Zurzeit sind 103 Mitglieder online.
Zurzeit sind 103 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Automatisierte Regeln - Keywords pausieren/aktivieren

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo Liebe AdWords Community,


folgende Verständnisfrage bezüglich automatisierter Regeln:
Ich möchte das Keywords die aktuell einen CPA > 100 € erreichen, pausiert werden (siehe Screenshot).

 

Keywords-pausieren.png

 

Da die Keywords mithilfe dieser Regel pausiert werden, können selbstverständlich keine weiteren Daten gesammelt werden. Ich möchte aber erneut mithilfe einer automatisierten Regel, die ausgewählten Keywords wieder aktivieren sobald der CPA unter 100€ fällt.

 

Keywords-aktivieren.png

Mir erschließt sich nicht ganz wodurch Google merkt/berechnet wann der CPA wieder unter die 100€ fällt? Ist ein solcher Fall mithilfe von automatisierte Regeln überhaupt lösbar? Vielleicht habt ihr bereits Erfahrungen damit gemacht.

 

Viele Grüße

Maik

 

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Automatisierte Regeln - Keywords pausieren/aktivieren

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Also, wenn ein Keyword einen CPA von > 100 erreicht, wird es pausiert und generiert keine Daten mehr. D.h. dann doch, der CPA wird immer bei dem Wert bleiben. Demnach kann eine zweite Regel doch niemals greifen!?!
Hinweis: Das ärgerlicher an den Regeln ist, dass diese nur binnen 24h einmal geprüft werden. Also bei hohen Volumen kann das zum Problem werden, wenn quasi die Prüfung um 6 Uhr morgens stattfindet, um 7 Uhr eine Regel zutrifft, dann aber ordentlich nochmal Dampf mit hohen Budget drauf geht.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Automatisierte Regeln - Keywords pausieren/aktivieren

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Maik,

wichtig bei Deinem Vorhaben ist der Teil "Zeitraum der Daten".
In Deinem Beispiel beziehst Du Dich auf den Vortag. Es werden daher auch nur die Daten vom Vortag betrachtet. Das Keyword muss also am Vortag >100 Euro Klickkosten verursacht haben bei 0-1 Conversions. Oder >400 Euro Klickkosten bei <5 Conversions usw.

Die Regel dann auf täglich 14 Uhr zu setzten erscheint daher wenig sinnvoll. Denn an den Werten vom Vortag ändert sich idR. nicht mehr viel. Es sei denn, jemand klickt um 23.00 Uhr, schläft dann ein und führt erst am nächsten Morgen die Conversion durch :-)

Ich würde die Regel daher eher um 6:00 Uhr morgens laufen lassen. Vorausgesetzt natürlich, die Conversions werden via Adwords-Conversion-Tag ermittelt. Wenn die Conversions statt dessen via Analytics erfasst werden, dann ist die Regel so kaum brauchbar, weil die Conversions dann auch schon mal um 1-2 Tage verspätet in AdWords auftauchen können.

Generell würde ich also eher empfehlen, den Zeitraum der Daten deutlich auszuweiten. Also z.B. "letzte 7 Tage".

Das führt dann auch zu Lösung der zweiten Frage:

Deine zweite Regel würde so, wie sie in obigem Screenshot zu sehen ist, immer einen Tag bzw. zwei Tage nach der Pausierung greifen, weil dann die Kosten/Conversion vom Vortag = 0 sind.
Mathematisch ist das zwar nicht richtig, weil 0/0 nicht definiert ist, aber nachdem die Kosten/Conversion bei solchen Keywords in den AdWords-Statistiken mit 0,- Euro angezeigt werden, gehe ich davon aus, dass die Regel dann auch so funktioniert. Sicherheitshalber aber besser die Vorschau bemühen.

Auch hier würde ich aber empfehlen, den Zeitraum der Daten großzügiger zu wählen. Dann hast Du quasi einen gleitenden Durchschnitt für das Abschalten und das Anschalten.

Generell halte ich den Ansatz aber nicht für sehr sinnvoll. Denn warum sollten die Kosten/Conversion sinken, nur weil das Keyword einen Tag pausiert wurde?

Viele Grüße
Matthias

Betreff: Automatisierte Regeln - Keywords pausieren/aktivieren

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Matthias,
aber wie löst Du das Datenproblem? Weil ein pausierten Keyword generiert doch keine Daten, wenn Du nach 7 Tagen quasi prüfst, welches Keyword einen CPA <100 hat, dann hat ein pausiertes Keyword doch 0. Dann würden doch die Keywords immer pausiert und wieder aktiviert werden!? Oder hab ich irgendwo was missverstanden?

Ein Hinweis noch: Wenn man nicht über AdWords geht, sondern mit Skripten arbeitet, dann kann man auch mehr als einmal pro 24h diese prüfen lassen. Noch besser sind dann die externen Lösungen über APIs, die aber mit Kanonen auf Spatzen schiessen sind.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Automatisierte Regeln - Keywords pausieren/aktivieren

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Sönke,

pausiert werden würde es in obigem Beispiel ja erst wieder, wenn am Vortag der CPA-Wert über 100,-. Euro gelegen hätte. Das wäre ja nicht der Fall, wenn das Keyword am Vortag pausiert worden wäre.

Man kann automatische Regeln auch mehrfach am Tag laufen lassen. Dazu muss man sie mehrfach abspeichern, mit jeweils einen anderen Stunde.

Viele Grüße
Matthias