Zurzeit sind 73 Mitglieder online.
Zurzeit sind 73 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Adwords Conversion-Tracking .tpl

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo liebe Community!

 

Ich bin neu hier und möchte gleich mal mit einer Frage beginnen Smiley (fröhlich)

 

Mein Adwors Konto läuft und alle Anzeigen sind aktiv. Nun geht es um das Conversion-Tracking innerhalb der Adwords-Oberfläche.

 

Die Website ist mit Smarty und PHP geschrieben (wenn Ihr die Versionsnummern braucht, muss ich mich erstmal an den Programmierer wenden - kann ich aber besorgen). 

 

Nun besteht für mich das Problem, dass ich keine Lösung gefunden habe, den Tracking Code von Adwords in eine sogenannte .tpl - Datei einzufügen. 

 

Es geht im Speziellen um ein Anmeldeformular. Der Programmierer hat bereits ein Ziel bei Analytics eingerichtet, wodurch eine anmeldung.html - Datei getrackt wird, welche nach dem Ausfüllen des Formulars dynamisch erzeugt wird. 

 

Tja, nur in Adwords will das Conversion-Tracking einfach nicht klappen...

 

Gibt es zufällig einen Workaorund für das Einplfegen in .tpl - Dateien, den ich noch nicht gefunden habe?

 

Ich freue mich über jede Hilfe!

 

 

Vielen Dank

 

Max

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Die .tpl Dateien bei Smarty sind nichts weiter als Templa...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

 

Moin!

 

Die .tpl Dateien bei Smarty sind nichts weiter als Templates und somit schlicht und einfach Standard-Webseiten. Es gibt (je nach Struktur) Templates für den Header und Footer der Seite. Dort findest Du die <head></heads> und <body> bzw </body> tags. Und dort entsprechend musst Du die Codes einfügen wie es geschrieben steht. Einen Workaround gibt es insofern daher auch nbicht, weil gar keiner benötigt wird. Am ehesten weiss der Entwickler der Seite auch bescheid was zu tun wäre.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hi maxtar,   kein Workaround aber eine Alternative ist de...

Rang 13
# 3
Rang 13

Hi maxtar,

 

kein Workaround aber eine Alternative ist der Google Tag Manager. Dabei handelt es sich um einen Container-Tag, der einmalig auf allen Unterseiten eingebaut wird. Im User Interface des Tag Managers kannst du dann Conversion Codes, Analytics Codes und auch Drittanbieter-Codes einpflegen und jeweils definieren, auf welchen Seiten welche Codes abgefeuert werden.

 

Da du Analytics ja installiert hast, sollte also auch Tag Manager problemlos zu implementieren sein. Der Code wird genau wie der Analytics Code auf jeder Unterseite platziert.

 

Der große (für mich unschlagbare) Vorteil des Tag Managers ist, dass du selbst die meisten gängigen Tracking Codes einpflegen kannst und nicht mehr von Entwicklerressourcen abhängig bist.

 

Viel Erfolg!

Tom

Hallo maxtar, alternativ zu Toms Lösung mit dem Tag Manag...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo maxtar,

alternativ zu Toms Lösung mit dem Tag Manager, besteht die Möglichkeit, die Ziele aus Analytics in AdWords zu importieren.

Gruß
makato
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com