Zurzeit sind 314 Mitglieder online.
Zurzeit sind 314 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 7
# 1
Rang 7

hallo leute

ich wurde im forum nicht fündig, daher hier meine frage:

 

wie kann es sein, dass anzeigen, die bereits seit wochen laufen, abgelehnt werden, wenn ich sie 1:1 in eine andere anzeigengruppe bzw. kampagne kopiere?

 

ablehnungsgrund: urheberrechte

 

danke für euer statement!

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von ThorstenO_rC (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 10
# 2
Rang 10
Hallo Uwe,

ja.

Es gibt da oft Verzögerungen und ungleiche Freigaben. Gegebenenfalls kannst du eine Ausnahme beantragen, das kann in Einzelfällen zur Freigebe führen.

Viel Erfolg,
Philip

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Pepegrano
September 2015

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 8
# 9
Rang 8

Hallo Uwe,

 

Die Markeninhaber können jederzeit Beschwerde bei Google einreichen. Vielleicht haben deine Anzeigen vorher gegen Markenrichtlinien nicht verstößt, weil der Markenbegriff bei Google nicht geschützt war und in der Zwischenzeit der Markeninhaber eine Beschwerde eingereicht hat. Die alten Anzeigen wurden bereits überprüft und freigegeben, aber die neuen müssen wegen der Beschwerde von Google abgelehnt werden.

 

Du kannst dich direkt an Markenrichtlinien Team wenden und danach fragen: ads-trademarks-emea@google.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von ThorstenO_rC (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 10
# 2
Rang 10
Hallo Uwe,

ja.

Es gibt da oft Verzögerungen und ungleiche Freigaben. Gegebenenfalls kannst du eine Ausnahme beantragen, das kann in Einzelfällen zur Freigebe führen.

Viel Erfolg,
Philip

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Uwe,

 

Ich kenne selbstverständlich nicht die Anzeige die bei dir zur Ablehnung geführt hat. Grundsätzlich aber kann es auch seinen Ursprung darin haben, dass Google laufend seine Richtlinien anpasst und stetig restriktiver wird. 

 

In der Regel werden laufende Anzeigen nicht im Nachhinein abgelehnt. Neu hinzugebuchte dagegen schon, wenn sie "inzwischen" gegen Richtlinien verzichten.

 

Viele Grüße

Mario

 

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 7
# 4
Rang 7
sie wurden nicht im nachhinein abgelehnt, sondern beim kopieren in eine andere kampagne (selbes thema und ziel) geprüft und abgelehnt ... in der anderen kampagne läuft sie?!

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 7
# 5
Rang 7
die verzögerung war kein problem - in der "alten" kampagne läuft exakt die selbe anzeige (freigegeben) beim kopieren in eine andere "neue" kampagne (selbe anzeige, selbes ziel) wurde sie abgelehnt - ich hatte auch schon erfolg mit freigabe-anträge, die anzeigen waren dann eine woche später wieder abgelehnt?!

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Uwe,

 

das war auch nicht meine Aussage. Wenn man eine Anzeige neu einbucht, egal ob gleicher oder unterschiedlicher Inhalt/Verlinkung, gilt diese Anzeige immer als "neu" und wird dementsprechend auf Einhaltung der aktuellen Richtlinien überprüft.

 

Anzeigen die aber schon etwas länger laufen, werden dagegen nicht noch im Nachhinein abgelehnt (Zumindest habe ich es noch nicht erlebt). 

 

Nachtrag: Wie gesagt ich kenne die genauen Umstände nicht. Sollten die Anzeigen aber trotz "Ausnahme beantragen" abgelehnt oder erst freigegeben dann wieder abgelehnt werden, würde ich mich an den Support (Button oben rechts -> Adwords kontaktieren) wenden. Ggf. hilft dir auch dieses Urheberrechtsformular weiter (hier gefunden). 

 

Gruß
Mario

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 7
# 7
Rang 7
hi e-rebell, danke für deinen einsatz ;-)
das meinte ich auch nicht so.
mir ist klar, dass neu geprüft wird.
aber wie kann es sein, dass (exakt die selbe anzeigen) einmal angenommen und einmal abgelehnt wird - aus urheberrechtsgründen?
dieser frage versuch ich auf den grund zu gehn ...
lg
uwe

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 10
# 8
Rang 10
Hi Uwe, ich denke auch das du den Support kontaktieren solltest. Wir hatten da ein ähnliches Problem. Im Firmenname unseres Klienten kam ein Wort vor welches in einem anderen Land (wo die Kampagne nicht lief) als Marke geschützt war. Der Automatismus den Google einsetzt ist offensichtlich sehr breit gefächert und so wurden unsere Anzeigen erst einmal auch alle abgelehnt mit der Begründung "Urheberrechtsverletzung". Nach dem Gespräch mit dem Support bekamen wir einen Code, den wir immer einsetzten können wenn wir neue Anzeigen mit dem bemängelten Wort neu einstellen. Ich denke das es bei dir um etwas ähnliches geht.Alles Gute,Andy
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Pepegrano
September 2015

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Rang 8
# 9
Rang 8

Hallo Uwe,

 

Die Markeninhaber können jederzeit Beschwerde bei Google einreichen. Vielleicht haben deine Anzeigen vorher gegen Markenrichtlinien nicht verstößt, weil der Markenbegriff bei Google nicht geschützt war und in der Zwischenzeit der Markeninhaber eine Beschwerde eingereicht hat. Die alten Anzeigen wurden bereits überprüft und freigegeben, aber die neuen müssen wegen der Beschwerde von Google abgelehnt werden.

 

Du kannst dich direkt an Markenrichtlinien Team wenden und danach fragen: ads-trademarks-emea@google.com

Betreff: Anzeige IN ANDERER KAMPAGNE abgelehnt?!

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender
Ich hatte letztes Jahr einen Fall, wo ich eine Meldung abgelehnter Anzeigen bekam, die aus einer Kampagne aus 2009 stammen die Ende 2009 pausiert wurden. Das war u.a. das ein Markeninhaber sein Markenrecht geltend gemacht hatte und komischerweise wurden dann alte Kampagnen davon betroffen. Hier muss man verstehen, dass der Anzeigenfreigabeprozess quasi halbautomatisch funktioniert. Wenn ALLES manuell geprüft werden würde, würde Google vermutlich gar nicht in der Lage sein binnen einen Monat Anzeigen freizuschalten. Stattdessen gibt es eher automatische Prüfung auf Basis von Algorythmen und historischen Daten des Kontos. Wer also in der Vergangenheit viel Mist gemacht hat, der wird irgendwo nur noch nach manueller Prüfung freigeschaltet und das dauert entsprechend länger. Es kann daher auch passieren, dass Anzeigen erst freigegeben und dann gesperrt werden. Weil nach der autom. Prüfung war alles in ordnung, aber später stolpert ein Mitarbeiter darüber und entscheidet anders. Und auch hier kann man teilweise Pech haben, denn es liegt auch an der Interpretation des Mitarbeiters. Wir hatten viele Probleme mit Kunden aus dem Erotikbereich. Weil Google setzt eigene Maßstäbe an. Obwohl ein Kunde mit FSK 12 eingestuft und daher nicht pornografisch war, sah Google das anders und nach mehreren Monaten Laufzeit wurde das Konto gesperrt wegen Pornografie.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein