Zurzeit sind 751 Mitglieder online.
Zurzeit sind 751 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Anzeigen mit Markennamen für Berater & Addons

Rang 5
# 1
Rang 5

Google lehnt eine Anzeige ab, in der SAP vorkommt. 

 

Bei Firmennamen, zu denen es keine Beratungs- oder Subhersteller geht, ist es klar - dort wäre es sicherlich ein böser Hintergedanke. 

 

Ohne Bezug dazu für welches System die Leistung gedacht ist, macht eine Anzeige hier gar keinen Sinn. 

 

Was soll ein SAP-Berater dann schreiben? Nur "Berater"? 

 

SAP ist bei den Kunden eben der Begriff für alle Systeme dieser Art - man sagt auch Tesa und nicht Transparentklebestreifen-Rolle.

 

Ideen? Hat das jemand gelöst?

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Jörg In folgendem AdWords Hilfe Artikel wird die Ma...

Rang 10
# 2
Rang 10
Hallo Jörg

In folgendem AdWords Hilfe Artikel wird die Markenrichtlinie beschrieben und ein Weg wie Ausnahmen authorisiert werden können: https://support.google.com/adwordspolicy/answer/6118?hl=de

Grüsse
Aleks

Hallo Jörg, das Problem kenne ich. Habe schon Anzeigen fü...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Jörg,

das Problem kenne ich. Habe schon Anzeigen für "rote Sportwagen" geschaltet, weil ich einen bestimmten Markennamen nicht verwenden konnte/durfte.

Du könntest für das Keyword "SAP Berater" Anzeigen in der Art "ERP-Berater ab R/3 für Module FI und CO" etc. schalten.(ohne Gewär!)
Siehe auch: http://www.internet-marketing-inside.de/AdWords-Markenschutz.jsp

Viel Erfolg

Holger

Betreff: Hallo Jörg, das Problem kenne ich. Habe schon Anzeigen fü...

Rang 5
# 4
Rang 5
admigo hat grundsätzlich recht mit seinem Tipp.
Blöd ist dabei aber nur, dass der Qualitätsfaktor damit sinkt.
Ich stelle für Stellenanzeigen auf unserer Börse AdWords ein und kann "SAP" auch nicht verwenden.
Es ist schwer verständlich, warum Google den Begriff nicht freigibt, zumal mein Linkziel auch nicht von der SAP freigegeben ist, jedoch den Begriff vollkommen legal verwendet.
Die Richtline gibt es schon lange. Nur die Handhabung ist schärfer geworden.

Betreff: Anzeigen mit Markennamen für Berater & Addons

Rang 5
# 5
Rang 5
Hi Jörg,

kenne das Problem auch.
Was jedoch mit solchen Keywords geht: du kannst diese in deine Anzeigen-URL problemlos übernehmen.

Also einfach ein "www.xyz.de/SAP-Berater" als Anzeigen-URL eingeben und man hat das Keyword wenigstens irgendwie in seiner Anzeige eingebaut. Smiley (zwinkernd)


VG
Murat

Betreff: Anzeigen mit Markennamen für Berater & Addons

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Jörg,

stimmt, TECHNISCH gesehen kann man in Anzeigen-URLs geschützte Begriffe einbauen - ob das RECHTLICH ok ist, steht auf einem anderen Stern.
Und auch wenn es rechtlich ok ist, muss man sich fragen, ob man sich auf einen Streit mit dem Markeninhaber einlassen will.

Du kannst auch mit einer Domain wie www.sap-berater-xyz.de arbeiten - wird von Google auch nicht abgelehnt (warum auch immer). Die Frage ist nur, wie der Markeninhaber das findet.
Es gibt Markeninhaber, die solche Domains seit Jahren tolerieren (Massen-Abmahnungen können ja auch rufschädigend sein), obwohl der Markenname im Anzeigentext nicht verwendet werden darf - man darf sich nur nicht drauf verlassen, nicht doch irgendwann mal teure Post im Briefkasten zu haben.

Es soll ja Firmen geben, die für sowas direkt ein paar Tausender im Jahr zur Seite legen ...

Viel Erfolg

Holger

Betreff: Anzeigen mit Markennamen für Berater & Addons

Rang 5
# 7
Rang 5
Hallo Holger,

da gebe ich dir grundsätzlich absolut recht.
Jedoch denke ich, dass das ganze beim Thema "SAP-Berater" nicht so kritisch wäre, da man der eigentlichen Marke "SAP" ja nicht schaden möchte.

Das man bei Markennamen (vor allem bei direkten Konkurrenten) aufpassen sollte, ist natürlich klar und da kann es schnell teuer werden.


VG
Murat

Betreff: Anzeigen mit Markennamen für Berater & Addons

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Nur zur Info - das Problem ist nicht Google, sondern die Markeninhaber beantragen einen entsprechenden Schutz bei Google pro aktiv. Also SAP hat aus irgendeinem Grund ein Problem damit, also auch mit "SAP Berater".
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein