Zurzeit sind 469 Mitglieder online.
Zurzeit sind 469 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords für Musiker

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Freunde,

folgende Frage. Lohnt sich Google AdWords auch für Musiker? 

Wie zum Beispiel solche, die Youtube-klicks aufbauen möchten.

Viele Grüße

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Gianni,   ich würde sagen AdWords lohnt sich wirkli...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

 

Hallo Gianni,

 

ich würde sagen AdWords lohnt sich wirklich für jeden, allerdings vorausgesetzt, dass man eine Kampagne strukturiert und mit passenden Keywords, zielgruppenorientiert aufsetzt. Ansonsten kann AdWords schnell Geld verbrennen, ohne das man einen Nutzen davon hatte. Und das trifft wiederum auch für alle Branchen zu. Allerdings sind Ads die nur zum Klickaufbau dienen reine Brands und diese sind sicherlich relativ kostenintensiv, da es keinen finanziellen Gegenwert wie Abverkauf von Produkten aus einem Shop gibt. Angenommen man erreicht 1.000 Klicks über AdWords á EUR 0,25, so hat man immerhin EUR 250,00 ausgegeben. Auf der anderen Seite: Was sind schon 1.000 Views bei Youtube? Wenn der Clip richtig gut ist, kann es schnell zu einem Multiplikator werden. Aber genau hier sieht man einen weiteren Vorteil von AdWords: Man kann es einfach mal ausprobieren und wenn man ein kleines Budget verbrennt, dann hat man halt Erfahrungen gesammelt.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

YouTube Klicks

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 3
Rang 10

Hallo Gianni!

 

Ob sich AdWords für Musiker "lohnen" hängt, hängt ganz einfach davon ab, wie man "lohnen" definiert. Mit klaren Zielsetzungen (z.B. was soll nach dem Adwordsklick passieren? Download? Like? Newsletter Abo?) und entsprechender Analyse der Kennzahlen kann sich AdWords auch ganz klar für Musiker lohnen. AdWords hat ja gerade den Vorteil der Skalierbarkeit.

 

Wenn es wirklich um YouTube geht, empfehle ich, den YouTube Kanal und das AdWordskonto miteinander zu verknüpfen, um dann direkt via AdWords auf YouTube geziehlt Videos zu bewerben. So lassen sich die eigenen Videos bei YouTube direkt unter bestimmten Suchbegriffen nach oben puschen. Für eine Kampagne für Musiker mit schmalerem Werbeetat bestimmt sehr effektiv, weil man direkt und ohne Umweg YouTube Publikum anspricht.

 

Viele Grüße,

Nick

Danke für die Antwort. Die Idee hinter all dem ist, dass...

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 4
Rang 5

Danke für die Antwort.

Die Idee hinter all dem ist, dass der Song, der letztlich als Video via Youtube läuft, auch auf iTunes verkauft wird. Nebenbei könnte AdSense laufen um zzgl. Einnahmen zu kassieren. Ich kenne mich leider mit AdWords kaum aus. Heute Abend lese ich mich allerdings mal durch. Ich möchte generell einfach von den AdWord-Heads hören, wie die Erfahrungen in bestimmten Bereichen aussehen. Am liebsten natürlich die musikalische Erfahrung mit AdWords.

Wie würdest du (Nick) denn GENAU vorgehen?

Hallo Gianni! Also ganz genau würde ich zuerst einmal m...

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 5
Rang 10

Hallo Gianni!

 

Also ganz genau würde ich zuerst einmal meinen YouTube Channel und mein AdWordskonto verknüpfen.

Dazu im ersten Schritt auf "Neue Kampagne" gehen und als Kampagnentyp "Online Video Kampagne" auswählen.

New Campaign.JPG

 

Danach erscheint auf der Seite ganz links die Option, das AdWordskonto mit dem YouTube Kanal zu verknüpfen.

 

Verknüpfen.PNG



Bei der Erstellung der Kampagne gibt dann verschiedene Möglichkeiten und Arten vom Targeting (z.B. In Stream, an hand von Themen oder Rubriken). Die Optionen sind ähnlich wie bei "regulären" AdWordskampagnen. Du kannst sowohl thematisch (wie im Display Netzwerk) als auch mit Suchbegriffen targeten. In deinem Fall käme z.B. "Search" in Frage, dann könntest du dein Video erst einmal unter verschiedenen Suchbegriffen (z.B. bein Eingabe des Musikstils als Keyword) bei YouTube auffinden lassen.


Hilft dir das schon mal weiter?

Gruß,
Nick

Branding oder Conversion

Rang 5
# 6
Rang 5

Wenn man sich vorher genau darüber Gedanken macht, was man eigentlich erreichen möchte eignet sich Adwords für jeden Werbetreibenden,...mehr oder weniger. Für jeden Werbetreibenden natürlich nicht mit der selben Strategie!

Der eine möchte vielleicht einfach nur seinen Namen etwas populärer machen, der nächste eine Bestellung offerieren! Das ist in deinem Fall ja auch so! Du möchtest doch das dein Stück bei itunes geladen wird, oder?! Mit einem Video bei Youtube bist du auf jeden Fall schon mal auf dem richtigen Weg;-) Mit einem guten Video kann du dich bei den Nutzern wirklich interessant machen!

Videoanzeigen mit Adwords Teil 1