Zurzeit sind 238 Mitglieder online.
Zurzeit sind 238 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ausschließen der IP auf Kontoebene

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo zusammen,

weiß jemand von Euch, ob ich für mehrere Kampagnen bzw. auf Kontoebene IP-Adressen ausschließen kann? Vielleicht funktioniert es auch über einen Import oder den Editor? Ich habe leider keinen Hinweis darauf gefunden.

Vielen Dank!

LG Sarah

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Sarah Z
August 2016

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Nach meinem Wissensstand ist das kampagnenübergreifend derzeit nur via AdWords-API möglich:
https://developers.google.com/adwords/api/docs/reference/v201607/CampaignCriterionService.IpBlock

In der gemeinsamen Bibliothek fehlt die Funktion ebenso wie bei AdWords-Scripts.

Viele Grüße
Matthias

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Sarah Z,

 

ja, IP-Adressen kannst Du auf Kampagnen-Ebene ausschließen. Du findest den Link dazu unter "Einstellungen (alle Einstellungen)" fast ganz unten auf der Seite. Falls der Link bei Dir fehlt, dann musst Du den "Typ" der Kampagne (ganz oben) auf "... Alle Funktionen" umstellen.

 

Viele Grüße

Matthias

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Rang 8
# 3
Rang 8
Hallo Matthias,

also kann ich das NUR auf Kampagnen-Ebene machen? Ich würde gerne die IP-Adresse für mehrere Kampagnen gleichzeitig bzw. auf KONTO-Ebene ausschließen. Das geht nicht?

LG Sarah
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Sarah Z
August 2016

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Nach meinem Wissensstand ist das kampagnenübergreifend derzeit nur via AdWords-API möglich:
https://developers.google.com/adwords/api/docs/reference/v201607/CampaignCriterionService.IpBlock

In der gemeinsamen Bibliothek fehlt die Funktion ebenso wie bei AdWords-Scripts.

Viele Grüße
Matthias

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Rang 8
# 5
Rang 8
Schade, aber vielen Dank!
Dann brauche ich nicht weiter zu suchen :-)

LG Sarah

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Rang 8 T
Rang 8
# 6
Rang 8 T
Rang 8
Hallo Sarah,

bin gerade auf deinen Eintrag gestoßen. Kannst du mir sagen, welcher Vorteil sich ergibt, durch das ausschließen bestimmter IP Adressen?
Damit Mitarbeiter nicht aus versehen auf die Anzeige klicken?

Danke & Gruß,
Pascal

Betreff: Ausschließen der IP auf Kontoebene

Rang 8
# 7
Rang 8
Hallo Pascal,

ich habe es in mehreren Firmen bereits erlebt, dass die Mitarbeiter über google gehen, wenn sie die eigene Website für Infos aufrufen. Viele wissen tatsächlich nicht, dass die ersten Einträge Anzeigen sind, für die wir zahlen, und klicken darauf.
Zum einen verfälscht es unsere Statistiken, zum anderen kostet es das Unternehmen Geld ohne Mehrwert zu erzielen. Natürlich können sie auch die Ansage bekommen, nicht darauf zu klicken. Dann allerdings hast du einen schlechteren Qualitätsfaktor für das Keyword, weil die Anzeigen oft angezeigt werden ohne dass eine Interaktion stattfindet.
Ausschließen ist deshalb die bessere Alternative. Dann kannst du immer noch das Anzeigenvorschautool nutzen, um die Einblendung zu überprüfen.
LG Sarah