Zurzeit sind 116 Mitglieder online.
Zurzeit sind 116 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Analytics: Einstieg über Suchbegriff und späteres Verhalten prüfen

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo Community, 

 

bisher habe ich das Forum gerne als Informationsquelle genutzt.

Bei dieser Aufgabe habe ich keine passende Lösung gefunden und wende mich direkt an euch.

 

Folgende Situation:

Nehmen wir an, bei einem Elektronik-Shop gelangt ein Teil der Besucher

über den Suchbegriff "Flachbildschirm Test" auf die Webseite.

Die Besucher sehen sich etwas im Shop um, convertieren jedoch nicht,

weil Sie noch auf Informationssuche sind.

Allerdings haben Sie den Shop kennen gelernt.

 

Kann ich in Analytics herausbekommen, 

ob ein Besucher zuerst mit dem Suchbegriff "Test"

und später über einen anderen Suchbegriff convertiert hat ?

 

So eine Art Besuchertrichter in Abhängikeit des ersten Suchbegriffs.

Meine Überlegung ist, dass mir evtl. Conversions über andere Begriffe verloren,

wenn ich "Test" als ausschließendes Keyword hinzufüge.

 

Da es nur eine These von mir ist, würde ich diese gerne Anhand von Daten/Zahlen überprüfen.

 

Ich bin auf eure Antworten gespannt, 

schöne Grüße

Benjamin

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin S
September 2015

Betreff: Analytics: Einstieg über Suchbegriff und späteres Verhalten p

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Benjamin,
Zuerst einmal muss man unterscheiden zwischen organischen traffic und AdWords Traffic. Bei oraganischen geht das keyword ja in der Regel verloren.
Allerdings ist mein Tipp und so macht man es meistens, dass man sich nicht Einzelfälle ansieht, sondern das Verhalten von Nutzer insgesamt.
Du kannst z.B. in Analytics ein Segment anlegen für NUtzer die EINMAL via organisch und paid kamen und nicht gekauft haben und dieses Verhalten vergleichen mit Nutzer die häufiger kamen.
Es giibt aber auch die Konversionspfade. Die gibts in AdWords direkt und auch in Analytics. Dort kannst du sehe wie viele besuche es braucht bis die Benutzer konvertieren.
Bei AdWords findest du das oben unter Tools->Conversions dann links utner Attribution->Pfadlänge.
Schau dir auch die andere Analysen dort an. Du siehst dann z.B. welche Keyword besonders stark abschließen bzw. vorbereiten.
Diese Analysen sind praxisrelevanter als wenn du dir einzelne Fälle ansiehst....

Viele Grüße
Thorsten

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin S
September 2015

Betreff: Analytics: Einstieg über Suchbegriff und späteres Verhalten p

[ Bearbeitet ]
Rang 11
# 3
Rang 11

Salü Benjamin, zusätzich kannst du bei AdWords auch auf Keywords-Ebene die Spalte "Durch Klicks vorbereitete Konversionen" einblenden, dann siehst du für jedes Keyword, ob dieses zwar nicht direkt nach dem ersten Klick aber später zu Konversionen führt. Ich würde dazu beim Einrichten der Conversionen den längst möglichen Tracking-Zeitraum wählen (90 Tage).

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin S
September 2015

Betreff: Analytics: Einstieg über Suchbegriff und späteres Verhalten p

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Benjamin,
Zuerst einmal muss man unterscheiden zwischen organischen traffic und AdWords Traffic. Bei oraganischen geht das keyword ja in der Regel verloren.
Allerdings ist mein Tipp und so macht man es meistens, dass man sich nicht Einzelfälle ansieht, sondern das Verhalten von Nutzer insgesamt.
Du kannst z.B. in Analytics ein Segment anlegen für NUtzer die EINMAL via organisch und paid kamen und nicht gekauft haben und dieses Verhalten vergleichen mit Nutzer die häufiger kamen.
Es giibt aber auch die Konversionspfade. Die gibts in AdWords direkt und auch in Analytics. Dort kannst du sehe wie viele besuche es braucht bis die Benutzer konvertieren.
Bei AdWords findest du das oben unter Tools->Conversions dann links utner Attribution->Pfadlänge.
Schau dir auch die andere Analysen dort an. Du siehst dann z.B. welche Keyword besonders stark abschließen bzw. vorbereiten.
Diese Analysen sind praxisrelevanter als wenn du dir einzelne Fälle ansiehst....

Viele Grüße
Thorsten

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin S
September 2015

Betreff: Analytics: Einstieg über Suchbegriff und späteres Verhalten p

[ Bearbeitet ]
Rang 11
# 3
Rang 11

Salü Benjamin, zusätzich kannst du bei AdWords auch auf Keywords-Ebene die Spalte "Durch Klicks vorbereitete Konversionen" einblenden, dann siehst du für jedes Keyword, ob dieses zwar nicht direkt nach dem ersten Klick aber später zu Konversionen führt. Ich würde dazu beim Einrichten der Conversionen den längst möglichen Tracking-Zeitraum wählen (90 Tage).

Betreff: Analytics: Einstieg über Suchbegriff und späteres Verhalten p

Rang 8
# 4
Rang 8

Hallo zusammen, 

an die vorbereitenden Conversions hatte ich in dem Zusammenhang noch gar nicht gedacht.

Ich hatte mich etwas im Segmentieren verrannt Smiley (fröhlich)

 

Werde gleich mal prüfen, was die Daten so hergeben.

Vielen Dank für eure Antworten und euch ein schönes Wochenende

Benjamin