Zurzeit sind 212 Mitglieder online.
Zurzeit sind 212 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Analytics und Adwords Conversion Tracking

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

 

ich bin mir aktuell nicht sicher ob ich die Tracking Vorgehensweisen korrekt verstanden habe. Sehe ich das so richtig?

 

Analytics Ziel-Tracking:
Immer der letzten Quelle, welche den Besucher vor Conversion vermittelt hat, wird die Conversion zugesprochen (Direktaufruf, SEA, SEO, Verw. Webseite). Cookie von Analytics hat eine Lebensdauer von 0,5 - 2 Jahre.

 

Adwords Conversiontracking:
Nach Klick auf Adwords Anzeige wird ein Cookie mit 30 tägiger Lebensdauer gesetzt. Führt der Besucher direkt die Bestellung durch oder kommt per Direktaufruf/Lesezeichen auf die Seite zurück wird dies ebenso als Adwords Conversion erfasst. Ist der Verlauf -> SEA Verweis -> SEO Verweis wird die anschließend ausgeführte Bestellung nicht dem Adwords Keyword angerechnet, welches den SEA Verweis zuletzt zustande gebracht hat.

 

Vielen Dank!

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor dom92
September 2015

Guten Morgen dominik,   Analytics sieht für mein Verständ...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Guten Morgen dominik,

 

Analytics sieht für mein Verständnis soweit gut aus.

Im AdWords-Tracking hast Du, einen Denkfehler. Nach dem letzten Klick auf eine Anzeige werden dieser Anzeige alle Käufe des Users (Klickenden) innherhalb von 30 Tagen zu gewiesen, und zwar unabhängig, wie der User danach auf die Seite gekommen ist.

Es ist also möglich:

SEA Verweis -> Direct = Kauf / AdWords Conversion

SEA Verweis -> SEO Verweis = Kauf /AdWords Conversion

 

Der AdWords-Code am Ende des Kaufprozesses auf der Danke-Seite sieht nicht, wie Du heute vor dem Kauf auf die Seite gekommen bist. Er kommuniziert nur mit dem "AdWord-"Cookie, das Dir mit Klick auf die Anzeige gesetzt wurde. 

 

Verständlich erklärt?

Gruß

makato

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor dom92
September 2015

Guten Morgen dominik,   Analytics sieht für mein Verständ...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Guten Morgen dominik,

 

Analytics sieht für mein Verständnis soweit gut aus.

Im AdWords-Tracking hast Du, einen Denkfehler. Nach dem letzten Klick auf eine Anzeige werden dieser Anzeige alle Käufe des Users (Klickenden) innherhalb von 30 Tagen zu gewiesen, und zwar unabhängig, wie der User danach auf die Seite gekommen ist.

Es ist also möglich:

SEA Verweis -> Direct = Kauf / AdWords Conversion

SEA Verweis -> SEO Verweis = Kauf /AdWords Conversion

 

Der AdWords-Code am Ende des Kaufprozesses auf der Danke-Seite sieht nicht, wie Du heute vor dem Kauf auf die Seite gekommen bist. Er kommuniziert nur mit dem "AdWord-"Cookie, das Dir mit Klick auf die Anzeige gesetzt wurde. 

 

Verständlich erklärt?

Gruß

makato

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Hallo makato, vielen Dank, so wie du es erklärt hast mach...

Rang 8
# 3
Rang 8
Hallo makato,

vielen Dank, so wie du es erklärt hast macht es eigentlich auch nur Sinn, da Adwords, wenn der Conversiontracking Code nur auf der Conversionseite eingebaut ist, ja auch gar nicht wissen kann, über welche Quelle der Nutzer zuletzt kam.

Viele Grüße
Dominik