Zurzeit sind 111 Mitglieder online.
Zurzeit sind 111 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Adwords für eine neue Website

Rang 7
# 1
Rang 7

Moin liebe AdWords Community,
ihr habt echt einen super Eindruck gemacht bei dem Seminar in Hamburg. Jetzt bin ich natürlich sehr gespannt darauf, erste Erfahrungen in der Community selber zu sammeln.
Ich habe eine nun eine konkrete Frage für das Mode Start-Up in dem ich zur Zeit arbeite. Es geht erst einmal darum, dass man, wenn man spezifisch nach uns googlet auch unsere Website findet. Das Problem ist, dass die Marke Paisley heißt (ein recht bekanntes Stoffmuster). Daher denke ich, dass es schwer wird schnell über die generische Suche nach oben zu kommen. Daher wollte ich fragen inwiefern es sinnvoll ist Keywords wie (Paisley, Paisley Anzug, Paisley Maßanzug, Paisley Maßschneiderei, Paisley Herrenmode, Paisley limited collection) als AdWords zu schalten. Wenn ihr genauere Infos braucht gebe ich euch die gerne. Ansonsten würde ich mich sehr über alle Tipps und Ratschläge freuen.
Viele Grüße aus Hamburg Jannis

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Jannis G
September 2015

Betreff: Adwords für eine neue Website

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Jannis,

es freut mich zu hören, dass schon so gut motiviert bist ;-)

Also ich würde definitiv dazu eine Kampagne machen. In der Regel mache ich auch immer Branding Kampagne mit dem spezifischen Namen bzw Produkts als keywords. Diese Kampagne haben auch meist sehr gute Conversions und CTRs Bis 50% was dann auch ab und an die enhanced site links auslöst. Außerdem, gerade relevant für kleine, bist du u unabhängig von den seo Veränderungen bei Google.

Negativ kann natürlich sein, dass du solche Kunden vllt sowieso über die organische Suche bekommen würdest und daher zu viel zahlst oder aber dass die Konkurrenz starken Druck auf die klick Preise ausübt..

Es gibt noch viele mehr Gründe...

Fazit für mich auf jeden Fall!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Jannis G
September 2015

Betreff: Adwords für eine neue Website

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Jannis,

es freut mich zu hören, dass schon so gut motiviert bist ;-)

Also ich würde definitiv dazu eine Kampagne machen. In der Regel mache ich auch immer Branding Kampagne mit dem spezifischen Namen bzw Produkts als keywords. Diese Kampagne haben auch meist sehr gute Conversions und CTRs Bis 50% was dann auch ab und an die enhanced site links auslöst. Außerdem, gerade relevant für kleine, bist du u unabhängig von den seo Veränderungen bei Google.

Negativ kann natürlich sein, dass du solche Kunden vllt sowieso über die organische Suche bekommen würdest und daher zu viel zahlst oder aber dass die Konkurrenz starken Druck auf die klick Preise ausübt..

Es gibt noch viele mehr Gründe...

Fazit für mich auf jeden Fall!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Adwords für eine neue Website

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Jannis,
ich denke schon, dass man mit AdWords hier viel bewegen kann. Auch mit Begriffen die eine starke Streuung verursachen. Wir haben u.a. einen Kunden, der einen sehr allgemeinen Begriff als Hauptkeyword hat. Das Problem hier ist aber, dass er nur B2B bedient, aber auch Endkosumenten danach suchen und dann sozusagen eine kleine Variante von dem suchen. Hier haben wir die Kosten dadurch reduziert, dass der Anzeigentext spezifisch auf B2B zugeschnitten ist und Endkonsumenten abschreckt. Nachteil ist zwar eine deutlich niedriger CTR, aber die Conversionrate ist gestiegen.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Adwords für eine neue Website

Rang 7
# 4
Rang 7
Hey Jean-Pierre,
zunächst erst einmal vielen Dank für deine superschnelle Antwort! Ich weiß nicht, ob du das so beantworten kannst, aber was wäre ein realistisches Budget für den Anfang. Habe eben recherchiert, der Wettkampf für besagt Keywords ist niedrig. Außerdem würde ich gerne wissen, inwiefern sich die Keywords doppeln, wenn ich "Paisley" und "Paisley Anzug" als Keywords habe. Als letztes möchte ich noch wissen, ob Google wie bei der generischen Suche Synonyme erkennt, oder ob ich auf beide bieten muss.
Gruß
Jannis

Betreff: Adwords für eine neue Website

Rang 7
# 5
Rang 7
Vielen Dank, das ist auf jeden Fall ein sehr hilfreicher Tipp!

Betreff: Adwords für eine neue Website

Rang 18
# 6
Rang 18
Hi Jannis,

ja Synonyme werden erkannt - natürlich abhängig von der keyword Option also passende wortgruppe weitgehend passend usw.

Bzgl der CPCs muss ich absolut passen. Hab Klamotten noch nie gemacht aber wenn es eine Nische ist, fang doch mit 50 cent an und guck nach erstmal so bei den geschätzten Geboten was nach ein paar Tagen gefragt wird.

Die Budgetfrage ist ebenfalls tricky... Sprich mit deinen chefs und macht das von euren Finanzen abhängig. Um langfristig auch ordentlich was umsetzen zu können, sollte ihr aber schon einen 4 stelligen Betrag anpeilen für das ganze Konto. Je nach dem wie wichtig die Kampagne ist, würde ich das dann aufbrechen.

Hoffe das hilft!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Adwords für eine neue Website

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo Jannis,
dass schöne an AdWords ist eigentlich, dass das Budget frei wählbar ist. Die Anzeigen werden bei starker Frequentierung die das Budget dann aufbrauchen über den Tag verteilt geschaltet. Ich empfehle sogar immer erst zum testen mit etwas kleineren Budgets zu starten, auf Basis der gewonnen Daten (u.a. Suchanfragenbericht) die Kampagnen zu optimieren und dann langsam das Budget hochfahren. Dadurch kann man vermeiden, dass zu viele Kosten bei Keywords generiert werden, die eigentlich kaum bis keine Conversion bringen.
Was Deine Keywordfrage anbelangt: Einfach ausprobieren! Denn praktisch brauchst Du nur 'paisley' einbuchen, damit es auch zu einer Schaltung bei "paisley anzug" kommen soll, aber es besteht die Möglichkeit, dass der CPC beim letzteren niedriger ist und eventuell dadrüber mehr Conversionen erzielt werden.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Adwords für eine neue Website

Rang 7
# 8
Rang 7
Echt vielen Dank für eure sehr ausführlichen Antworten!