Zurzeit sind 321 Mitglieder online.
Zurzeit sind 321 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Anzeige von Seiten in Analytics

Rang 6

Folgende Feststellung:

Seit geraumer Zeit (ca. 6 Monate) werden immer wieder Seiten nach dem Muster (/index.html?kw=casino*bonus) im Website-Content von Analytics angezeigt.

 

Basis ist also immer "/index.html?kw= " und dann ein Suchwort, wie z.B. "atlasformen", "otto.de" oder "flirtcafe.de".

 

Alle haben einen Seitenaufruf, eine Besuchszeit von 0 Sek. und 100% Absprung.

 

Wie entsteht das und was soll das? Kann man das ausschalten?

 

Danke für sachgerechte Antworten und / oder Hilfen.

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Gunnar Grützner
September 2015

Betreff: Anzeige von Seiten in Analytics

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Also in Punkto deiner letzteren Frage/Befürchtung - das kannst Du eigentlich ignorieren. Es gibt keinerlei Aussagen von Google, dass Analytics-Daten in Form von Google AdWords oder organisch verwendet werden. Das bedeutet, dass die Absprungrate von Besuchern auf der Seite keinerlei Auswirkungen auf AdRanks oder sonstige Rankings haben. Sollte Google etwas derartiges verwendet, wäre das auch im höchstenmaße fragwürdig, weil haben dann Webseiten die kein Analytics verwenden einen Vor- oder Nachteil? Haben sie einen Vorteil, würde das ein Analytics-Zwang bedeuten (das Googles Position in der EU bzw. gegenüber der EU Kommission noch stärker verschlechtern dürfte). Haben sie sogar Nachteile, würden alle Seitenbetreiber Analytics umgehend entfernen. Ich glaube kaum, dass Google bei einem so sensibles Thema etwas riskieren würde.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Anzeige von Seiten in Analytics

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Gunnar,
ich vermute das es sich um Referrer-Besucher handelt. Kannst Du Dir mal die Referrer (Verweise) anschauen, ob Du da ein hohes Besucheraufkommen von "komischen" Seiten hast? Ich vermute, es ist ein ReferrerBot o.ä. der auf Deine Seite kommt. Das ?kw= wäre nur ein Parameteranhang.
Ausschallten kannst Du es nicht direkt, aber Du könntest die Herkunftdomain ausschliessen. Dann würden diese nicht mehr in Deinen Statistiken auftauchen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Anzeige von Seiten in Analytics

Rang 6
Danke für die schnelle Antwort. Ja was sind "komischen Seiten"? Es gibt ein paar Domains mit solchen Namen wie "social buttons" und "buttons-for-website" in der URL.Die haben auch eine Absprungrate von 100 %. Verschieden andere mit z.B. 0,87% der Sitzungen auch. Auch wenn es keinen Einfluss auf die Dinge habe, interesiert mich doch, was damit bezweckt wird. ist aber (vielleicht)nicht mehr so wichtig. Danke.

Betreff: Anzeige von Seiten in Analytics

Rang 11
# 4
Rang 11
Salü Gunnar, betreffend "buttons-for-website" und Co. siehe den sehr guten Artikel unter http://www.ecommerce.jetzt/referrer-spam-und-warum-sie-jetzt-reagieren-sollten/

Betreff: Anzeige von Seiten in Analytics

Rang 6
Danke für den Hinweis. So etwas ähnliches habe ich schon im Filter der Datenansicht. Entweder ungenügend oder ich studiere noch mal den von dir zitierten Artikel. Blöd an solchen Sachen ist immer, dass man was macht, einsetzt oder festlegt, ohne den tieferen Sinn zu verstehen (in der Technik des Scripts z.B.). Die Frage lautet ja u.a. auch: wird durch Referrer-Spam "nur" die Statistik verfälscht oder hat es auch Auswirkungen und Folgen für Darstellungen bei den Google-Suchergebnissen (z.B. durch eine hohe Absprungrate).
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Gunnar Grützner
September 2015

Betreff: Anzeige von Seiten in Analytics

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Also in Punkto deiner letzteren Frage/Befürchtung - das kannst Du eigentlich ignorieren. Es gibt keinerlei Aussagen von Google, dass Analytics-Daten in Form von Google AdWords oder organisch verwendet werden. Das bedeutet, dass die Absprungrate von Besuchern auf der Seite keinerlei Auswirkungen auf AdRanks oder sonstige Rankings haben. Sollte Google etwas derartiges verwendet, wäre das auch im höchstenmaße fragwürdig, weil haben dann Webseiten die kein Analytics verwenden einen Vor- oder Nachteil? Haben sie einen Vorteil, würde das ein Analytics-Zwang bedeuten (das Googles Position in der EU bzw. gegenüber der EU Kommission noch stärker verschlechtern dürfte). Haben sie sogar Nachteile, würden alle Seitenbetreiber Analytics umgehend entfernen. Ich glaube kaum, dass Google bei einem so sensibles Thema etwas riskieren würde.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein