AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 298 Mitglieder online.
Zurzeit sind 298 Mitglieder online.
Neu bei Google Ads? Du hast gerade dein Google Ads Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem Google Ads-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ad Text Optimierung

Rang 5 Tim
Rang 5
# 1
Rang 5 Tim
Rang 5

Hallo Community,

 

ich möchte gern ein paar Ad Texte Optimieren. 

Dazu ein paar Fragen, 

 

was wären geeignete KPIs?

wie Teste ich diese am Besten?

Wie monitore ich diese ?  

Ich bräuchte einfach ein paar Tipps / best practise.

 

Vielen Dank schon mal Smiley (fröhlich)

Ad Text Optimierung

Rang 9
# 2
Rang 9

Hallo Tim,

 

der offensichtlichste Performance Indikator ist zunächst einmal die CTR, die Wahl des/ der KPI hängt aber natürlich von den Zielen Deiner Kampagne(n) ab.
Je nachdem, was diese Ziele sind und was Du messen kannst (Conversion-Tracking, Analytics-Messwerte) können diese Daten dann weiteren Aufschluss über die Performance Deiner Anzeigen geben. Sprich, ob die Erwartung der Nutzer, die sie aufgrund des Anzeigentextes haben, auf der Zielseite dann auch erfüllt wird.

Die einfachste Möglichkeit um Anzeigentexte gegeneinander zu testen ist, sie in gleichmäßig auszuspielen. Dazu lässt Du zwei (oder drei, mehr würde ich, vor allem wenn das Volumen nicht besonders hoch ist, nicht empfehlen) zu testende Anzeigentexte in einer Anzeigengruppe mit unbestimmter Anzeigenrotation für einen ausreichend langen Zeitraum laufen und wertest dann Deine KPIs aus.
Vor allem, wenn Du so einen Test gleichzeitig in mehreren Anzeigengruppen vornimmst, ist es sehr zu empfehlen, die verschiedenen Anzeigentextvarianten sinnvoll mit Labeln zu versehen. So kannst Du sie effizient und schnell für Auswertungen und Optimierungen identifizieren und auswählen.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Nutzung eines Tests mit Kampagnen-Entwürfen.
Hierbei kannst Du ganze Kampagnen als Entwurf "spiegeln", dann die zu testenden Änderungen vornehmen und in einem definierten Testzeitraum mit 50/50 Ausspielung gegeneinander laufen lassen. Vorteil: Es gibt eine übersichtliche Testansicht inklusive Angabe, ob die Daten statistisch signifikant sind. Nachteil: Du kannst keine zwei Entwürfe einer Kampagne erstellen und die drei Kampagnen dann jeweils zu 33 % ausspielen (für den Test von jeweils drei Anzeigentexten gegeneinander). Und: Du musst alle Änderungen, die Du nach Beginn des Tests an der Ursprungskampagne vornimmst, von Hand auch in der Entwurfskampagne umsetzen, sonst verfälschst Du Dir die Ergebnisse (sprich: änderst Du z. B. über Filtereinstellungen die Gebote von X Keywords um Y % musst Du exakt diese Änderung an den betroffenen Keywords in der Entwurfskampagne vornehmen usw.).

Ich würde Dir empfehlen, einfach zwei bis drei Varianten der Anzeigentexte via unbestimmter Anzeigenrotation gegeneinander laufen zu lassen.

Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.

Beste Grüße
Ben