Zurzeit sind 279 Mitglieder online.
Zurzeit sind 279 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Banneranzeigen auf Display-Netzwerk

Rang 14
# 1
Rang 14

Hallo Zusammen,

 

würde es eurer Meinung nach Sinn machen, in einer Display-Kampagne identische Anzeigen zu schalten? Also z.B. ein Anzeigenset mit .gif Format (bewegte Bilder) und ein Anzeigenset in eine neue Anzeigengruppe mit .jpg Format (nicht bewegte Bilder). Vom Inhalt und Layout sind die Anzeigen aber gleich...

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Viele Grüße,

Bünyamin

TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional
3 Expertenantwort(en)verified_user
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor BünyaminT
September 2015

Hallo Bünyamin, jenach Variante ist die animierte Version...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo Bünyamin,

jenach Variante ist die animierte Version die hübschere, allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, dass auch mal der statische Banner wesentlich besser performt.

Daher würde ich sie auf jeden Fall einbuchen.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor BünyaminT
September 2015

Sinn und Unsinn lässt sich meistens nur auf Statistiken b...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Sinn und Unsinn lässt sich meistens nur auf Statistiken begründen Smiley (fröhlich) Kopiere dir doch einfach fix die Anzeigengruppen und tausche die Anzeigen aus. Dann kannst du beide Varianten testen. Testen kann nie schaden und der Aufwand hält sich ja in Grenzen.

Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo Bünyamin Ich persönlich finde Bewegtbilder spannend...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Bünyamin

Ich persönlich finde Bewegtbilder spannender, weil sie mehr Aufmerksamkeit erzielen. Wenn du Animationen hast, warum sollten dann statische Imageanzeigen verwendet werden? Mir fällt dafür kein Grund ein, aber über die neuen Bulk-Möglichkeiten hast du die Kampagne/Anzeigengruppe ja schnell kopiert und kannst die Anzeige austauschen. Vielleicht gibt es ja Placements auf denen statische Anzeigen besser laufen.

Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo Bünyamin, ich halte es für sehr sinnvoll, weil es e...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Hallo Bünyamin,

ich halte es für sehr sinnvoll, weil es eben nicht die Banner sind. Der sich bewegende hat doch mehr Inhalt - auch wenn es nur ein blinkender Button ist.
Die Formate performen auch immer unterschiedlich, daher solltest Du aufjeden Fall testen, welches Format besser funktioniert.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Danke Andreas und Maren für die Antworten. Ich persönlich...

Rang 14
# 4
Rang 14
Danke Andreas und Maren für die Antworten. Ich persönlich finde auch die animierte Anzeigen besser. Als Anzeigenformat nehme ich natürlich alle Formate mit. Ich habe im Moment nur die Situtation, dass ich von alles Formaten je zwei identische Anzeigen habe. Eben einmal animiert und einmal nicht animiert. Die animierte Anzeigen habe ich bereits hochgeladen. Frage mich nur, ob es Sinn macht daneben auch die identische, aber nicht animierte Anzeigen hochzuladen?

Viele Grüße,
Bünyamin
TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor BünyaminT
September 2015

Hallo Bünyamin, jenach Variante ist die animierte Version...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Hallo Bünyamin,

jenach Variante ist die animierte Version die hübschere, allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, dass auch mal der statische Banner wesentlich besser performt.

Daher würde ich sie auf jeden Fall einbuchen.

Gruß
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor BünyaminT
September 2015

Sinn und Unsinn lässt sich meistens nur auf Statistiken b...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Sinn und Unsinn lässt sich meistens nur auf Statistiken begründen Smiley (fröhlich) Kopiere dir doch einfach fix die Anzeigengruppen und tausche die Anzeigen aus. Dann kannst du beide Varianten testen. Testen kann nie schaden und der Aufwand hält sich ja in Grenzen.

Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Vielen Dank euch beiden für die Antworten. Dann werde ich...

Rang 14
# 7
Rang 14
Vielen Dank euch beiden für die Antworten. Dann werde ich beide Varianten testen.

Viele Grüße!
Bünyamin
TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional

Gerne. Schreib doch mal ein kurzes Fazit. Würde mich inte...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Gerne. Schreib doch mal ein kurzes Fazit. Würde mich interessieren ob du dort große Unterschiede feststellst.

Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Ja, natürlich. Fazit folgt ;)

Rang 14
# 9
Rang 14
Ja, natürlich. Fazit folgt Smiley (zwinkernd)
TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional

Ich würde eigentlich sagen: Einfach ausprobieren, denn pr...

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender
Ich würde eigentlich sagen: Einfach ausprobieren, denn pro Ad wird sowieso autark gemessen und die Zahlen sagen was besser ankommt. Einzige no go bei GIF ist allerdings die starke optische Einschränkung aufgrund des reduzierten Farbraums von 256 Farben, dass sehr schnell zu unattraktiven Ergebnissen führt, sowie die je nach Animation schnell recht grossen Dateien, die schnell an das zulässige Limit stossen können.
Wie an anderer Stelle geschrieben bietet Google dank des aufgekauften Startups klasse Option Flash-Banner in HTML5 direkt konvertieren zu lassen und die Ergebnisse sind super. Da kann man fast schon Flash selber über Bord werfen. Unter diesem Gesichtspunkt stellt sich die Frage, wieso man sich dann noch mit GIFs abmühen sollte, wenn HTML5 schlank, sauber und attraktiv zur Verfügung steht?
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein