Zurzeit sind 120 Mitglieder online.
Zurzeit sind 120 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Rang 9
# 1
Rang 9

Hallo,

 

kann man eigentlich die Anzeigen-URL auch verwenden, um Keywords zu platziern - dh., hat es eine Auswirkung auf die Anzeigenrelevanz für Google? (Abgesehen davon, dass der Kunde es wohl subjektiv als relevanter wahrnimmt, wenn die Anzeigen-URL seinen Suchbegriff enthält)

 

Besten Dank,

Michael

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Michael S
September 2015

Betreff: Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Michael,
welche exakte Indikatoren in die Qualität eines Keywords einfliessen ist eigentlich unbekannt. Ich würde daher empfehlen bei der Anzeigengestaltung vor allem zu versuchen, passend zum Keyword die Benutzer zielgruppenspezifisch abzuholen. Ich verwende oftmals gerade das Keyword in der URL, wenn beim texten der Anzeige aufgrund der Zeichenanzahl etwas auf der Strecke bleibt. Zum Beispiel kann man hier gut Aktion, Marke oder Modell unterbringen, wenn es mal knapper wird.
Zu der Qualität der Keywords nochmal - es fliessen auch dynamische Faktoren wie der CTR mit ein. Allerdings sogar auch die Performance der Anzeigengruppe als ganzes. Du wirst feststellen, wenn Du mehrere schlechte Keywords entfernst, dass auf einmal die Qualität der anderen Keywords steigen kann. Exakte Matches haben auch oftmals eine höhere Qualität als weitgehend passende Keywords, weil für jede Suchanfrage wird ein Keyword ermittelt und individuell eine Qualität berechnet. Das können bei allgemeinen weitgehend passenden Begriffen also sehr viele sein.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Michael S
September 2015

Betreff: Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Michael,
welche exakte Indikatoren in die Qualität eines Keywords einfliessen ist eigentlich unbekannt. Ich würde daher empfehlen bei der Anzeigengestaltung vor allem zu versuchen, passend zum Keyword die Benutzer zielgruppenspezifisch abzuholen. Ich verwende oftmals gerade das Keyword in der URL, wenn beim texten der Anzeige aufgrund der Zeichenanzahl etwas auf der Strecke bleibt. Zum Beispiel kann man hier gut Aktion, Marke oder Modell unterbringen, wenn es mal knapper wird.
Zu der Qualität der Keywords nochmal - es fliessen auch dynamische Faktoren wie der CTR mit ein. Allerdings sogar auch die Performance der Anzeigengruppe als ganzes. Du wirst feststellen, wenn Du mehrere schlechte Keywords entfernst, dass auf einmal die Qualität der anderen Keywords steigen kann. Exakte Matches haben auch oftmals eine höhere Qualität als weitgehend passende Keywords, weil für jede Suchanfrage wird ein Keyword ermittelt und individuell eine Qualität berechnet. Das können bei allgemeinen weitgehend passenden Begriffen also sehr viele sein.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Rang 18
# 3
Rang 18
Hallo Michael,

danke für deine Frage hier im Forum.

Wir wissen auch nicht 100%ig wie Google die Anzeigenrelevanz beurteilt aber es macht natürlich Sinn entsprechende Keywords auch im Text bzw der URL zu haben. Schließlich kannst du hier auch den Keywords-Platzhalter verwenden und das würde ich auch tun, selbst wenn es nur subjektiv aus Kundenperspektive so ist.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Rang 9
# 4
Rang 9
Danke für eure Antworten, das hilft mir weiter! Smiley (fröhlich)

Das mit dem Keyword-Platzhalter in der URL ist ein guter Tipp!

Betreff: Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Moin Michael,

 

noch ein wichtiger Hinweis:

Google schreibt in der AdWords-Hilfe unter "Qualitätsfaktor verstehen und aufrufen", dass die "bisherige Klickrate Ihrer angezeigten URL: Klicks und Impressionen, die Ihre angezeigte URL bisher erhalten hat" eine Komponente des Qualitätsfaktors ist, die Einfluss auf den Anzeigenrang hat.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Betreff: Anzeigen-URL - Keyword - Relevanz

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hi Holger,
und genau diese Anmerkungen von Google machen mich manchmal wahnsinnig. Du hats bestimmt auch mal Keywords mit QS 3, trotz CTR von 20-50%? :-)
Ich behaupte immer noch, dass es eine Art "Lowperformance" Indikator gibt, der Keywords mit wenig Impressionen grundsätzlich abstraft. Ich habe recht viele B2B Kunden mit special Interests Keywords und die kriegt man kaum in gute Qualität. Ich habe einen Kunden, der so spezifische Fachbegriffe hat, dass er gerade mal nur zweistellige Eurosumme / Monat an Budget generiert, aber dafür trifft es 100%ig. Dabei würde der locker tausende von Euros ausgeben wollen. Da hat man eine Zielseite und Anzeige exakt passend auf ein Keyword zugeschnitten, dass pro Woche 6-20 Impressionen bei 40-60% CTR erzielt und QS von 3 hat... :-/
Ich habe sogar gerade heute ein Beispiel, wo ein Keyword

+keyword1 +keyword2

einen QS von 4 aufweist und fast alle Suchanfragen sind exakt [keyword1 keyword2] und logischerweise buche ich genau das Keyword exakt ein und ist sofort bei QS 2 und wird nicht geschaltet.

Umgekehrt habe ich diese Art von Problemen bei Kunden die hohe Volumen fahren so gut wie nie. Wenn da mal ein Keyword QS 2 hat, dann weil es wirklich thematisch etwas weiter entfernt ist.

Unterm Strich finde ich mittlerweile gerade diese "Kleinvolumigen B2B" Kunden sehr zeitintensiv. Und dann kommt auch noch hinzu, dass dass eigene Honorar im Verhältnis zum verbrauchten AdWords-Budget recht hoch ausfällt und Kunden da gerne noch Sprüche klopfen... *hrmpf*
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein