Zurzeit sind 965 Mitglieder online.
Zurzeit sind 965 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Anstößiger Inhalt?

Rang 7
# 1
Rang 7

Meine Anzeige wurde abgelehnt mit folgender Begründung:

 

---> Vielfalt und Respekt für andere sind uns sehr wichtig. Daher möchten wir Nutzer nicht durch Anzeigen oder beworbene Inhalte verletzen, die unangemessen für unser Werbenetzwerk sind. Entfernen Sie jegliche Inhalte, mit denen Hass, Intoleranz, Belästigung, Einschüchterung und Ausbeutung sowie Gewalt gegen andere oder sich selbst gefördert werden. Löschen Sie zudem alle Inhalte, die zum Vermarkten vom Aussterben bedrohter oder ausgestorbener Arten dienen.

 

 

Meine Anzeige:

 

Veganer Selbstversuch

Doku ab Tag 1

Vom Fleischfresser zum Veganer?

 

Versteh ich nicht, wen will ich damit einschüchtern? oder zählt der Fleischfresser zu den bedrohten Arten dieser Erde?^^

 

Jeden Tag ein neues Problem, Support meldet sich bisher auch nicht nochmal (anderes Problem (falsche Statsanzeige)) Irgendie wirkt das ganze AdWords System noch total unausgereift... Ich habe keine Ahnung was an der Anzeige anstößig ist. Zumal die Anzeige 2 Tage einwandfrei lief und nun auf einmal als anstößig gilt, obwohl ich sie nicht verändert habe...

 

Jemand eine Idee?

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor premiumlife33
September 2015

Betreff: Anstößiger Inhalt?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo premiumlife33 ,

die Bezeichnung "Fleischfresser" für einen Menschen ist imho durchaus grenzwertig im Sinne dieser Regel (und biologisch auch nicht korrekt). Versuche es mal mit "Fleischesser". :-)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Anstößiger Inhalt?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo,
also vorweg, dass Richtliniencenter findest Du hier:
https://support.google.com/adwordspolicy/answer/6008942?hl=de&rd=1

Ansonsten kannst Du über die HILFE rechts oben beim Zahnrad Kontakt aufnehmen und u.a. gegen die Entscheidung Einspruch einlegen. Wir hatten schon öfters, dass Anzeigen abgelehnt und dann doch freigegeben wurden.
Das hängt damit zusammen, dass zum einen ein automatisches System Anzeigen prüft und zum anderen erst sekundär ein menschlicher Mitarbeiter sich etwas anschaut. Und dieser kann eventuell mal eine Entscheidung falsch treffen, bzw. das autom. System falsch sperren.

Der Support agiert für gewöhnlich sehr schnell, nur bei hohen Anfrageaufkommen, dauert es mal ein paar Tage. Ansonsten meistens binnen 24h. Du kannst aber auch direkt anrufen und das Problem besprechen. Schon versucht?

AdWords selber ist so ziemlich ausgereift. Echte Fehler im System sind mir keine bekannt. Unbekannte Faktoren sicherlich, aber das müssen keine Fehler sein.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Anstößiger Inhalt?

Rang 18
# 3
Rang 18

Hallo premiumlife33,

vielen Dank für deine Frage hier im Forum!

Das ist natürlich ein mieser Start... :-/

 

Ich sehe aber da spontan auch kein Problem. Geh mal in den AdWords Chat oder rufe an. Die Anzeigen sollte dann heute noch freigeschaltet werden. Manchmal passiert sowas leider, weil in der Richtlinienabteilung auch "nur" Menschen sitzen, die teilweise Dinge falsch verstehen...das passiert uns allen mal, also nicht so übel nehmen. Einfach kurz anrufen :-)

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Anstößiger Inhalt?

Rang 7
# 4
Rang 7
Ach übel nehm ich das nicht, es ist halt nur total frustrierend. Seit der ersten Anzeige vor einer Woche läuft einfach gar nichts. Falsche Werte, gar keine Werte dann sagt der Support dass da irgendwie er auch nicht weiß warum und er meldet sich, und ich gehe halt von ein paar Stunden aus und er meint wahrscheinlich ein paar Tage, dann wird eine Anzeige die 2 Tage geschaltet war plötzlich rausgenommen, Statistiken mit dem gleichen Namen (Klicks) haben eine komplett andere Bedeutung bei Videokampagnen als bei Online Kampagnen. Die Übersichten bei den AdWords Menüs sind sehr unübersichtlich gestaltet (gut das ist sicher dann Gewöhnung) Aber eben auch Grafikfehler in den Statisitken nerven durchaus. Würde halt auch gerne irgendwann mal anfangen die Zahlen zu analysieren und mir eine Strategie auszuarbeiten, aber es funktioniert ja kaum was mit dem ich arbeiten kann. Die Gebotsfunktionsweise erscheint mir auch sehr eigenartig. (2 gleiche Anzeigen aber die mit der manuell niedrigeren Gebotsstrategie wird öfter geschaltet (trotz gleichmäßiger Schaltstrategie und absolut identischen Text & Keywords etc...). Und da bin ich noch nicht einmal bei allen Dingen die AdWords bietet... Auch das nur einmal aller 24h aktualisiert wird gefällt mir nicht. Aber führt ja kein Weg daran vorbei sich mit Adwords auseinanderzusetzen wenn man auf Youtube werben möchte. Danke jedenfalls trotzdem für Eure Hilfe und Ratschläge, bin halt einfach nur etwas frustriert ob der ganzen Sache.

lg christian

Betreff: Anstößiger Inhalt?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Also ich habe noch nie gehört, dass es in AdWords mal falsche Werte gab. Wurde das vom Support bestätigt?

Was Du ansonsten beschreibst sind Dinge die bei jeder Technologie auftreten die für einen im Umgang neu ist. Ich würde fast bezweifeln, dass man ohne fundierte Kenntnisse im Umgang mit AdWords sofort umfangreiche Kampagnen effektiv realisieren und optimieren kann. Auf jeden Fall sollten alle Zahlen mit denen Du arbeiten kannst in AdWords und Analytics sofort vorhanden sein.

Was die Anzeigenschaltung betrifft - es wird die ausgesteuert die besser performant. Und das klappt auch nur, wenn eine gewisse Anzahl von Daten zur Berechnung erzielt wurde. Zwei identische Anzeigen können können also sehr unterschiedlich geschaltet werden, wenn eine z.B. höhere Klicks aufweist, egal welche Gebotsanpassungen hinterlegt wurden.

Und zu guter letzt der Hinweis - schau Dir mal andere Kanäle an. Gerade im Videosektor gibt es sehr viele Anbieter. Das erste was Dir hier auffallen wird ist, daß ausser Google gar keine eine hohe Transparenz bietet. Du wirst dort z.B. nur über Impressionen & Klicks informiert, aber bekommst gar keine Angaben wo denn die Anzeigen geschaltet wurden.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor premiumlife33
September 2015

Betreff: Anstößiger Inhalt?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo premiumlife33 ,

die Bezeichnung "Fleischfresser" für einen Menschen ist imho durchaus grenzwertig im Sinne dieser Regel (und biologisch auch nicht korrekt). Versuche es mal mit "Fleischesser". :-)

Betreff: Anstößiger Inhalt?

Rang 7
# 7
Rang 7
Hmm der Mensch bin ICH ja, aber hab die Anzeige erstmal gelöscht. Muss erstmal wieder Motivation finden für AdWords. Ohne Stats ist das doch alles bissl Glücksspiel und ohne direkte Rückmeldung, was genau was bedeutet und warum Dinge so abgebildet werden wie sie es werden, macht das alles keinen richtigen Sinn. Ich warte jetzt noch ob sich der Google Mitarbeiter noch einmal wie versprochen meldet und dann schau ich wie es weitergeht. Danke jedenfalls erstmal bis hierhin.

Betreff: Anstößiger Inhalt?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Ich glaube Dein grundsätzliches Problem ist die Unkenntnis der Materie und ich kann Dir nur empfehlen die Zusammenarbeit mit einer Agentur zu suchen. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein