Zurzeit sind 405 Mitglieder online.
Zurzeit sind 405 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo!

Ich habe aktuell für einen Kunden, getrennt eine Search und eine Displaykampagne on Air.

Das bearbeitete und definierte Gebiet ist sehr lokal.

Bei der AdWords-Kampagne erscheint die Kundenseite alleine zuoberst.

Mein Kunde ist der Meinung, dass es daher keine zusätzliche AdWords-Kampagne mehr benötigt.

Was kann ich für Argumente anführen, dass wir trotz der guten SEO-Platzierung auch zusätzlich eine AdWords-Kampagne fahren soll?

Was spricht dafür?

Was spricht dagegen?

Besten Dank für die raschen Antworten.

Freundliche Grüsse

Kurt

2 Expertenantwort(en)verified_user
5 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Kurt,

 

hier gehen die Meinungen oftmals auseinander. Ich persoenlich empfehle, auch bei einem Top-Ranking in den SERPs AdWords, ggf. mit einem geringeren Budget, fuer wichtige Suchbegriffe und Suchbegriffskombinationen, die nicht gut ranken zu schalten.

 

Ein nicht unerheblicher Faktor im SEM ist die Sichtbar-, und Haeufigkeit mit der man auf der Ersten-Seite praesent ist. Die wahrscheinlichkeit, das ein potenzieller Kunde dann auf der eigenen Webseite landet ist dann viel hoeher. Was eine Trafficsteigerung nach sich zieht, daraus resultierend wird auch eine besser Konvertierung erreicht. In welcher prozentualen Groessenordnung sich die Conversion veraendern haengt u.a. von der jeweiligen Zielseite ab und welchen Mehrwert, Informationen etc. diese bietet.

 

Weiterhin spricht fuer AdWords, das die SERPS, von den Places-Anzeigen immer ofters  nach unten gedrueckt werden und die SERPS teilweise nicht mehr above-the-fold erscheinen.

 

Eine Grund gegen AdWords-Werbung wearen die zusaetzlichen Kosten. Mochte aber darauf hinweisen das SEO auch Geld kostet und gerade bei generischen und hart umkaempfen Suchbegriffen, die auf TOP Positionen ranken sollen, sehr teuer werden kann.

 

Info:

Im besten Fall kann man z.B. mit einem Online-Shop und einem SERP Top Ranking vier* Mal mal above the fold angezeigt werden. Was ich bei einigen meiner Kunden erreichen konnte!

 

vier*

  1. AdWords Search - Top Platzierung (Pos. 1-3 links) 
  2. AdWords Shopping - (PLA oftmals rechts oben oder unter den Pos. 1-3)
  3. Top SERP Ranking
  4. Top Places Ranking

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Rang 18
# 3
Rang 18
Hallo Kurt,

das ist eine gute Frage, denn sie kommt immer wieder vor. Ich glaube hier gibt es wirklich viele Punkte. Ad hoc fallen mir folgende ein:

+ Du kannst Keywords für deine Anzeigen wählen, wo du sonst niemals erscheinen würdest z.B. Konkurrenznamen..
+ Display-Netzwerk
+ Remarketing für Search und im Display
+ diverse Anzeigenerweiterungen
+ Man nimmt mehr Platz in der SERP ein, vergleichbar zu z.B. Kelloggs Produkten im Regal beim Supermarkt
+ negative Keywords etc....

- Es kann sehr teuer sein (sollte aber als Investition gesehen werden!)
- Man benötigt viel Zeit bzw. brauch Zeit um aussagekräftige Statstiken zu generieren
- Nur wenige Leute klicken auf Anzeigen etc...

Das ist natürlich keine vollständige Liste aber gibt dir hoffentlich ein paar Ideen.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Kurt,

 

Sorry! Wenn man so lange in der Branche taetig ist verwendet man automatisch die Fachbegriffe und/oder Abkuerzungen.

 

SERP ist die Abkuerzung fuer Search Engine Resultate Page als die organischen Suchergebnis-Seiten - Nicht AdWords-Anzeigen!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Kurt,

 

Hauptargument von meiner Seite für eine Schaltung: Wenn deine AdWords-Anzeige als alleinige Anzeige über den organischen Suchergebnissen erscheint, wird sie in der Regel auch eine recht hohe Klickrate haben, wodurch sie meist auch recht günstig vom CPC her wird.

 

Viele Grüße, Christoph

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

[ Bearbeitet ]
Rang 16
# 9
Rang 16

Hallo Kurt,

eines der besten Argumente meines Erachtens sind die Eyetracking-Ergebnisse diverser Studien zum Thema: Wo gucken die Leute in den Suchergebnissen hin. Einfach mal "eyetracking google suchergebnisse" googlen und sich die Bilder angucken. Die sog. "Heatmaps" sprechen m.E. eine eindeutige Sprache.

Gruß

Björn

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Kurt,

 

hier gehen die Meinungen oftmals auseinander. Ich persoenlich empfehle, auch bei einem Top-Ranking in den SERPs AdWords, ggf. mit einem geringeren Budget, fuer wichtige Suchbegriffe und Suchbegriffskombinationen, die nicht gut ranken zu schalten.

 

Ein nicht unerheblicher Faktor im SEM ist die Sichtbar-, und Haeufigkeit mit der man auf der Ersten-Seite praesent ist. Die wahrscheinlichkeit, das ein potenzieller Kunde dann auf der eigenen Webseite landet ist dann viel hoeher. Was eine Trafficsteigerung nach sich zieht, daraus resultierend wird auch eine besser Konvertierung erreicht. In welcher prozentualen Groessenordnung sich die Conversion veraendern haengt u.a. von der jeweiligen Zielseite ab und welchen Mehrwert, Informationen etc. diese bietet.

 

Weiterhin spricht fuer AdWords, das die SERPS, von den Places-Anzeigen immer ofters  nach unten gedrueckt werden und die SERPS teilweise nicht mehr above-the-fold erscheinen.

 

Eine Grund gegen AdWords-Werbung wearen die zusaetzlichen Kosten. Mochte aber darauf hinweisen das SEO auch Geld kostet und gerade bei generischen und hart umkaempfen Suchbegriffen, die auf TOP Positionen ranken sollen, sehr teuer werden kann.

 

Info:

Im besten Fall kann man z.B. mit einem Online-Shop und einem SERP Top Ranking vier* Mal mal above the fold angezeigt werden. Was ich bei einigen meiner Kunden erreichen konnte!

 

vier*

  1. AdWords Search - Top Platzierung (Pos. 1-3 links) 
  2. AdWords Shopping - (PLA oftmals rechts oben oder unter den Pos. 1-3)
  3. Top SERP Ranking
  4. Top Places Ranking

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Rang 18
# 3
Rang 18
Hallo Kurt,

das ist eine gute Frage, denn sie kommt immer wieder vor. Ich glaube hier gibt es wirklich viele Punkte. Ad hoc fallen mir folgende ein:

+ Du kannst Keywords für deine Anzeigen wählen, wo du sonst niemals erscheinen würdest z.B. Konkurrenznamen..
+ Display-Netzwerk
+ Remarketing für Search und im Display
+ diverse Anzeigenerweiterungen
+ Man nimmt mehr Platz in der SERP ein, vergleichbar zu z.B. Kelloggs Produkten im Regal beim Supermarkt
+ negative Keywords etc....

- Es kann sehr teuer sein (sollte aber als Investition gesehen werden!)
- Man benötigt viel Zeit bzw. brauch Zeit um aussagekräftige Statstiken zu generieren
- Nur wenige Leute klicken auf Anzeigen etc...

Das ist natürlich keine vollständige Liste aber gibt dir hoffentlich ein paar Ideen.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

@Jean-Pierre P JP,

 

alter Streber Smiley (fröhlich) Smiley (Zunge)

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Rang 8
# 5
Rang 8
Besten Dank Kai
Ich verstehe den Begriff SERP nicht.
Kannst du mir das erklären.
Besten Dank Kurt
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Kurt,

 

Sorry! Wenn man so lange in der Branche taetig ist verwendet man automatisch die Fachbegriffe und/oder Abkuerzungen.

 

SERP ist die Abkuerzung fuer Search Engine Resultate Page als die organischen Suchergebnis-Seiten - Nicht AdWords-Anzeigen!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Rang 8
# 7
Rang 8
Herzlichen Dank Kai
Gruss Kurt
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Kurt,

 

Hauptargument von meiner Seite für eine Schaltung: Wenn deine AdWords-Anzeige als alleinige Anzeige über den organischen Suchergebnissen erscheint, wird sie in der Regel auch eine recht hohe Klickrate haben, wodurch sie meist auch recht günstig vom CPC her wird.

 

Viele Grüße, Christoph

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Kurt S
September 2015

Betreff: AdWords-Kampagne obwohl Kundenseite schon zuoberst erscheint

[ Bearbeitet ]
Rang 16
# 9
Rang 16

Hallo Kurt,

eines der besten Argumente meines Erachtens sind die Eyetracking-Ergebnisse diverser Studien zum Thema: Wo gucken die Leute in den Suchergebnissen hin. Einfach mal "eyetracking google suchergebnisse" googlen und sich die Bilder angucken. Die sog. "Heatmaps" sprechen m.E. eine eindeutige Sprache.

Gruß

Björn