Zurzeit sind 280 Mitglieder online.
Zurzeit sind 280 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords Keywordplaner im Hinblick auf SEO (Keyword / -phrase)

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Community,

 

ich nutze den Google AdWords Keywordplaner (Daten zum Suchvolumen und Trends abrufen) um mir genau die Suchwörterkombination herauszupicken, die am häufigsten von den Menschen gesucht wird. Ich stehe vor einer Frage, die dabei oft auf mich zukommt. Um das näher zu erläutern zeige ich Euch wie ich vorgehe:

 

Ich betreibe einen Techblog. Ein neuer Artikel verlangt ein (Fokus)Keyword / Keyphrase. Heute wollte ich darüber schreiben, wie man VOB-Dateien (aus einem DVD-Image) auf dem Plex Media-Server zum laufen bringt.

 

Ich habe folgende Keywörter zur Analyse herangezogen:

 

  • Plex VOB
  • VOB Plex
  • Plext spielt VOB nicht
  • VOB funktioniert nicht Plex
  • VOB abspielen Plex
  • VOB Stream Plex
  • Plex VOB Stream
  • Plex VOB abspielen

Mir wären sicher noch mehr Kombinationen eingefallen, aber das soll erstmal genügen.

 

Das Ergebnis zeigt auf, dass die Kombination Plex VOB die am häufigsten von den Usern verwendete Suchvariante ist.

Nun würde ich Plex VOB als Fokus Keyphrase in meinem Blogartikel einsetzen.

 

Dass Plex VOB kaum so einzubauen ist, ich also Füllwörter benötige um einen richtigen Deutschen Satz zu formulieren, erschließt sich sicherlich jedem.

Ich würde so vorgehen:

 

  • Plex und VOB zum laufen zu bringen...
  • Aufgesplittete VOBs können unter Plex nicht direkt abgespielt werden...
  • Wer vor dem Problem steht, dass Plex und VOB nicht sofort funktioniert...

Ihr wisst worauf ich hinaus will... Die Kombination Plex VOB wird so sicherlich nirgends im Text stehen... es kommen immer ein und oder ein anderes Wort dazwischen drin vor.

 

Und nun die Frage: AdWords spuckt mir zwar Plex VOB aus, aber wie wird die Google-Suche beeinflusst, wenn ich zum Beispiel Plex und VOB im Artikel verwende? Wörter wie "und", "oder", "in" etc... werden in der Suche ja soweit ich weiß nicht berücksichtigt...

 

Was meint Ihr zu meinem Dilemma?

 

Vielen Dank im Voraus für Eure Meinungen...

Vince

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Vincent P
April 2016

Betreff: AdWords Keywordplaner im Hinblick auf SEO (Keyword / -phrase)

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Vincent P,

 

jeder hat bezgl. der Keyword-Recherche eine andere Herangehensweise bzw. Workflow und deine ist völlig OK. Ich würde mich nicht so sehr nur auf die Kombi "Plex VOB" fokussieren, da die Keyword-Densitiy mittlerweile eine nicht mehr so große Rolle spielt wie noch vor einigen Jahren. Natürlich sollte das Key einmal auf der Seite vorkommen (z.B. in der URL, im H1-Tag und dem Text). Konzentriere dich primär darauf dem Suchenden eine Seite mit geilem, hilfreichen sowie Inhalt und Informationen zu bieten, die in Ihm das Bedürfnis auslösen, das Du genau der richtige bist.

 

Anmerkung:

Dies hier ist die AdWords Community und hier werden primär Themen rund um AdWords & Co. (SEA) behandelt. Für SEOrelevante Fragen empfiehlt sich ein SEO-Forum.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Vincent P
April 2016

Betreff: AdWords Keywordplaner im Hinblick auf SEO (Keyword / -phrase)

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Vincent P,

 

jeder hat bezgl. der Keyword-Recherche eine andere Herangehensweise bzw. Workflow und deine ist völlig OK. Ich würde mich nicht so sehr nur auf die Kombi "Plex VOB" fokussieren, da die Keyword-Densitiy mittlerweile eine nicht mehr so große Rolle spielt wie noch vor einigen Jahren. Natürlich sollte das Key einmal auf der Seite vorkommen (z.B. in der URL, im H1-Tag und dem Text). Konzentriere dich primär darauf dem Suchenden eine Seite mit geilem, hilfreichen sowie Inhalt und Informationen zu bieten, die in Ihm das Bedürfnis auslösen, das Du genau der richtige bist.

 

Anmerkung:

Dies hier ist die AdWords Community und hier werden primär Themen rund um AdWords & Co. (SEA) behandelt. Für SEOrelevante Fragen empfiehlt sich ein SEO-Forum.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: AdWords Keywordplaner im Hinblick auf SEO (Keyword / -phrase)

Rang 5
# 3
Rang 5
Hey Kai,

danke für Deine Antwort... ich war auch unsicher wohin mit der Frage. Hätte auch gut in Analytics bzgl. Suchmaschine gepasst, und wie Du sagst, in ein SEO-Forum.
Ich habe mich für AdWords entschieden, weil über das Tool auch Keywordkombinationen erstellt werden und im Endeffekt meine Frage auf diesen Filter hinsichtlich der Wichtigkeit der Erstellung an höchster Stelle stand...

Aber Deine Antwort bestätigt mich in meinen Vermutungen... "natürliche" Wortkombinationen dieser Keywords ist mehr Wert, als stures hinhalten des Original Keywords...

Danke nochmals und
Grüße vom
Vince

Betreff: AdWords Keywordplaner im Hinblick auf SEO (Keyword / -phrase)

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hey @Vincent P,

 

gern geschehen :-)

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional