Zurzeit sind 229 Mitglieder online.
Zurzeit sind 229 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Adwords Anzeigenerweiterung

Rang 5
# 1
Rang 5

Hej!

gibt es folgende Anzeigenerweiterung?:

Ich biete z.B. auf meiner Webseite eine bestimme Datenbank mit Adressen an (Orthopäden-Adressen, Krankenhäuser o.ä.)-

in meiner AdWords-Anzeige hätte man die Möglichkeit gleich seine PLZ einzugeben und so direkt auf die passende Ergebnisseite meiner Datenbank zu kommen, mit entsprechend passenden Adressen im angegebenen PLZ-Bereich.

 

Gibt es so eine Anzeigenerweiterung???

Hab bisher nichts darüber gefunden.

Grüße

 

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo sun-e, es lässt sich sogar komplett technisch lö...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo sun-e, 

 

es lässt sich sogar komplett technisch lösen, wenn man davon absieht dass die PLZ in die Anzeige eingegeben werden sollte. Es ist aber keinesfalls mal eben schnell einen Parameter an die Ziel URL ranhängen. Es sei denn Du kennst eine Möglichkeit, Live mit dem Klick, die Geodaten des User geschweige denn die PLZ mit zu übergeben.

 

Mir bekannte Möglichkeiten:

 

Auf Adwordsseite und tlw. auf der Webseite selber:

 

1. Adwords nach Standorten aufklamüstern (Geografisch ausrichten) und entsprechend die Ziel URLs (Keywordebene oder Anzeigenebene) mit Parametern versehen. Ich glaube aber kaum, dass dieser Aufwand in irgendeiner Relation zum Nutzen steht, bei einer Webseite die sich nicht nur auf einen kleine Anzahl von PLZ Bereichen spezialisiert hat. Zumal es extrem schwierig wird eine korrekte Zuordnung (Ort -> PLZ) zu erreichen, da Adwords hier in Deutschland die Ausrichtung nach PLZ nicht zulässt. Das heißt Du musst mit Orten und Umkreis arbeiten Smiley (fröhlich) oder die Orte übergeben und die Zuordnung auf der Webseite selber vornehmen.

 

2. Eine weitere Möglichkeit wäre das Keyword mit zu übergeben. Dazu müssten in der Datenbank neben den PLZ zugehörige Orte eingetragen sein oder Keywords wie (München 89899) eingebucht sein. Sollte das Keyword/PLZ mit einem Eintrag in der Datenbank übereinstimmen erhält der User entsprechenden Content. 

 

Auf der Webseite selber:

 

3. Geodaten des User auf der Webseite selber auslesen und entsprechenden Content auflisten. Adwordstechnisch wäre das kein Aufwand. Hier kann ich aber nicht abschätzen wie schwer es ist mit der Geoposition an eine PLZ zu kommen.

 

Gruß 

e-Rebell

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo donchulia, tut mir leid - so eine Anzeigenerweite...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo donchulia,

 

tut mir leid - so eine Anzeigenerweiterung gibt es aktuell noch nicht.

 

Gruße 

e-Rebell

Technisch liesse sichd as sicherlich aber trotzdem fast l...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

 

Technisch liesse sichd as sicherlich aber trotzdem fast lösen. Wenn man beim Link einen Parameter übergibt der von der Zielseite ausgelesen wird, kann man den Benutzer dynamischen Content anzeigen lassen.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Hallo sun-e, es lässt sich sogar komplett technisch lö...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo sun-e, 

 

es lässt sich sogar komplett technisch lösen, wenn man davon absieht dass die PLZ in die Anzeige eingegeben werden sollte. Es ist aber keinesfalls mal eben schnell einen Parameter an die Ziel URL ranhängen. Es sei denn Du kennst eine Möglichkeit, Live mit dem Klick, die Geodaten des User geschweige denn die PLZ mit zu übergeben.

 

Mir bekannte Möglichkeiten:

 

Auf Adwordsseite und tlw. auf der Webseite selber:

 

1. Adwords nach Standorten aufklamüstern (Geografisch ausrichten) und entsprechend die Ziel URLs (Keywordebene oder Anzeigenebene) mit Parametern versehen. Ich glaube aber kaum, dass dieser Aufwand in irgendeiner Relation zum Nutzen steht, bei einer Webseite die sich nicht nur auf einen kleine Anzahl von PLZ Bereichen spezialisiert hat. Zumal es extrem schwierig wird eine korrekte Zuordnung (Ort -> PLZ) zu erreichen, da Adwords hier in Deutschland die Ausrichtung nach PLZ nicht zulässt. Das heißt Du musst mit Orten und Umkreis arbeiten Smiley (fröhlich) oder die Orte übergeben und die Zuordnung auf der Webseite selber vornehmen.

 

2. Eine weitere Möglichkeit wäre das Keyword mit zu übergeben. Dazu müssten in der Datenbank neben den PLZ zugehörige Orte eingetragen sein oder Keywords wie (München 89899) eingebucht sein. Sollte das Keyword/PLZ mit einem Eintrag in der Datenbank übereinstimmen erhält der User entsprechenden Content. 

 

Auf der Webseite selber:

 

3. Geodaten des User auf der Webseite selber auslesen und entsprechenden Content auflisten. Adwordstechnisch wäre das kein Aufwand. Hier kann ich aber nicht abschätzen wie schwer es ist mit der Geoposition an eine PLZ zu kommen.

 

Gruß 

e-Rebell