Zurzeit sind 260 Mitglieder online.
Zurzeit sind 260 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Affiliate Daten auswerten

Rang 9
# 1
Rang 9

Hallo,

 

wir nutzen für einen Kunden Affilinet und möchten gerne die Daten in Analytics auswerten.

 

-ich habe gesehen, dass das erweiterte E-Commerce Tracking unter Conversions- E-Commerce- Marketing den Reiter "Affiliate Code" anzeigt. Sollen hier die Daten auftauchen? Momentan wird bei uns eine Summe angezeigt, die nicht passen kann. Vielleicht wären hier noch Einstellungen notwendig?

-dann habe ich noch überlegt ob man diese Daten evtl. auch über das Kampagnentracking abbilden kann?

 

Ich freue mich über Feedback.

 

Danke.

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Ines E
September 2015

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 12
Top Beitragender

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Ines,

 

ja, der Standardweg ist über das Kampagnentracking, d.h. du hängst hier für affilinet an die Ziel-URLs einfach eine entsprechende Kampagnenbezeichnung dran [1].

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] https://support.google.com/analytics/answer/1033867?hl=de

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Rang 9
# 3
Rang 9
Hallo,

danke! und wofür ist dann der Bereich Affiliate Code in Analytics gedacht..?

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Ines,

 

ja, das ist etwas missverständlich in der Dokumentation ... Nach [1] hat der "Affiliate Code" beim erweiterten E-Commerce-Tracking als Report-Dimension die "affiliation" - und damit ist nicht anderes als der "Laden" oder die "Zweigstelle", in der der Kauf stattgefunden hat, gemeint. Auch in der detaillierten Doku [2] ist nur vom Eingabeparameter "affiliation" die Rede, den es ja im "normalen" E-Commerce-Tracking auch schon immer gegeben hat.

 

Also nicht im Sinne des Affiliate-Marketings, wo irgendwo eine Werbeanzeige erscheint, die den Interessenten dann zu deinem Shop führt (und das meinst du ja, wenn ich dich richtig verstanden habe).

 

Höchstens, der Nutzer würde den Affiliate-Marketing-Code beim Kaufvorgang manuell eingeben - aber das wäre dann ja eher das, was man als Coupon-Code bezeichnet.

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] https://support.google.com/analytics/answer/6014872?hl=en#ac

[2] https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/enhanced-ecommerce

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo,

es wäre doch aber möglich den Parameter "Affilination" trotzdem für die "Affiliates" zu nutzen.

Die Infos von welchem Affiliate der User kommt, müssten doch nur bis zur Dankeseite durch gereicht werden, zB. in einem Cookie und könnten dann wieder ausgelesen und ausgespielt werden.
Das wäre evtl. nicht ganz in Googles Sinne, aber ich habe schon so einige zweckentfremdete E-Commerce Trackings gesehen, dass dies hier recht nahe liegt.

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Maren,

 

ja, das könnte man sich auch vorstellen. Aber könnte denn ein Shop-System dann ein Cookie auslesen, das auf einer anderen Domain gesetzt wurde? Müsste hier nicht das Shopsystem auf den Affiliate-Domains eigene Third-Party-Cookies setzen, damit die dann ausgelesen werden können, wenn der Nutzer den Shop besucht?

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo Christoph,

ich wollte nicht das Third-Party-Cookie auslesen, sondern mein eigenes. Zumeist übergeben doch die Affiliate Programme ihre ID in der URL. Diese wäre es doch möglich auszulesen. Ich würde die ID nicht in der URL bis zur Danke Seite durchreichen, aber halt in mein Cookie schreiben.

Oder habe ich hier einen Gedankenfehler?
Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Maren,

 

okay, das wäre dann aber letztlich äquivalent mit der utm-Standardmethode - da schreibt Analytics die Kampagnenbezeichnung aus der URL ja dann genau in sein Cookie und kann entsprechend in den Reports, in diesem Fall als Wert der Dimension "Kampagne", verwendet werden. 

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Rang 9
# 9
Rang 9
Hallo,

ich habe trotzdem noch eine Verständnisfrage. Über das Tool zur Erstellung der URL habe ich nun eine URL generiert. Was geschieht nun weiter. Es ist immer nur die Rede von "an die Ziel URL dranhängen". ist damit gemeint, dass ich ein Ziel in Analytics mit der generierten URL erstelle? Sorry aber das Kampagnentracking ist für mich noch sehr neu und ich finde auch die Ausführungen von Google zu diesem Thema etwas schwammig.

Betreff: Affiliate Daten auswerten

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo Ines,

 

nein, das hat nichts mit den Analytics-Zielen zu tun. Es ist die Ziel-URL deiner Kampagne, also die Landingpage-URL deiner Anzeigen. Die muss die utm-Parameter enthalten, und diese erweiterte URL gibst du deinem Affiliate-Marketing-Dienstleister zur Verwendung in der Kampagne.

 

Viele Grüße, Christoph