Zurzeit sind 190 Mitglieder online.
Zurzeit sind 190 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Anzeigenposition verbessern - möglichst geringen CPC

Rang 7
# 1
Rang 7

Hallo, bei bestimmten Keywords habe ich einen MAX CPC von z.b. 6€ - einen durchschnittlichen CPC von 2,50€ und eine Anzeigenposition von 4.

 

1.) Gibt die schlechte Anzeigenposition (hier 4) trotz meines hohen MAX CPC (6€) und nur geringen durchschnittlichen CPCs von 2,50€ einen Indikator dafür das ich ein Quality Score Problem habe?

 

2.) Wenn ich in Top Positionen möglichst rasch bieten will (vorher zb. Pos.6 - will auf die Pos 2). Mein Vorgehen wäre hier MAX CPC erhöhen, abwarten - permanentes AdTesting dann den MAX CPC sukzessive wieder senken um Position zu halten aber weniger zu zahlen (dieses sollte duch den in der Zwischenzeit aufgebauten QS aufgefangen werden) - noch andere Tipps?

 

Freue mich auf den Austausch?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo PPC Native, die durchschnittliche Position 4 ist ja...

Rang 16
# 2
Rang 16
Hallo PPC Native,

die durchschnittliche Position 4 ist ja nicht unbedingt eine schlechte Position, vorausgesetzt, es kommt was bei der Sache rum, sprich, du erzielst dennoch die gewünschten Conversions.

Zu den einzelnen Punkten:

1.) Was hast denn bei den Keywords für einen QF? Möglicherweise sind es ja auch einfach Keywords, bei denen ein MAX CPC von 6,00 Euro viel zu hoch ist, weil das Keyword wenig Konkurrenz hat.

2.) Alleine den MAX CPC zu erhöhen bringt dich bei Keywords mit schlechten QF nicht unbedingt nach vorne. AdTesting ist ein erster Schritt, der zweite wäre, zu prüfen, ob die Zielseiten passen.

Grüße

Björn

Hi Björn, danke für deine Antwort. Den QS im Konto vertra...

Rang 7
# 3
Rang 7
Hi Björn,

danke für deine Antwort.

Den QS im Konto vertraue ich nicht, ich fokussiere mich auf die CTR.

zu 1.) wenn das KW wenig Konkurrenz hat, wieso sollte ich dann nur auf Pos. 4 ausgeworfen werden?

2.) Klar - CTR ist aber der entscheidende Faktor und das Zeil ist ja schnell nach vorne zu kommen (3 Tagen) - da kommt man an CPC Erhöhungen nicht vorbei.

mh...

Wieso vertraust Du dem QS nicht? Wenn da 3 steht, dann is...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Wieso vertraust Du dem QS nicht? Wenn da 3 steht, dann ist der doch 3!? CTR allein ist übrigens kein Garant für hohen QS. ich habe genügend Beispiele mit CTR von >20%, aber schlechten QS von 4-5. ich vermute hier immer noch, dass Keywords mit einer niedrigen Anzahl an Impressionen zu einer Abwertung des QS führen. Weil das problem tritt häufig im B2B Segment bei Keywords mit niedrigen Suchvolumen (nicht geringes Suchvolumen) auf. Paar Impressionen, gigantischer CTR, trotzdem schlechter QS.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Ich habe die Erfahrung gemacht das er mir nicht weiterhil...

Rang 7
# 5
Rang 7
Ich habe die Erfahrung gemacht das er mir nicht weiterhilft. Teilweise schwankt dieser stark während des Tages, inwiefern die Performance Indikatoren wirklich durch diesen beeinflussst werden ist für mich schwer nachvollziehbar. CTR& CR sind für mich entscheidend. CTR zeigt mir wie attraktiv die ein Ad ist - Conversion Rate hat einen maximalen Hebel auf die Cost Conversion. Wenn diese beiden Metriken (Anzahl Besucher vs Anzahl die eine Conversion machen) gut ist, passt die Performance. Ist die CR gut, CPC leicht teurer ist meist alles ok, andersherum ist das schon problematischer. Und, wenn ich auf CTR optimiere stimmt im Zweifel auch immer der QS - egal ob visible 7/10 oder 10/10 etc.

Einen schwankenden QS habe ich in der Form noch nie erleb...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Einen schwankenden QS habe ich in der Form noch nie erlebt. Verändern tut dieser sich recht fix bei Anpassungen. Aber ohne weitere Anpassungen verändert sich ein QS eigentlich kaum noch, sofern es keine gravierenden Veränderungen ausserhalb der eigenen Einstellungen gibt, sprich Änderung des Suchverhaltens der Benutzer, etc.
Ignorieren kannst Du den QS auch nicht, da der CPC davon abhängt. Was nützt Dir der hohe CTR, wenn Mitbewerber einen niedrigeren CPC haben und teilweise trotzdem besser positioniert sind? Allerdings hängt das vom Niveau des CPC ab. Bei Klickkosten von über EUR 10,- kann jeder QS Punkt viel Wert sein.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Genau, der "niedrigere CPC" der Konkurrenz hängt von sehr...

Rang 7
# 7
Rang 7
Genau, der "niedrigere CPC" der Konkurrenz hängt von sehr viel Faktoren ab. Brands werden auch immer wichtiger, sieht man schon gut im SEO wie Brands immer mehr die generischen Position übernehmen. Eine hohe CTR nützt mir immer dann etwas, wenn die CR mitspielt. Deswegen achte ich ja immer auf beide Metriken CR & CTR. Ignorieren tue ich den QS nicht, da er zu ca. 70% durch die CTR determiniert wird fokussiere ich mich auf diese Metrik. Convertieren dann die User entsprechend sind mir geringe Schwankungen im CPC egal. Aber das hängt natürlich extrem von der Branche/Keyword ab. Pauschal gesagt sei noch zu ergänzen das der visible QS mich immer dann interessiert wenn z.b. ein KW gar nicht ausgeliefert wird, oder wenn ein KW einen QS von 4/4 hat, dann liegt ein Problem vor.

Ich finde aber nicht das SEA im Suchnetzwerk und Brands z...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Ich finde aber nicht das SEA im Suchnetzwerk und Brands zueinander passen. Dafür wäre das Displaynetzwerk eher vorbehalten.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

"Ich finde aber nicht das SEA im Suchnetzwerk und Brands...

Rang 7
# 9
Rang 7
"Ich finde aber nicht das SEA im Suchnetzwerk und Brands zueinander passen. Dafür wäre das Displaynetzwerk eher vorbehalten. " ?!? Davon habe ich nie gesprochen.