einbezogen.

 

Im Google Tag Manager findest du die Einstellung als letzten Parameter in der Definition des Event-Trackings (Keine Interaktion = wahr).

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] http://analytics.blogspot.de/2011/10/non-interaction-events-wait-what.html

Betreff: Absprungrate durch Senden von Variablen beeinflusst

Rang 6
# 5
Rang 6
Hallo Christoph,

vielen Dank für die Hilfe. Jetzt funktioniert es auch.

Viele Grüße
Laura